zurück zur StartseiteKontaktImpressumDatenschutzMitglieder-Login

News-Archiv

16.05.2017, 22:25 Uhr Feuerteufel auf dem Guggehock der Notehopser

Die Niederbühler Feuerteufel sind am 20.05.2017 ab 18.00 Uhr auf dem Guggehock der Rastatter Notehopser auf dem Marktplatz in Rastatt. Wir treffen uns um 18.00 Uhr in Vereinskleidung direkt auf dem Hock der Notehopser.

27.04.2017, 22:39 Uhr Schnupper-Treff der Niederbühler Feuerteufel und Teilnahme am Maibaumstellen

Ihr wollt mehr über die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. erfahren oder sogar bei uns mitmachen? Dann haltet Euch den 29.04.2017 in Eurem Kalender frei und kommt zu unserem Schnupper-Treff.Treffpunkt ist um 14.00 Uhr bei Familie Ludwig in der Hildastraße 1. in Niederbühl. Wir freuen uns auf Euch.
Des weiteren sind wir um 15.00 Uhr beim Maibaumstellen vor dem Rathaus in Niederbühl. Die Feuerwehr und die Skigemeinschaft sorgen für das leibliche Wohl. Wir treffen uns in Vereinskleidung.

27.04.2017, 22:29 Uhr Nicole Ernst bleibt Zunftmeisterin - Närrisches Treiben auf dem Prüfstand

Am Donnerstag den 20.04.2017, fand im Gasthaus Schwanen in Niederbühl die diesjährige Mitgliederversammlung der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. statt. Ortsvorsteher Klaus Föry war leider verhindert, lies jedoch über Ortschaftsrat Mathias Wich Lob und Dankesworte überbringen.
Nach der offiziellen Begrüßung gab Oberzunftmeister Alexander Fiedler mit seinem Bericht der Vorstandschaft einen zusammenfassenden Überblick über die Arbeit der Vorstandschaft, die Entwicklung des Vereins und die einzelnen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Danach folgte der Bericht der Zunftschreiberin Simone Fiedler, des Jugendzunftmeisters Matthias Drechsler und der Schatzmeisterin Kerstin Fiedler, die eindrucksvoll die vielfältigen Aktivitäten des Vereins dokumentierten. Alle vier berichten von einer guten Entwicklung des Vereins. Die Berichte abschließend bescheinigte Wolfgang Kuhn für die beiden Kassenprüfer, dass die Kasse im vergangenen Jahr einwandfrei geführt wurde und beantragte auch gleich die Entlastung der Vorstandschaft, der der Verein einstimmig zustimmte.
Als nächstes stand der Punkt der Wahlen auf der Tagesordnung. Zur Wahl stand das Amt des Zunftmeisters von Nicole Ernst die einstimmig wieder gewählt wurde. Des weiteren wurden der Jugendzunftmeister Matthias Drechsler, die aktive Beisitzerin Alexandra Krusevac sowie auch die Presseschreiberin Bettina Drechsler einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt.
Im Tagesordnungspunkt Verschiedenes blickten die Mitglieder zunächst zurück auf die Kampagne 2016/2017. In diesem Zusammenhang wurde das Närrische Treiben am Fasnachtssonntag kontrovers diskutiert, weil die Veranstaltung immer weniger Zuspruch hat und gleichzeitig das Narrendorf in der Rastatter Innenstadt immer beliebter wird. Am Ende der Diskussion wurde entschieden, dass es das Närrische Treiben am Fasnachtssonntag 2018 wieder geben wird, die Veranstaltung aber in Nachgang überprüft werden soll.UAbschließend wurdendie bereits bekannten Aktionen der nächsten Monate und der Kampagne 2017/2018 vorgestellt.

30.03.2017, 11:58 Uhr Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Am 20. April 2017 laden die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. alle passiven und aktiven Mitglieder zur Mitgliederversammlung in das Gasthaus Schwanen in Niederbühl ein.
Um rege Teilnahme wird gebeten, da Wahlen anstehen.
Die Tagesordnung der diesjährigen Mitgliederversammlung enthält folgende Punkte :

  • Begrüßung durch den Oberzunftmeister und Todengedenken
  • Bericht des Vorstands
  • Bericht des Zunftschreibers
  • Bericht des Jugendzunftmeisters
  • Bericht der Schatzmeisterin
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstands
  • Wahlen zu voraussichtlich den folgenden Ämtern :
    • Zunftmeister
    • Jugendzunftmeister
    • Presseschreiber
    • Aktiver Beisitzer ( 1 Mitglied )
  • Wünsche und Anträge
  • Sonstiges
  • Rückblick auf das vergangene Jahr und die Kampagne 2016 / 2017
  • Ausblick auf die Zeit zwischen den Kampagnen und Kampagne 2017 / 2018

04.03.2017, 14:31 Uhr Letzte Ausfahrt nach Hauingen steht bevor

Die meisten Fasnachtsgruppen und -vereine haben ihre Kampagne 2016/2017 bereits beendet. Wir noch nicht.
Wir Feuerteufel werden am morgigen Sonntag ein letztes Mal mit unseren Kollegen der IG "Rastatter Narren" unterwegs sein und am großen Buurefasnachtsumzug in Lörrach-Hauingen teilnehmen.
Danach werden wir uns dann auch nach einer kurzen Pause auf die bevorstehende Kampagne 2017/2018 vorbereiten. Denn nach der Kampagne ist bekanntlich vor der nächsten.

22.02.2017, 18:37 Uhr Unsere Termine an Fasnacht

Am 23.02.2017 um 09.00 Uhr sind die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. zu Besuch in der Schule und im Kindergarten in Niederbühl. Wir treffen uns um 08:45 Uhr im Häs und mit Maske bei Familie Ludwig in Niederbühl. Weiter geht es um 11:11 Uhr mit der Rathausstürmung in Rastatt. Um 16.00 Uhr stürmen wir dann auch das Niederbühler Rathaus.Wir treffen uns gegen 15.30 Uhr im Häs und mit Maske im Kirchgässel in Niederbühl.
Am 24.02.2017 sind wir dann beim Jubiläums-Zunftabend der Keschte-Igel in Gaggenau-Oberweier. Wir treffen uns um 18:30 Uhr im Häs und ohne Maske vor der Grundschule in Niederbühl zur gemeinsamen Abfahrt mit den PKWs nach Oberweier.
Am 25.02.2017 um 14:01 Uhr laufen wir dann zusammen mit den Kollegen der IG Rastatter Narren den Umzug der Fasnachtsgemeinschaft Mondglunkerle in Weitenung. Wir treffen uns um 12:00 Uhr im Häs und mit Maske vor der Grundschule in Niederbühl zur gemeinsamen Abfahrt mit den PKWs nach Weitenung.Nach dem Umzug in Weitenung gehen wir um 17:30 Uhr noch zu unseren Freunden nach Sandweier zur Straßenfasnacht der Erdäpfler Sandweier.
Am 26.02.2017 um 14:00 Uhr laufen wir zusammen mit unseren Kollegen der IG Rastatter Narren den Umzug der GroKaGe Rastatt in Rastatt.Wir treffen uns gegen 13:00 Uhr im Häs und mit Maske im Aufstellungsbereich beim Bahnhof in Rastatt. Ab 15:30 Uhr laden die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. zum Närrischen Treiben in den Pfarrsaal Niederbühl ein.
Am 27.02.2017 um 14:00 Uhr laufen wir zusammen mit unseren Kollegen der IG Rastatter Narren den Umzug der Narrenzunft Schlappgret Oppenau in Oppenau. Wir Feuerteufel treffen uns um 10:15 Uhr im Häs und mit Maske an der Grundschule in Niederbühl zur gemeinsamen Abfahrt mit dem Bus. Da wir zusammen mit den Kollegen der IG Rastatter Narren fahren, gibt es folgende alternative Abfahrtsorte und-zeiten:
Abfahrt Bus 1: 10:15 Uhr Grundschule Niederbühl
Abfahrt Bus 1: 10:30 Uhr Haus der Vereine
Abfahrt Bus 2: 10:15 Uhr Festplatz Rastatt.
Abfahrt Bus 2: 10:30 Uhr Haus der Vereine
Der Beginn der Rückfahrt ist für 18:00 Uhr geplant.
Am 28.02.2017 um 14:00 Uhr laufen wir gemeinsam mit unseren Kollegen der IG Rastatter Narren den Umzug in Rauental. Wir treffen uns gegen 13:30 Uhr im Häs und mit Maske im Aufstellungsbereich in der Straße Am Schäferrain in Rauental. Um 20:00 Uhr geht es dann weiter mit der Fasnachtsverbrennung im Kirchgässel in Niederbühl. Wir treffen uns gegen 19:00 Uhr im Gasthaus Schwanen in Niederbühl zur kurzen Andacht und gehen dann gemeinsam mit der restlichen trauernden Gemeinde ins Kirchgässel.

17.02.2017, 19:47 Uhr Unsere Termine bis zum Schmutzigen Donnerstag

Am 18.02.2017 um 19.00 Uhr laufen wir zusammen mit unseren Kollegen der IG Rastatter Narren den Nachtumzug der Besebinder in Seltz. Wir treffen uns um 17.30 Uhr im Häs und mit Maske vor der Grundschule in Niederbühl zur gemeinsamen Abfahrt mit den PKWs nach Seltz.
Am 19.02.2017 um 14.00 Uhr laufen wir zusammen mit unseren Kollegen der IG Rastatter Narren den Umzug der Mühlejockel in Ötigheim. Wir treffen uns um 12.00 Uhr im Häs und mit Maske vor der Grundschule in Niederbühl zur gemeinsamen Abfahrt mit den PKWs nach Ötigheim.
Am 22.02.2017 um 19.33 Uhr sind wir bei der 2. Sitzung der KNG im Gemeindezentrum der Herz Jesu in Rastatt.

10.02.2017, 21:54 Uhr Termine am Wochenende

Am 11.02.2017 um 19.00 Uhr sind die Niederbühler Feuerteufel bei der 1. Sitzung der GroKaGe Niederbühl in der Sporthalle in Niederbühl.
Am 12.02.2017 um 14.11 Uhr sind wir auf dem Umzug der Schlangenzunft Kirchzarten in Kirchzarten. Wir laufen den Umzug zusammen mit unseren Kollegen der IG Rastatter Narren.
Wir Feuerteufel treffen uns um 9.00 Uhr im Häs und mit Maske an der Grundschule Niederbühl zur gemeinsamen Abfahrt mit dem Bus. Wir wollen wieder gemeinsam mit unseren Narrenkollegen auf der Autobahnrastätte ausgiebig frühstücken.
Da wir zusammen mit unseren Kollegen der IG Rastatter Narren fahren, gibt es alternative Abfahrtsorte und Zeiten.
Abfahrt Bus 1:09.00 Uhr Feuerwehr Niederbühl
Abfahrt Bus 1:09.15 Uhr Festplatz Rastatt
Abfahrt Bus 1: 09.30 Uhr Haus der Vereine
Abfahrt Bus 2: 09.15 Uhr Bittlerweg Rastatter
Abfahrt Bus 2: 09.09.30 Uhr Haus der Vereine.
Die Rückfahrt ist für 18.00 Uhr geplant

02.02.2017, 11:57 Uhr Termine am Wochenende

Am 03.02.2017 sind die Niederbühler Feuerteufel im Schnurren beim Wurzelsepp im Vereinsheim im Leopoldring 2. Wir treffen uns ab 19.11 Uhr in individueller Verkleidung direkt im Vereinsheim der Wurzelsepp.
Am 04.02.2017 geht es dann weiter mit Schnurren bei der Tobiknolle Sandweier im Vereinsheim Sternen in Sandweier.
Am 05.02.2017 laufen wir zusammen mit unseren Kollegen der IG Rastatter Narren den Umzug in Stollhofen. Wir treffen uns spätestens um 11.30 Uhr im Häs und mit Maske vor der Grundschule in Niederbühl zur gemeinsamen Abfahrt mit PKWs nach Stollhofen

28.01.2017, 09:31 Uhr Termine am Wochenende

Am 28.01.2017 fahren die Niederbühler Feuerteufel zum Spektakel der Bosensteiner Höllenknechte nach Ottenhöfen. Treffpunkt ist um 19.00 Uhr im Häs und ohne Maske an der Grundschule in Niederbühl, zur gemeinsamen Abfahrt mit dem Bus.
Am 29.01.2017 laufen wir mit unseren Kollegen der IG Rastatter Narren den Umzug der GroKaGe Malsch in Malsch. Treffpunkt ist bereits um 9:30 Uhr im Häs und mit Maske an der Grundschule Niederbühl zur gemeinsamen Abfahrt mit den PKWs nach Malsch.

19.01.2017, 21:06 Uhr Termine am Wochenende

Am 20.01.2017 sind wir Niederbühler Feuerteufel beim Brauchtumsabend der Sondbachschlorbe in Vimbuch. Eine Abordnung der Niederbühler Feuerteufel ist am 22.01.2017 bei der Ordensmatinee der GroKaGe Niederbühl im Clubhaus des SV Niederbühl, während die anderen Feuerteufel mit dem Bus unterwegs sind zum Jubiläumsumzug der Herbolzheimer KG in Herbolzheim.

Wir freuen uns stets auf närrische Verstärkung. An unserer Fasnacht Interessierte finden unseren Narrenfahrplan unter http://www.niederbuehler-feuerteufel.de/index.php?seite=termine im Internet.
Sehr gerne können Sie uns auf einem dieser Termine ansprechen und ganz unverbindlich kennenlernen.

04.01.2017, 20:56 Uhr Niederbühler Feuerteufel sind am Wochenende erstmals närrisch unterwegs

Die Niederbühler Feuerteufel starten am 06.01.2017 um 10.00 Uhr mit der Ordensmatinee der GroKaGe Rastatt in der Reithalle in Rastatt.
Weiter geht es am 07.01.2017 um 15.00 Uhr mit dem Narrenbaumstellen der Spargelhexen in Rauental an der Kelter. Wir treffen uns direkt vor Ort mit Häs ohne Maske. Im Anschluss um 19.00 Uhr treffen wir uns zum nächsten Narrenbaumstellen der Schellenteufel auf dem Marktplatz in Rastatt.
Am 08.01.2017 sind wir um 10.30 Uhr beim Ordensmatinee des PNC in Plittersdorf.
Wir freuen uns auf närrische Unterstützung im neuen Jahr. An unserer Fasnacht Interessierte finden unseren Narrenfahrplan hier im Internet.Sehr gerne können Sie uns auf einem dieser Termine ansprechen und ganz unverbindlich kennenlernen.

01.01.2017, 22:48 Uhr Neujahrsgrüsse

Die Niederbühler Feuerteufel wünschen allen Mitgliedern, Unterstützern und Freunden ein gutes neues Jahr.

04.11.2016, 21:21 Uhr Feuertaufe auf dem Dorfplatz - Niederbühler Feuerteufel starten in die Kampagne 2016/2017

Wie auch in den vergangenen Jahren starten die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. am 11.11.2016 mit ihrer Feuertaufe in die Kampagne. Der Festbetrieb im beheizten Festzelt auf dem Niederbühler Dorfplatz an der Ecke Grünewaldstraße / Am Krebsbach startet offiziell um 19:00 Uhr.

Mit dem Einzug der Feuerteufel wird die Kampagne offiziell eröffnet. Einem neuen Mitglied wird an diesem Abend mit frisch geriebenen Meerrettich und einem brennenden Schnaps die Holzmaske überreicht. Nach dem Auszug der Feuerteufel aus dem Zelt wird dann ein vielseitiges närrisches Programm eröffnet.
Auf der Bühne im Festzelt werden die Guggemusik Dannazäpflen aus Schielberg und die Rastatter Guggemusik Notehopser für närrische Stimmung sorgen. Zwischen den beiden Guggemusiken werden die Siedlerhexen Rastatt-Münchfeld sowie die Siedlerbuben mit ihrem Tanz auf der Bühne der Feuerteufel zu sehen sein. Den Abschluss macht dann die Guggemusik Ottenauer Murgfetzer. Das bunte Programm umrahmt auch die Ehrung von Mitgliedern, die bereits seit 22 Jahren aktiv mit dabei sind. Vor, während und nach dem offiziellen Programm wird DJ Deffy für beste Stimmung im Zelt sorgen.

Wie gewohnt ist auch für das leibliche Wohl im Festzelt bestens gesorgt. Neben den traditionellen Wienerle mit Meerrettich werden auch in diesem Jahr wieder das Bruzelfleisch mit Knoblauchsoße und Pommes Frites die kulinarische Auswahl bereichern.

Nähere Informationen zur Feuertaufe und den gesamten Narrenfahrplan der Kampagne 2016/2017 gibt es hier auf unseren Internetseiten.

03.10.2016, 12:34 Uhr Oktoberfest der Rastatter Wurzelsepp

Die Niederbühler Feuerteufel nehmen am 08.10.2016 am Oktoberfest der Rastatter Wurzelsepp teil.
Treffpunkt ist um 19.00 Uhr im Vereinsheim der Wurzelsepp in Tracht oder Vereinskleidung.

21.09.2016, 17:21 Uhr Feuerteufel nehmen an Dorfolympiade teil

Die Niederbühler Feuerteufel nehmen am 24.09.2016 mit einer Mannschaft an der Dorfolympiade des Fußballfestes Niederbühl teil. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr in Vereinskleidung.

16.09.2016, 19:59 Uhr Niederbühler Feuerteufel beim Oktoberfest der FFW Niederbühl

Die Niederbühler Feuerteufel nehmen am 17.09.2016 beim Vereinswettkampf, auf dem Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Niederbühl teil. Treffpunkt ist um 19.00 Uhr in Vereinskleidung.

27.08.2016, 09:10 Uhr Sommer – Sause der Eberschder Mühlweierhexen

Die Niederbühler Feuerteufel sind am 27.08.2016 bei der Sommer – Sause der Eberschder Mühlweierhexen. Wir treffen uns um 18.00 Uhr vor Ort.

25.04.2016, 21:08 Uhr Mitgliederversammlung wählt neuen Oberzunftmeister

Werner Ludwig zum Ehrenoberzunftmeister ernannt
Am Donnerstag den 21.04.2016, fand im Gasthaus Schwanen in Niederbühl die diesjährige Mitgliederversammlung der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. statt. Neben den aktiven und passiven Mitgliedern durfte Zunftmeister Alexander Fiedler auch Ortsvorsteher Klaus Föry begrüßen.

Nach der offiziellen Begrüßung gab Zunftmeister Alexander Fiedler dann mit seinem Bericht der Vorstandschaft einen zusammenfassenden Überblick über die Arbeit der Vorstandschaft, die Entwicklung des Vereins und die einzelnen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Danach folgte der Bericht der Zunftschreiberin Simone Fiedler, des Jugendzunftmeisters Matthias Drechsler und der Schatzmeisterin Kerstin Fiedler, die eindrucksvoll die vielfältigen Aktivitäten des Vereins dokumentierten. Alle vier berichten von einer guten Entwicklung des Vereins. Die Berichte abschließend bescheinigte Wolfgang Kuhn für die beiden Kassenprüfer, dass die Kasse im vergangenen Jahr einwandfrei geführt wurde und beantragte auch gleich die Entlastung der Vorstandschaft, der der Verein einstimmig zustimmte.

Als nächstes stand der Punkt der Wahlen auf der Tagesordnung. Ortsvorsteher Klaus Föry führte deshalb als Wahlleiter durch die Wahlen. Im ersten Wahlgang wurde der langjährige Zunftmeister Alexander Fiedler mit 2 Enthaltungen zum Oberzunftmeister gewählt, da Werner Ludwig aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand. Nach Annahme der Wahl trat Alexander Fiedler vom Amt des Zunftmeisters zurück und die bisherige Aktive Beisitzende Nicole Ernst wurde von der Versammlung zur neuen Zunftmeisterin gewählt. Des weiteren wurde die Schatzmeisterin Kerstin Fiedler, die Zunftschreiberin Simone Fiedler, der Festausschuss mit Blasko Krusevac und Marianne Ludwig, der passive Beisitzer Wolfgang Drechsler und die Kassenprüfer Wolfgang Kuhn und Manfred Ledwina in ihren Ämtern bestätigt. Als aktive Beisitzerin wurde Andrea Herr neu in die Vorstandschaft gewählt.

Werner Ludwig wurde mit seinem Ausscheiden als Oberzunftmeister in Abwesenheit zum Ehrenoberzunftmeister des Vereins ernannt, dessen Ehrung seine Ehefrau Marianne Ludwig in Vertretung entgegen nahm. Weiter wurden die beiden Gründungsmitglieder Herbert Hartmann für langjährige treue Dienste im Festausschuss und Manfred Ledwina als ehemaliger Schatzmeister und bis heute Kassenprüfer zu Ehrenmitglieder des Vereins ernannt.

Im Tagesordnungspunkt Verschiedenes blickten die anwesenden Mitglieder zunächst zurück, auf die Jubiläumskampagne 2015/2016 und dann auf die bereits bekannten Aktionen der nächsten Monate und der Kampgne 2016/2017, zu denen auch wieder der Hilfseinsatz beim tete-a-tete in Rastatt gehört.

Weitere Infos ...
10.04.2016, 21:53 Uhr Einladung zur Mitgliederversammlung der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V.

Am 21. April 2016 laden die Niederbühler Feuerteufel um 20.00 Uhr alle passiven und aktiven Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schwanen ein. Um rege Teilnahme wird gebeten, da wichtige Wahlen anstehen.

Die Tagesordnung der diesjährigen Mitgliederversammlung enthält folgende Punkte:

  • Begrüßung durch den Oberzunftmeister und Totengedenken
  • Bericht des Vorstands
  • Bericht des Zunftschreibers
  • Bericht des Jugendzunftmeisters
  • Bericht der Schatzmeisterin
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstands
  • Wahlen zu voraussichtlichen den foilgenden Ämtern:
    • Oberzunftmeister
    • Schatzmeister
    • Zunftschreiber
    • Festausschuß ( 2 Mitglieder)
    • Aktive Beisitzer ( 2 Mitglieder)
    • Passiver Beisitzer
    • Kassenprüfer ( 2 Mitglieder)
  • Wünsche und Anträge
  • Sonstiges
    • Rückblick auf das vergangene Jahr und die Jubiläumskampagne 2015/2016
    • Ausblick auf die Zeit zwischen den Kampagnen und Kampagne 2016/ 2017
26.01.2016, 21:08 Uhr Feuerteufel bedanken sich für tollen Jubiläumstag

Am Sonntag, den 17.01.2016, durften wir Niederbühler Feuerteufel unseren 22sten Geburtstag mit einem großen Jubiläumsumzug mit Narrenmesse und Narrendorf im Herzen von Niederbühl feiern.

Wir möchten uns deshalb bei allen bedanken, die als Helfer, Teilnehmer oder Zuschauer dazu beigetragen haben, dass diese Veranstaltung ein so toller Erfolg werden konnte. Die Rückmeldungen, die uns bisher zu unserem Umzug erreicht haben, waren sowohl von Teilnehmern, Zuschauern und Helfern durchweg positiv.
Ein besonderes Dankeschön geht an die Anwohner im Bereich der Umzugsstrecke und dem Narrendorf für das Verständnis für die Einschränkungen am Veranstaltungstag.
Bedanken möchten wir uns auch bei allen Spendern und Werbepartnern, die uns mit ihrer Unterstützung geholfen haben, den tollen Narrentag in Niederbühl zu finanzieren.

Ihnen hat das Narrentreiben in Niederbühl gefallen und Sie wollen selbst närrisch aktiv werden? Dann kommen Sie gerne auf uns zu. Wir freuen uns auf närrische Verstärkung.
Bitte kontaktieren Sie bei Interesse unseren Zunftmeister Alexander Fiedler.

11.01.2016, 21:30 Uhr Niederbühler Feuerteufel feiern 22sten Geburtstag - Großer Jubiläumsumzug in Niederbühl am 17.01.2016

Am 11.11.1993 haben sich 15 Männer und Frauen aus Niederbühl zusammengefunden, um einen teuflischen Narrenbund auf den Weg zu bringen: Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V.. Seit nunmehr über 22 Jahren sind die teuflischen Narren aus Niederbühl nun unterwegs, wobei der Teufel hier nicht für das Böse stehen soll. Der Feuerteufel mit seinen roten und schwarzen flammenförmigen Flicken ist vielmehr das Sinnbild für die Schärfe des lange Zeit in Niederbühl angebauten Meerrettichs und deshalb eigentlich ein freundlicher Geselle. Das möchte er auch mit einem freundlichen Grinsen im Gesicht zum Ausdruck bringen.
Damit der Bezug zum Meerrettich besser zu erkennen ist, hat die Narrenzunft im Jahre 1999 den Meerrettich als zweite Figur geschaffen. Der Meerrettich ist eine Einzelfigur, deren Häs in Erdtönen gehalten ist und die eine ca. 8 kg schwere Vollholzmaske, die einen geputzten Meerrettich darstellt, trägt. Die Einzelfigur steht damit auch für das „alte“ Niederbühl, was auch auf dem Rückenbild der Wurzelfigur zu sehen ist.
Die Niederbühler Feuerteufel um Ihren Oberzunftmeister Werner Ludwig, übrigens die zweitälteste Narrenzunft der Stadt Rastatt, haben sich also dem alemannischen Fasnachtsbrauchtum verschrieben. Deshalb war es für die Niederbühler Narren auch klar, dass der 22ste Geburtstag mit einem großen Jubiläumsumzug durch Niederbühl gefeiert werden soll.

Am Sonntag, den 17.01.2016, ist es nun soweit. An diesem Tag wird das große Geburtstagsfest der Niederbühler Feuerteufel im Herzen Niederbühls stattfinden, dessen Höhepunkt ein Umzug mit 87 Gruppen und über 2.200 Narren überwiegend alemannischer Prägung sein wird.
Die Feuerteufel starten aber bereits um 10:30 Uhr mit einer Narrenmesse in der Pfarrkirche St. Laurentius in Niederbühl in den närrischen Jubeltag, zu der alle Narren im Umkreis und natürlich auch alle Bürgerinnen und Bürger der umliegenden Gemeinden herzlich eingeladen sind. Direkt nach der Narrenmesse wird dann das Narrendorf zwischen Kirche und Schulgebäude eröffnet, in dem neben den Feuerteufeln auch befreundete Vereine aus Niederbühl und vier weitere Mitgliedszünfte der Interessengemeinschaft „Rastatter Narren“ bestens und sehr abwechslungsreich für das leibliche Wohl sorgen werden. Im Partyzelt der Feuerteufel sorgt DJ Deffy schon ab der Mittagszeit für beste Stimmung. Vor und nach dem Umzug werden dann auch einige teilnehmende Guggemusiken und der Spielmannszug Baden-Baden im Narrendorf aufspielen und so für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen.
Um 14:11 Uhr startet dann der große Jubiläumsumzug, der in der Ringstraße startet und über die Hansjakobstraße, die Hans-Thoma-Straße und die Hildastraße wieder ins Narrendorf in die Laurentiusstraße ziehen wird. In der Ringstraße direkt bei der Einmündung in die Hansjakobstraße werden die vielen Narrengruppen aus Nah und Fern von Zunftmeister und Umzugsleiter Alexander Fiedler begrüßt.

Nachdem es in den letzten Jahren auf den Umzügen in der Region zunehmend Schwierigkeiten mit übermäßig alkoholisierten Jugendlichen gab, haben die Feuerteufel sehr viel Energie in die Sicherheit des Umzuges investiert. Gemeinsam mit der Stadt Rastatt, dem Polizerevier Rastatt, dem HaLT-Projekt und dem Deutschen Roten Kreuz wurde im Vorfeld des Umzuges ein Sicherheitskonzept erarbeitet. Entlang der Umzugstrecke werden deshalb über 50 ehrenamtliche Ordner, weitere Helfer von Feuerwehr und DRK und zusätzliche Kräfte eines ortsansässigen Sicherheitsunternehmens für den reibungslosen Ablauf des Umzugs und später auch für eine geordnete Fasnacht im Narrendorf sorgen. Es werden weiter zwei Jugendschutzteams des HaLT-Projekts im Veranstaltungsbereich unterwegs sein und die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes kontrollieren. Erstmals auf einem Fasnachtsumzug in der Region wird auch ein Präventionsteam des HaLT-Projekts im Bereich der Umzugsstrecke aktiv sein, um Jugendliche schon frühzeitig auf die Gefahren des Alkoholkonsums aufmerksam zu machen.
Zusätzlich wird im gesamten Veranstaltungsbereich auf den Verkauf von branntweinhaltigen Getränken verzichtet. Der Veranstalter bittet deshalb auch alle Besucher des Umzugs darum, auf die Mitnahme und den Verzehr branntweinhaltiger Getränke zu verzichten. An den Eintrittsstellen werden deshalb auch entsprechende Kontrollen durchgeführt.

Aufgrund dieses großen Aufwandes insbesondere entlang der Umzugsstrecke haben sich die Feuerteufel dazu entschieden, bei ihrem dritten Umzug erstmals Eintritt zu verlangen. Der Veranstalter bittet um Verständnis für diese Maßnahme und hofft auf die Unterstützung der Besucher des Umzugs. Der Eintritt kostet für alle Personen ab 12 Jahre 2,00 € und kann direkt an den Eintrittsstellen zur Umzugsstrecke entrichtet werden. Bis zum 16.01.2016 besteht auch noch die Möglichkeit, die zum Eintritt berechtigenden Bandabzeichen im Vorverkauf zu einem reduzierten Preis zu erwerben. Die Bandabzeichen sind in Niederbühl im Ladengeschäft des Elektrodienstes Neudörfer, in der Marien Apotheke und im Friseurgeschäft „Haarschneiderei“ im Vorverkauf erhältlich. In Rastatt können die Bandabzeichen in der Geschäftsstelle der Badischen Neusten Nachrichten und im Schuhgeschäft Klagmann im Vorverkauf erworben werden. Zusätzlich bietet auch die Stadt-Apotheke in Kuppenheim die Bandabzeichen zum Vorverkaufspreis an.

Für die Teilnehmer am und die hoffentlich zahlreichen Besucher des Umzuges, die mit dem Auto anreisen, gibt es im Bereich des Sportgeländes in Niederbühl ausreichende Parkmöglichkeiten. Auch der Parkplatz beim Skaterplatz im Philosophenweg, der Parkplatz des Netto-Marktes und die Parkplätze rund um die Niederbühler Sporthalle stehen den Besuchern des Umzuges zur Verfügung. Da die Parkmöglichkeiten in Niederbühl begrenzt sind, bitten die Feuerteufel darum, dass die Besucher frühzeitig und sofern aus der näheren Umgebung auch möglichst zu Fuß nach Niederbühl kommen.
Eine Anreise nach Niederbühl ist auch mit den Stadtbahnen des KVV möglich. Von der Haltestelle im Rastatter Beinle sind es ca. 20 Minuten Fußweg bis zum Narrendorf im Niederbühler Ortskern. Der Veranstalter bittet auch hier um eine frühzeitige Anreise, weil am Veranstaltungstag nur die im regulären Fahrplan ausgewiesenen Bahnen fahren.

Der Veranstalter weist auch darauf hin, dass durch den Umzug in Niederbühl am Veranstaltungstag mit verkehrsrechtlichen Einschränkungen zu rechnen ist.
So wird die gesamte Umzugsstrecke mit Aufstellungsbereich am 17.01.2016 von 12:00 Uhr bis zum Ende des Umzugs gegen spätestens 17:00 Uhr für den gesamtem Durchgangsverkehr gesperrt sein. Betroffen von der Vollsperrung sind die gesamte Ringstraße, die Hansjakobstraße zwischen Ringstraße und Hans-Thoma-Straße, die gesamte Hans-Thoma-Straße und die Hildastraße von der Hans-Thoma-Straße bis zur Laurentiusstraße. Das Wohngebiet östlich der Hans-Thoma-Straße ist während der Veranstaltung über die Murgtalstraße und Weiherstraße erreichbar.
In diesem Bereich gilt auch am gesamten Veranstaltungstag ein beidseitiges Halteverbot. Zusätzlich wird am 17.01.2016 auch in der Murgtalstraße zwischen L77 und der Ringstraße auf der Kanalseite ein halbseitiges Halteverbot eingerichtet.
Alle Maßnahmen wurden von der Stadt Rastatt in einer verkehrsrechtlichen Anordnung festgelegt. Eine Überprüfung der Einhaltung wurde von der Stadt Rastatt angekündigt.
Die Niederbühler Feuerteufel bitten insbesondere die Anwohner in den von den verkehrsrechtlichen Maßnahmen betroffenen Straßen um Verständnis und entsprechende Unterstützung.

Da eine solche Veranstaltung nur mit viel Unterstützung möglich ist, möchten sich die Niederbühler Feuerteufel schon jetzt bei allen Niederbühler Vereinen und den Mitgliedsgruppen der Interessengemeinschaft „Rastatter Narren“ bedanken, die auf vielfältige Weise zum Gelingen des närrischen Tages beitragen.
Ein besonderer Dank geht auch an alle Spender und Sponsoren, die finanziell und materiell den Jubiläumsumzug der Niederbühler Feuerteufel unterstützen. Hervorgehoben seien hier die Firma Weber GmbH aus Rastatt, die Firma Bier Wurz aus Baden-Baden und die in Rastatt ansässige Brauerei C. Franz als Hauptsponsoren der Veranstaltung.

Alle wichtigen Informationen vom Ortsplan über die Umzugsaufstellung bis zum Angebot im Narrendorf gibt es auch im Internet auf www.niederbuehler-feuerteufel.de.
Dort gibt es auch viele Informationen zur Narrenzunft selbst, die sich neben vielen Besuchern am Umzugstag auch über neue Mitglieder freut.

07.01.2016, 22:15 Uhr Feuerteufel feiern 22-jähriges Bestehen mit großem Umzug durch Niederbühl

Am 17.01.2016 ist es soweit: Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. feiern mit einem großen Jubiläumsumzug durch Niederbühl ihr 22-jähriges Bestehen. An diesem Sonntag werden 87 Narrengruppen mit über 2.200 Narren aus ganz Baden-Württemberg, der Pfalz und dem Elsass zu Gast in Niederbühl sein.

Der närrische Jubiläumstag beginnt um 10:30 Uhr mit einer Narrenmesse in der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius, zu der neben allen Narren auch die Niederbühler Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Direkt nach der Narrenmesse wird dann gegen 11:30 Uhr das Narrendorf zwischen Kirche und Schulgebäude offiziell in mit Unterstützung der Guggemusik Notehopser aus Rastatt offiziell eröffnet. Im Narrendorf werden dann die Feuerteufel und einige befreundete Vereine aus Niederbühl und aus Rastatt bestens für das leibliche Wohl sorgen. Die Feuerteufel bieten zusätzlich im Pfarrsaal noch einige Tellergerichte an, darunter auch das Niederbühler „Nationalgericht“ Ochsenbrust mit Meerrettich und Kartoffeln.

Um 14:11 Uhr fällt dann der Startschuss für den großen Jubiläumsumzug, der an der Ringstraße Einmündung Schubertstraße beginnt und über die Hansjakobstraße, die Hans-Thoma-Straße und die Hildastraße wieder bis ins Narrendorf ziehen wird. In der Ringstraße vom Beginn des Umzugs bis zur Murgtalstraße werden sich die Narren aus Nah und Fern für den Umzug aufstellen. Nähere Informationen zum Umzug gibt es auf www.niederbuehler-feuerteufel.de im Menüpunkt „Jubiläumsumzug 2016“.

Die Feuerteufel weisen darauf hin, dass es durch den Umzug im Bereich der Aufstellung und der Umzugsstrecke zu Einschränkungen kommt, die sich insbesondere auf die Anwohner in den oben genannten Straßen auswirken. So wird am Veranstaltungstag zum Schutz der Fahrzeuge und der Zuschauer und Teilnehmer im Bereich der Umzugsstecke ein beidseitiges absolutes Halteverbot eingerichtet, das laut Ankündigung auch von der Stadt Rastatt kontrolliert wird. Zusätzlich wird in der Murgtalstraße auf der Kanalseite zwischen der L77 und der Ringstraße und in der Schubert- und der Laurentiusstraße zwischen Hildastraße und Murgtalstraße einseitig ein absolutes Halteverbot eingerichtet, um die Zufahrt zur Umzugsstrecke und zum Narrendorf für Rettungsfahrzeuge zu gewähren. Weiter werden der Aufstellungsbereich und die Umzugsstrecke ab 12:00 Uhr und bis zum Umzugsende für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Feuerteufel bitten schon jetzt um Verständnis für diese Einschränkungen und um die entsprechende Unterstützung der Anwohner.

Da in den letzten Jahren auch die Anforderungen an die Sicherheit von Fasnachtsumzügen gestiegen sind, werden die Feuerteufel in diesem Jahr erstmals Eintritt für den Umzug verlangen. Der Eintritt kostet 2,00 € pro Person ab 12 Jahre und kann direkt beim Eintritt in die Umzugsstrecke bezahlt werden. Die Bandabzeichen, die zum Eintritt in die Umzugs- strecke berechtigen, können schon jetzt zum Vorverkaufspreis von 1,50 € pro Person im Ladengeschäft der Firma Neudörfer, in der Marien-Apotheke und im Friseurgeschäft Haarschneiderei bezogen werden. In Rastatt wird der Vorverkauf vom Schuhhaus Klagmann und der BNN-Geschäftsstelle unterstützt. Die Feuerteufel bitte um Verständnis für diese und Unterstützung dieser Maßnahme durch alle Bürgerinnen und Bürger.

Ebenfalls aus Gründen der Sicherheit und der Suchtprävention verzichten die Feuerteufel und die kooperierenden Vereine im Narrendorf im gesamten Veranstaltungsbereich auf den Ausschank von branntweinhaltigem Alkohol. Die Feuerteufel möchten deshalb die Anwohner an der Umzugsstrecke darum bitten, den Zuschauern und Teilnehmern des Umzuges ebenfalls keine branntweinhaltigen Getränke anzubieten und bedanken sich schon jetzt für die Unterstützung.

Die Feuerteufel bedanken sich schon jetzt für das Verständnis und die Unterstützung und freuen sich auf viele Niederbühler Bürgerinnen und Bürger in der Narrenmesse, an der Umzugsstrecke und im Narrendorf.

06.01.2016, 00:19 Uhr IG-Narren stellen Narrenbäume und feiern närrisches Jubiläum

Am Dreikönigstag erwachen die alemannischen Narren und bereiten sich auf zahlreiche närrische Veranstaltungen vor. So ist das auch in Rastatt und den Ortsteilen seit über zwanzig Jahren gute Sitte. Deshalb werden unmittelbar nach dem 06.01.2016 auch in Rastatt und Rauental wieder die Narrenbäume gestellt. Und wenig später feiern die Niederbühler Feuerteufel ihren 22sten Geburtstag mit einem großen Umzug.

Den Startschuss in die in diesem Jahr sehr kurze närrische Zeit geben die Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V., die am Samstag, den 09. Januar 2016, bereits um 15:00 Uhr den Narrenbaum stellen werden. Dazu treffen sich die Rauentaler Spargelhexen mit Ihren Kollegen der IG "Rastatter Narren" und vielen weiteren befreundeten Narrengruppen bereits ab 14:30 Uhr an der Kelter in der Wäschgasse in Rauental, um von dort zusammen mit allen anwesenden Mitbürgern und Narren zum Spargelbrunnen zu ziehen. Dort wird dann unter den Klängen der Guggemusik Notehopser Rastatt 1997 e.V. der Narrenbaum gestellt. Nachdem der Narrenbaum gestellt ist, werden an der Kelter die neuen Mitglieder getauft. Die Spargelhexen sorgen nach dem der Narrenbaums steht rund um die Kelter in Rauental auch bestens für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Besucher.

Einige Stunden später am selben Samstag wird dann auch in Rastatt die Lücke geschlossen, die der Weihnachtsbaum hinterlassen hat. Um 19:11 Uhr stellen die Rastatter Schellenteufel 1992 e.V. zusammen mit dem THW Rastatt und vielen befreundeten Narrenzünften wieder ihren Narrenbaum. Umrahmt wird das Stellen des Narrenbaumes wieder von einem bunten und abwechslungsreichen Programm, an dem auch die Guggemusik Notehopser Rastatt 1997 e.V. mitwirkt. Und auch für das leibliche Wohl wird durch die Mitglieder des Vereines bestens gesorgt sein. Nach dem Programm sorgt DJ Deffy im Zelt auf dem Marktplatz für beste Unterhaltung.

Eine gute Woche später wird es dann in Niederbühl richtig närrisch, wenn die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. mit einem großen Narrenumzug ihr 22-jähriges Bestehen feiern. Insgesamt 87 Gruppen mit über 2.200 Narren haben sich zum großen Jubiläumsumzug am 17.01.2016 angemeldet, der ab 14:11 Uhr durch die Straßen von Niederbühl ziehen wird. Der Startschuss an diesem Tag fällt bereits mit der Narrenmesse in der Pfarrkirche St. Laurentius um 10:30 Uhr. Direkt im Anschluss wird dann auch das Narrendorf zwischen Kirche und Schulgebäude eröffnet, in dem die Feuerteufel und andere IG-Gruppen vor und nach dem Umzug bestens für das leibliche Wohl sorgen werden.

Diese drei fasnachtlichen Termine in Rastatt sind nur der Auftakt für eine ganze Reihe von Veranstaltungen, an denen die Narren der Interessengemeinschaft in unterschiedlichen Zusammensetzungen teilnehmen werden. So führt der Weg der IG-Narren in diesem Jahr z.B. nach Rust, Poltringen, St. Blasien und Hasel. Mit ihrer Teilnahme an den Umzügen in Ottenau, im elsässischen Seltz und in Rauental sind die IG-Narren aber auch in der Region stark präsent. Auch bei der Vorbereitung und Durchführung der Rathausstürmung in Rastatt werden die IG-Narren sich wieder beteiligen. Der Höhepunkt ist aber zweifelsohne der Umzug in Rastatt am 07. Februar 2016, an dem alle neun Mitgliedsgruppen der Interessengemeinschaft teilnehmen und sich somit in bewährter Tradition in ihrer Heimatstadt präsentieren werden..

Den vollständigen Terminplan und weiterführende Informationen zur Interessengemeinschaft "Rastatter Narren" und den Mitgliedsgruppen gibt es im Internet unter http://www.rastatter-narren.de. An der alemannischen Fasnacht in Rastatt Interessierte können sich über diese Internetseite auch gerne mit den Verantwortlichen in Verbindung setzen.

Weitere Infos ...
27.12.2015, 23:58 Uhr Vorverkauf für Jubiläumsumzug der Feuerteufel startet

Während in den meisten Vereinen weihnachtliche Ruhe eingekehrt ist setzen die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. zum Endspurt bei den Vorbereitungen für den großen Jubiläumsumzug anlässlich des 22 jährigen Bestehens des Vereins am 17.01.2016 an. An diesem Tag werden 87 Narrengruppen mit über 2.200 Narren durch die Ringstraße, die Hansjakobstraße, die Hans-Thoma-Straße und die Hildastraße in Niederbühl ziehen. Flankiert wird der insgesamt dritte Umzug der Feuerteufel von einer Narrenmesse um 10:30 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius und einem Narrendorf zwischen Kirche und Schulgebäude. Viele weitere Informationen zum Umzug gibt es im Internet auf www.niederbuehler-feuerteufel.de.

Die große Anzahl befreundeter Narren und die erwartete Anzahl Besucher stellen die Feuerteufel dabei vor ganz besondere logistische Herausforderungen. Insbesondere die Sicherheit des Umzuges ist dabei ein ganz wichtiges Thema, dem sich die Organisatoren des Umzuges zusammen mit der Stadt Rastatt, dem Polizeirevier Rastatt und vielen weiteren Beteiligten schon sehr früh und sehr intensiv gewidmet haben. Da insbesondere die Anforderungen an die Sicherheit sehr stark gestiegen sind, haben sich die Feuerteufel erstmals dazu entschlossen Eintritt für den Umzug zu verlangen.

Der Eintritt für die Umzugsstrecke beträgt 2,00 Euro für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahre und kann direkt beim Betreten der Umzugsstrecke bezahlt werden. Nach Weihnachten sind die Bandabzeichen, die zum Eintritt in die Umzugsstrecke berechtigen, auch für den vergünstigsten Preis von 1,50 Euro bei auserwählten Vorverkaufsstellen erhältlich. In Niederbühl können Bandabzeichen in der Marien-Apotheke, im Ladengeschäft der Firma Neudörfer und ab dem neuen Jahr auch im Friseurgeschäft Haarschneiderei bezogen werden. In der Rastatter Innenstadt unterstützen die BNN – Geschäftsstelle und das Schuhhaus Klagmann die Feuerteufel beim Vorverkauf der Bandabzeichen. Natürlich können die Bandabzeichen auch bei den Mitgliedern des Vereins bezogen werden. Der Vorverkauf endet mit dem Ladenschluss der oben genannten Geschäfte am 16.01.2016.

08.11.2015, 23:46 Uhr Feuertaufe auf dem Dorfplatz - Niederbühler Feuerteufel starten in die 22ste Kampagne

Wie auch in den vergangenen Jahren starten die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. am 11.11.2015 mit ihrer Feuertaufe in die 22ste Kampagne und damit in die Jubiläumskampagne 2015/2016. Der Festbetrieb im beheizten Festzelt auf dem Niederbühler Dorfplatz an der Ecke Grünewaldstraße / Am Krebsbach startet offiziell um 19:00 Uhr.

Um 19:30 Uhr wird dann mit dem Einzug der Feuerteufel offiziell die Kampagne eröffnet. Einem neuen Mitglied wird an diesem Abend mit frisch geriebenen Meerrettich und einem brennenden Schnaps die Holzmaske überreicht. Nach dem Auszug der Feuerteufel aus dem Zelt wird dann ein vielseitiges närrisches Programm eröffnet.
Auf der Bühne im Festzelt werden die Guggemusik Dannazäpflen aus Schielberg und die Rastatter Guggemusik Notehopser für närrische Stimmung sorgen. Zwischen den beiden Guggemusiken werden die Siedlerhexen Rastatt-Münchfeld sowie erstmals die Siedlerbuben mit ihrem Tanz auf der Bühne der Feuerteufel zu sehen sein.
Das bunte Programm umrahmt auch die Ehrung von Mitgliedern, die bereits seit 11 Jahren und erstmals auch seit 22 Jahren aktiv mit dabei sind.
Vor, während und nach dem offiziellen Programm wird DJ Deffy für beste Stimmung im Zelt sorgen.

Wie gewohnt ist auch für das leibliche Wohl im Festzelt bestens gesorgt. Neben den traditionellen Wienerle mit Meerrettich werden auch in diesem Jahr wieder Bruzelfleisch mit selbstgemachter Knoblauchsoße und Pommes Frites die kulinarische Auswahl bereichern.

Am 17.01.2016 feiern die Feuerteufel Ihren 22sten Geburtstag dann mit einem großen Jubiläumsumzug durch die Straßen von Niederbühl, zu dem sich über 2.000 Narren aus ganz Baden-Württemberg und dem Elsass angemeldet haben.

Nähere Informationen zur Feuertaufe, zum Jubiläumsumzug und dem gesamten Narrenfahrplan der Kampagne 2015/2016 gibt es auch auf den Internetseiten der Narrenzunft hier unter www.niederbuehler-feuerteufel.de.

01.11.2015, 07:45 Uhr Narrenfahrplan der IG Rastatter Narren steht

Das im Juli neu formierte Orga-Team der Interessengemeinschaft "Rastatter Narren" und die Vereinsführungen der neun Mitgliedsgruppen arbeiten gerade auf Hochtouren, um sich auf die bevorstehende Fasnachtskampagne 2015/2016 vorzubereiten. Dabei werden eigene Veranstaltungen vorbereitet, aufwändige Häs für neue Mitglieder fertiggestellt und die zahlreichen Termine außerhalb Rastatts geplant. Einen großen Meilenstein haben die IG-Narren dabei schon erreicht: Der gemeinsame Narrenfahrplan für die fast 400 Narren in den 9 Mitgliedsgruppen steht fest!

Doch bevor die alemannischen Narren aus Rastatt wieder in vielen Regionen Baden-Württembergs und im Elsass zu sehen sind, werden einige der Mitgliedsgruppen mit unterschiedlichen Veranstaltungen die Kampagne eröffnen.

Den Startschuss geben die Venezianischen Hexen mit ihrer Warm-Up-Party, die am 06.11.2015 ab 19:00 Uhr im Bittlerweg 10 in Rastatt allen Narren eine gute Einstimmung auf die bevorstehende Kampagne ermöglicht. Natürlich sorgen die Venezianischen Hexen auch wieder bestens für das leibliche Wohl der Gäste.

Am 11.11.2015 starten dann die Niederbühler Feuerteufel mit Ihrer Feuertaufe in ihre 22ste Jubiläumskampagne. Los geht es im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz in Niederbühl um 19:00 Uhr. Um 19:30 Uhr beginnen die Niederbühler Feuerteufel dann mit ihrem Einzug ins Festzelt und einem närrisch, bunten Programm offiziell die neue Kampagne.

Am 09.01.2016 stellen dann gleich zwei IG-Mitgliedsgruppen ihre Narrenbäume. Bereits um 15:00 Uhr stellen die Rauentaler Spargelhexen wieder Ihren Narrenbaum beim ehemaligen Gasthaus Linde in Rauental. Danach wird in der Kelter in Rauental weiter Fasnacht gefeiert. Um 19:00 Uhr ist es dann auch in Rastatt soweit und die Rastatter Schellenteufel stellen auf dem Marktplatz mit einem abwechslungsreichen Programm den Narrenbaum.

Am 17.01.2016 feiern dann die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. mit einem großen Jubiläumsumzug durch Niederbühl ihren 22sten Geburtstag. Es haben sich über 80 Gruppen mit über 2.000 Narren aus ganz Baden-Württemberg und dem benachbarten Elsass zum närrischen Bandwurm durch den Rastatter Ortsteil angemeldet, der um 14:11 Uhr startet und im Narrendorf zwischen Kirche und Schulgebäude endet. Nähere Informationen zum Jubiläumsumzug der Feuerteufel gibt es auf www.niederbuehler-feuerteufel.de.

Im Januar und Februar sind die Mitgliedsgruppen der IG in unterschiedlichen Konstellationen auch auf zahlreichen Umzügen und anderen närrischen Veranstaltungen in ganz Baden-Württemberg und dem Elsass zu finden. So führt der Weg der Rastatter Narren in diesem Jahr unter anderem nach Gundelfingen, nach Rust, ins elsässische Seltz, ins schwäbische Poltringen, nach St. Blasien und zum Abschluss auch nach Hasel, wo am Wochenende nach dem Aschermittwoch die Buurefasnacht mit einem Umzug gefeiert wird.

Natürlich werden die IG-Narren Rastatt auch wieder auf zahlreichen Umzügen und Veranstaltungen in der Region vertreten sein. So nehmen einige Narrengruppen der IG am Umzug in Gaggenau-Ottenau, am Umzug der Mitgliedsgruppe Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V. am Fasnachtsdienstag und an den Veranstaltungen der Rastatter Karnevalsvereine teil. Und auch die Rathausstürmung in Rastatt und der Rastatter Fasnachtsumzug sind wieder fester Bestandteil im Narrenfahrplan der IG-Narren.

Wer die Rastatter Narren kennenlernen und vielleicht sogar mitmachen möchte, findet nähere Informationen zur Interessengemeinschaft und den einzelnen Mitgliedsgruppen im Internet unter http://www.rastatter-narren.de. Dort ist auch der gesamte Narrenfahrplan zu finden.

Weitere Infos ...
18.10.2015, 12:20 Uhr Vorbereitungen für den Jubiläumsumzug laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen für die 22ste Kampagne der Niederbühler Feuerteufel laufen auf Hochtouren und damit auch die Vorbereitungen für den Jubiläumsumzug am 17.01.2016.
Zwischenzeitlich ist es klar, dass 80 Gruppen mit über 2.000 Narren aus ganz Baden-Württemberg und dem Elsaß am Umzug durch Niederbühl teilnehmen. Damit ist die Teilnehmergrenze erreicht und wir können leider keine weiteren Gruppen mehr aufnehmen.
Klar ist nun auch wie der große Jubiläumstag ablaufen wird. Um 10:30 Uhr startet der Tag mit einer Narrenmesse in der kath. Pfarrkirche St. Laurentius bevor dann direkt im Anschluss um 11:30 Uhr das Narrendorf zwischen Kirche und Schule/Rathaus offiziell eröffnet wird. Im Narrendorf werden Euch wir Feuerteufel und viele befreundete Vereine aus Niederbühl und der IG "Rastatter Narren" ein abwechslungsreiches Speisen- und Getränkeangebot bieten. Um 12:00 Uhr sind dann Vertreter der Öffentlichkeit und der teilnehmenden Gruppen zu einem Zunftmeisterempfang eingeladen. Um 14:11 Uhr, oder etwas närrischer um 13:71 Uhr, startet dann der Umzug durch die Ringstraße, die Hansjakobstr., die Hans-Thoma-Str. und die Hildastr. in Niederbühl. Nach dem Umzug wird der Tag im Narrendorf umrahmt von Klängen von Guggemusiken und Spielmannszügen seinen Ausklang nehmen.
Wir freuen uns schon jetzt auf die vielen befreundeten Narren und viele, viele Zuschauer am Straßenrand!
Und wer mehr über uns wissen und bei uns mitmachen möchte, ist gerne eingeladen, den direkten Kontakt zu uns zu suchen.

Weitere Infos ...
22.07.2015, 22:08 Uhr Stadtfest in Rastatt: OB Pütsch löst seine Narrenstrafe ein und verteilt „wertvolle“ Strafzettel

Am „Schmutzigen Donnerstag“ wurde Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch von den Narren dazu verurteilt, „seine Bürger für den Parkplatzraub und die Irrwege durch die Innenstadt zu entschädigen“, so der offizielle Wortlaut. Seine Narrenstrafe löst der OB nun beim Internationalen Stadtfest ein: Nach der offiziellen Eröffnung am Freitag, 24. Juli, 19 Uhr, verkleidet sich OB Pütsch als Polizist und macht sich auf den Weg, an die Festbesucherinnen und -besucher Strafzettel zu verteilen. Aber keine Sorge: Bei diesen Strafzetteln muss niemand ein Bußgeld befürchten. Ganz im Gegenteil. Die Strafzettel sind Gutscheine im Wert von einem Euro – einzulösen an einem beliebigen Stand auf dem Stadtfest am Festfreitag. Unterstützung bei der Einlösung seiner Narrenstrafe erhält Pütsch von den Vertretern der Rastatter Narren, also GroKaGe, RaKaGe, KNG und der Interessengemeinschaft Rastatter Narren. Sie bilden den „Baustellentrupp“ und begleiten den OB.

Weitere Infos ...
25.04.2015, 15:54 Uhr Mitgliederversammlung der Feuerteufel wählt neue Presseschreiberin

Am Donnerstag, den 23.04.2015, fand im Gasthaus Schwanen in Niederbühl die diesjährige Mitgliederversammlung der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. statt. Neben 26 aktiven und passiven Mitgliedern durfte Oberzunftmeister Werner Ludwig auch den Niederbühler Ortsvorsteher Klaus Föry begrüßen.

Zu Beginn der Versammlung gab Zunftmeister Alexander Fiedler dann mit seinem Bericht der Vorstandschaft einen zusammenfassenden Überblick über die Arbeit der Vorstandschaft, die Entwicklung des Vereins und die einzelnen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Danach folgten die Berichte der Zunftschreiberin Simone Fiedler, des Jugendzunftmeisters Matthias Drechsler und der Schatzmeisterin Kerstin Fiedler, die eindrucksvoll die vielfältigen Aktivitäten des Vereins dokumentierten. Alle vier berichteten den anwesenden Mitgliedern von einer guten Entwicklung des Vereins. Die Berichte abschließend bescheinigte Wolfgang Kuhn für die beiden Kassenprüfer, dass die Kasse im vergangenen Jahr einwandfrei geführt wurde und beantragte auch gleich die Entlastung der Vorstandschaft, der der Verein einstimmig zustimmte.

Als nächstes Stand der Punkt Wahlen auf der Tagesordnung. Seit einigen Jahren werden die Vorstandsämter bewusst versetzt gewählt, so dass nicht alle Vorstandsposten zur Wahl anstanden. Oberzunftmeister Werner Ludwig führte deshalb als Wahlleiter durch die Wahlen.
Im ersten Wahlgang wurde gleich der langjährige Zunftmeister Alexander Fiedler für weitere zwei Jahre einstimmig in seinem Amt bestätigt. Nach der Bestätigung des Zunftmeisters wurde auch der bisherige Jugendzunftmeister Matthias Drechsler einstimmig für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Da die bisherige Presseschreiberin Claudia Kuhn nach über 11 Jahren nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stand, wurde Bettina Drechsler von der Versammlung einstimmig für zwei Jahre als neue Presseschreiberin gewählt. Im letzten Wahlgang wurde dann auch die bisherige Aktive Beisitzerin Alexandra Krusevac einstimmig in Ihrem Amt bestätigt.
Damit kann die Vorstandschaft des Vereins vollständig besetzt die Vorbereitungen für die bevorstehende Jubiläumskampagne 2015/2016 fortsetzen.
Den Tagesordnungspunkt Wahlen abschließend bedankte sich Oberzunftmeister Werner Ludwig bei Claudia Kuhn für über 11 Jahre Mitarbeit in der Vorstandschaft des Vereins.

Im Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge wurde auf den Wunsch eines Mitgliedes eingegangen. Anträge wurden keine an die Vorstandschaft herangetragen, so dass Oberzunftmeister Werner Ludwig rasch in den letzten Punkt Verschiedenes überleiten konnte.

Unter Verschiedenes bedankte sich zuerst Ortsvorsteher Klaus Föry für das Engagement des Vereins. Anschließend informierte Zunftmeister Alexander Fiedler die Versammlung über den aktuellen Stand der Planungen zum Jubiläumumzug am 17.01.2016. Weiter wies er auf aktuelle Termine und Aktivitäten hin.
Da keine weiteren Wortmeldungen aus der Versammlung kamen, beschloss Oberzunftmeister Werner Ludwig die Mitgliederversammlung.

Weitere Informationen über den Verein Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. gibt es hier auf unseren Internetseiten.

08.04.2015, 22:04 Uhr Jahreshauptversammlung am 23.04.2015

Am Donnerstag, den 23. April, findet um 20:00 Uhr im Gasthaus Schwanen die Jahreshauptversammlung der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. statt.

Die Tagesordnung enthält die folgenden Punkte:

1. Begrüßung durch den Oberzunftmeister und Totengedenken
2. Bericht des Vorstandes
3. Bericht des Zunftschreibers
4. Bericht des Jugendzunftmeisters
5. Bericht der Schatzmeisterin
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Vorstandes
8. Wahlen
9. Wünsche und Anträge
10. Verschiedenes

Alle aktiven und passiven Mitglieder sind hierzu recht herzlich eingeladen.
Die Vorstandschaft bittet um rege Teilnahme.

10.03.2015, 22:36 Uhr Die Feuerteufel sagen Danke und schauen aufs 22ste Jubiläum

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. möchten sich bei allen Mitgliedern und Freunden des Vereins für die gute Unterstützung in der nun vergangenen Kampagne 2014/2015 bedanken.
Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle Niederbühler Mitbürgerinnen und Mitbürger und an alle befreundeten Narrengruppen und Vereine, die unsere Feuertaufe am 11.11.2014, die Rathausstürmung am Schmutzigen Donnerstag oder unser Närrisches Treiben am Fasnachtssonntag besucht und somit unser Vereinsleben unterstützt haben.

Da nach einer Kampagne auch wieder vor der nächsten Kampagne ist, schauen wir Feuerteufel mit großen Erwartungen auf die Kampagne 2015/2016, die unsere 22ste Kampagne sein wird.
Diese 22ste Jubiläumskampagne wollen wir mit allen Niederbühlerinnen und Niederbühlern und natürlich auch mit vielen Freunden aus nah und fern besonders feiern und freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Unterstützung bei unseren gewohnten Veranstaltungen und natürlich auch bei unserem Jubiläumsumzug, der am 17.01.2016 durch die Straßen Niederbühls ziehen wird.

Vor diesem Hintergrund freuen wir uns natürlich sehr über aktive aber auch passive Verstärkung im Verein. Kontaktiert bitte bei Interesse an einer aktiven oder passiven Mitgliedschaft unseren Zunftmeister Alexander Fiedler.

Wer sich schon vorab über unser Vereinsleben informieren möchte, findet alle wichtigen Informationen und viele Impressionen hier auf unseren Internetseiten oder auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/nft1993.

08.01.2015, 22:22 Uhr IG "Rastatter Narren": Narrenzeit wird mit Narrenbaumstellen eröffnet

Mit dem Dreikönigstag geht die Weihnachtszeit dem Ende entgegen und es endet die Zeit des weihnachtlichen Zaubers in den Städten und Dörfern. Damit wird Platz für die Narrenbäume, die in vielen Ortschaften als Zeichen der närrischen Regentschaft die zentralen Plätze schmücken. So auch in Rastatt und dem Ortsteil Rauental, wo ab dem 10. Januar 2015 wieder die Narrenbäume die närrische Zeit anzeigen.

Den Startschuss in die in diesem Jahr lange närrische Zeit geben die Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V., die am Samstag, den 10. Januar 2015, bereits um 15:00 Uhr den Narrenbaum stellen werden. Dazu treffen sich die Rauentaler Spargelhexen mit Ihren Kollegen der IG "Rastatter Narren" bereits ab 14:30 Uhr an der Kelter in der Wäschgasse in Rauental, um von dort zusammen mit allen anwesenden Mitbürgern und Narren zum Spargelbrunnen zu ziehen. Dort wird dann unter den Klängen der Guggemusik Notehopser Rastatt 1997 e.V. der Narrenbaum gestellt. Nachdem der Narrenbaum gestellt ist, werden an der Kelter die neuen Mitglieder getauft. Die Spargelhexen sorgen nach dem Stellen des Narrenbaums rund um die Kelter in Rauental auch bestens für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Besucher.

Einige Stunden später am selben Samstag wird dann auch in Rastatt die Lücke geschlossen, die der Weihnachtsbaum hinterlassen hat. Um 19:11 Uhr stellen die Rastatter Schellenteufel 1992 e.V. zusammen mit dem THW Rastatt und vielen befreundeten Narrenzünften wieder ihren Narrenbaum. Umrahmt wird das Stellen des Narrenbaumes wieder von einem bunten und abwechslungsreichen Programm, an dem auch die Guggemusik Notehopser Rastatt 1997 e.V. mitwirkt. Und auch für das leibliche Wohl wird durch die Mitglieder des Vereines bestens gesorgt sein.

Diese beiden fasnachtlichen Termine in Rastatt sind nur der Auftakt für eine ganze Reihe von Veranstaltungen, an denen die Narren der Interessengemeinschaft in unterschiedlichen Zusammensetzungen teilnehmen werden. So führt der Weg der IG-Narren in diesem Jahr z.B. nach Lahr-Sulz, Kippenheim und Schuttern. Mit ihrer Teilnahme an den Umzügen in Varnhalt, Ötigheim, Weitenung und Bischweier sind die IG-Narren aber auch in der Region stark präsent. Auch bei der Vorbereitung und Durchführung der Rathausstürmung in Rastatt werden die IG-Narren sich wieder beteiligen. Der Höhepunkt ist aber zweifelsohne der Umzug in Rastatt am 15. Februar 2015, an dem die meisten der zehn Mitgliedsgruppen der Interessengemeinschaft teilnehmen und sich somit in bewährter Tradition in ihrer Heimatstadt präsentieren werden.

Den vollständigen Terminplan und weiterführende Informationen zur Interessengemeinschaft "Rastatter Narren" und den Mitgliedsgruppen gibt es im Internet unter http://www.rastatter-narren.de. An der alemannischen Fasnacht in Rastatt Interessierte können sich über diese Internetseite auch gerne mit den Verantwortlichen in Verbindung setzen.

Weitere Infos ...
05.11.2014, 21:24 Uhr Feuertaufe am 11.11.2014 - Start in die fünfte Jahreszeit

Am Dienstag, den 11.11.2014 starten die Niederbühler Feuerteufel auf dem Dorfplatz in der Grünewaldstraße mit ihrer traditionellen Feuertaufe in die närrische Kampagne.
Mit dem Einzug der Feuerteufel um 19:00 Uhr beginnt das Programm mit der Feuertaufe und dem närrischen Gelöbnis.
Danach werden Guggenmusiken mit Musik und die Siedlerhexen mit ihrem Tanz für närrische Stimmung sorgen.
Im beheizten Festzelt ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

17.10.2014, 21:39 Uhr Erlös aus der Narrenstrafe 2014: 2.000 Euro für KLARA und Luca

Wenn Rastatts Narrenvereine sich mit Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch zur Narrenstrafe zusammentun, ist nicht nur für beste Unterhaltung gesorgt, sondern auch für großzügige Spenden. Insgesamt 2.000 Euro kamen bei der Einlösung der diesjährigen Narrenstrafe zusammen, dem von OB Pütsch organisierten Kino-Event am 12. September in der Reithalle. Die Erlöse aus den Eintrittsgeldern und dem Popcorn-Verkauf erhöhte der Oberbürgermeister auf 1.000 Euro. Die Narren rundeten ihre Einnahmen ebenfalls auf 1.000 Euro auf. Das Geld soll an den Verein KLARA e.V. – KinderLebenshilfe aus Rastatt überwiesen werden, um damit den mehrfach behinderten dreizehnjährigen Luca aus Rastatt zu unterstützen.

Zur symbolischen Scheckübergabe an den Vorsitzenden von KLARA e.V., Christoph Bergbauer, trafen sich Vertreter der GroKaGe 1898 Rastatt e.V., der RaKaGe 1924 e.V., der KNG e.V. und der Interessengemeinschaft Rastatter Narren am 8. Oktober im Dienstzimmer des Oberbürgermeisters. „Das „Kino-Ereignis war ein großer Erfolg“, freute sich OB Pütsch. Noch heute bekomme er viele positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung. Er habe am Kintotag ein langes Gespräch mit Lucas Mutter geführt. Das dringend benötigte Auto sei inzwischen durch Spenden finanziert, allerdings fehle es noch an Mitteln für den behindertengerechten Umbau. Da komme die aktuelle Spende gerade richtig. Es sei „toll, dass sich der KLARA-Verein so für Kinder engagiert“, bedankte sich Hans Jürgen Pütsch bei Christoph Bergbauer.

Wer Luca und den KLARA e.V. unterstützen möchte: Spenden sind willkommen. Spendenkonto Sparkasse Rastatt Gernsbach, Konto 1000 294 155, BLZ 665 500 70, Stichwort: Luca.

09.09.2014, 21:24 Uhr OB löst Narrenstrafe ein: Großer Kinoabend am Freitag in der Reithalle – Noch Karten an der Abendkasse erhältlich

Zu einem Kino-Event mit Popcorn, Getränken und einer unterhaltsamen Filmauswahl lädt Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch alle Rastatterinnen und Rastatter am Freitag, 12. September 2014, in die Reithalle ein – und erfüllt damit seine Narrenstrafe. Karten gibt es ab 16 Uhr an der Abendkasse.

Zwei Filme für kleine und große Kinofreunde
Der große Kinoabend beginnt am Freitag, 12. September 2014, um 16 Uhr in der Reithalle: Während im Theater-Saal die Filme über die Leinwand flimmern, wird im Foyer mit den Rastatter Narren gefeiert. Ab 16 Uhr verkaufen sie Getränke, für musikalische Unterhaltung sorgt DJ Andi. Damit sich auch die kleinen Kinofans vergnügen können, hat Oberbürgermeister Pütsch zwei Filme ausgewählt: Einen Kinderfilm und einen Film für die ganze Familie und Jugendliche ab zwölf Jahren. So startet die erste Filmaufführung um 17 Uhr (Einlass bereits um 16 Uhr) mit dem bunten Animationsfilm „Rio 2 – Dschungelfieber“. Im Anschluss läuft um 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) die erfolgreiche deutsche Komödie „Fack ju Göhte“ mit Elyas M’Barek und Karoline Herfurth in den Hauptrollen. Und da beim Kinobesuch Popcorn und Co nicht fehlen dürfen, schnallt sich „Bürger Pütsch“ jeweils vor Filmbeginn seinen Bauchladen um und bietet typische Kinonaschereien zum Verkauf an.

Noch Karten an der Abendkasse erhältlich
Für beide Filme sind noch Karten an der Abendkasse (ab 16 Uhr) erhältlich. Die Kinokarten kosten für Kinder bis zwölf Jahren 2,50 Euro, für Erwachsene fünf Euro. Der Erlös aus dem Kartenverkauf geht in Absprache mit den närrischen Würdenträgern an einen guten Zweck.

Weitere Infos ...
29.08.2014, 17:36 Uhr OB löst Narrenstrafe ein: Großer Kinoabend in der Reithalle am 12. September – Kartenvorverkauf am 6. September auf dem Marktplatz

Zu einem Kino-Event mit Popcorn, Getränken und einer unterhaltsamen Filmauswahl lädt Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch alle Rastatterinnen und Rastatter am 12. September 2014 in die Reithalle ein – und erfüllt damit seine Narrenstrafe. Bei der Rathausstürmung am Schmutzigen Donnerstag hatte das Narrengericht „Bürger Pütsch“ auferlegt, „seinen Bürgern einen vergnüglichen Abend zu bereiten“, indem er einen „Kinoabend organisiere und veranstalte“, so der offizielle Wortlaut.

Zwei Filme für kleine und große Kinofreunde
Der große Kinoabend beginnt am Freitag, 12. September 2014, um 16 Uhr in der Reithalle: Während im Theater-Saal die Filme über die Leinwand flimmern, wird im Foyer mit den Rastatter Narren gefeiert. Ab 16 Uhr verkaufen sie Speisen und Getränke, für musikalische Unterhaltung sorgt DJ Andi. Damit sich auch die kleinen Kinofans vergnügen können, hat Oberbürgermeister Pütsch zwei Filme ausgewählt: Einen Kinderfilm und einen Film für die ganze Familie und Jugendliche ab zwölf Jahren. So startet die erste Filmaufführung um 17 Uhr (Einlass bereits um 16 Uhr) mit dem bunten Animationsfilm „Rio 2 – Dschungelfieber“. Im Anschluss läuft um 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) die erfolgreiche deutsche Komödie „Fack ju Göhte“ mit Elyas M’Barek und Karoline Herfurth in den Hauptrollen. Und da beim Kinobesuch Popcorn und Co nicht fehlen dürfen, schnallt sich „Bürger Pütsch“ jeweils vor Filmbeginn seinen Bauchladen um und bietet typische Kinonaschereien zum Verkauf an.

Kartenvorverkauf am 6. September vor dem Historischen Rathaus
Die Eintrittskarten für die Filmvorführungen verkauft das Stadtoberhaupt gemäß „Strafordnung“ natürlich selbst, und zwar am Samstag, 6. September 2014, von 10 bis 12 Uhr während des Rastatter Wochenmarktes direkt vor dem Historischen Rathaus. Die Kinokarten kosten für Kinder bis zwölf Jahren 2,50 Euro, für Erwachsene fünf Euro. Der Erlös aus dem Kartenverkauf geht in Absprache mit den närrischen Würdenträgern an einen guten Zweck.

Weitere Infos ...
25.05.2014, 09:26 Uhr Feuerteufel unterstützen das tête-á-tête 2014

Am Dienstag, den 27.05.2014, beginnt in Rastatt die 11te Auflage des Straßentheater-Festivals tête-á-tête, zu dem wieder viele internationale Künstler nach Rastatt kommen und die Innenstadt in ein buntes und abwechslungsreiches Freiluft-Theater verwandeln.

Auch in diesem Jahr unterstützen wir Feuerteufel wieder im Hintergrund das weit über die Stadtgrenzen bekannte Festival. Zusammen mit dem Küchenmeister Peter Dilger sorgen wir in der Küche der Sporthalle Niederbühl wieder für die Verpflegung der vielen Künstler und Helfer mit allerlei kulinarischen Genüssen. In zwei Schichten pro Tag á ca. 4 Stunden stehen bereits ab Montagnachmittag je 5 Feuerteufel pro Schicht mit dem Küchenchef Peter Dilger zusammen in der Küche und zaubern aus frischen Zutaten das Mittag- und das Abendessen, dass dann im Nachtcafé an die Künstler und Helfer ausgegeben wird.

Als Helfer und aktive Unterstützer freuen wir uns natürlich auch, wenn das Straßentheaterfestival auch vor den Kulissen ein voller Erfolg wird. Schaut Euch deshalb das bunter Treiben in der Rastatter Innenstadt an. Viele der Darbietungen kosten keinen Eintritt und spielen oftmals mitten in der Menschenmenge. Nähere Infos und das komplette Programm gibt es auf www.tete-a-tete.de im Internet. Schaut mal vorbei - es lohnt sich!

Weitere Infos ...
28.04.2014, 21:37 Uhr Mitgliederversammlung der Feuerteufel beschließt Umzug zum 22sten Jubiläum

Oberzunftmeister und weitere Vorstandsmitglieder bei Wahlen bestätigt

Am Donnerstag, den 24.04.2014, fand im Gasthaus Schwanen in Niederbühl die diesjährige Mitgliederversammlung der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. statt. Neben 21 aktiven und passiven Mitgliedern durfte Oberzunftmeister Werner Ludwig auch den Niederbühler Ortsvorsteher Klaus Föry begrüßen.

Zu Beginn der Versammlung gab Zunftmeister Alexander Fiedler dann mit seinem Bericht der Vorstandschaft einen zusammenfassenden Überblick über die Arbeit der Vorstandschaft, die Entwicklung des Vereins und die einzelnen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Danach folgten die Berichte der Zunftschreiberin Simone Fiedler, des Jugendzunftmeisters Matthias Drechsler und der Schatzmeisterin Kerstin Fiedler, die eindrucksvoll die vielfältigen Aktivitäten des Vereins dokumentierten. Alle vier berichteten den anwesenden Mitgliedern von einer guten Entwicklung des Vereins. Die Berichte abschließend bescheinigte Wolfgang Kuhn für die beiden Kassenprüfer, dass die Kasse im vergangenen Jahr einwandfrei geführt wurde und beantragte auch gleich die Entlastung der Vorstandschaft, der der Verein einstimmig zustimmte.

Als nächstes Stand der Punkt Wahlen auf der Tagesordnung. Seit einigen Jahren werden die Vorstandsämter bewusst versetzt gewählt, so dass nicht alle Vorstandsposten zur Wahl anstanden. Zunftmeister Alexander Fiedler führte als Wahlleiter durch die Wahlen.
Im ersten Wahlgang wurde deshalb der langjährige Oberzunftmeister Werner Ludwig für weitere zwei Jahre einstimmig in seinem Amt bestätigt. Nach der Bestätigung des Oberzunftmeisters wurden auch die Schatzmeisterin Kerstin Fiedler und die Zunftschreiberin Simone Fiedler einstimmig für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.
In den folgenden Wahlgängen folgte auch die einstimmige Bestätigung der beiden Festausschuss-Mitglieder Marianne Ludwig und Blasko Krusevac, der aktiven Beisitzerin Nicole Ernst und des passiven Beisitzers Wolfgang Drechsler. Damit wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt und die Vorstandschaft kann in unveränderter Besetzung weiter zusammenarbeiten.
Nachdem die Vorstandschaftposten vergeben waren, wurden auch die beiden bisherigen Kassenprüfer Manfred Ledwina und Wolfgang Kuhn für zwei weitere Jahre einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Mit Blick auf das 22-jährige Jubiläum der Feuerteufel in der Kampagne 2015/2016 reichte die Vorstandschaft im Punkt „Wünsche und Anträge“ einen Antrag über die Veranstaltung eines Jubiläumsumzuges im Jahr 2016 ein. Der Umzug soll am Nachmittag des 17.01.2016 durch die Straßen Niederbühls ziehen und von einem Narrendorf im Bereich der Kirche und Schule umrahmt werden.
Nach kurzer Diskussion entschieden sich die anwesenden Mitglieder in einer Abstimmung über den Antrag mit 18 Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen für die Durchführung eines Jubiläumsumzuges. Die Vorstandschaft kann nun mit Unterstützung weitere Mitglieder mit der Vorbereitung des Umzuges beginnen.

Da im Vorfeld der Mitgliederversammlung sonst keine weiteren Wünsche und Anträge an die Vorstandschaft herangetragen wurden, leitete Oberzunftmeister Werner Ludwig gleich zum abschließenden Punkt Verschiedenes weiter. Hier wies Zunftmeister Alexander Fiedler auf die geplanten Aktivitäten in der Zeit zwischen den Kampagnen hin und bat um rege Beteiligung.
Da keine weiteren Wortmeldungen aus der Versammlung kamen, beschloss Oberzunftmeister Werner Ludwig die Mitgliederversammlung.

Wer sich über die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. informieren möchte, findet hier auf den Internetseiten weiterführende Informationen über den Verein und das Vereinsleben.

21.04.2014, 22:41 Uhr Mitgliederversammlung am Donnerstag

Die Vorstandschaft möchte auf diesem Wege nochmals alle Mitglieder an die diesjährige Mitgliederversammlung erinnern, die am Donnerstag, den 24.04.2014 um 20:00 Uhr im Gasthaus Schwanen in Niederbühl stattfindet.
Auf der Tagesordnung stehen die folgenden Punkte:

  • Begrüßung durch den Oberzunftmeister und Totengedenken
  • Bericht des Vorstandes
  • Bericht des Zunftschreibers
  • Bericht des Jugendzunftmeisters
  • Bericht der Schatzmeisterin
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstandes
  • Wahlen zu folgenden Ämtern:
    • Oberzunftmeister
    • Schatzmeister
    • Zunftschreiber
    • Festausschuss (2 Mitglieder)
    • Aktive Beisitzer (1 Mitglied)
    • Passiver Beisitzer
    • Kassenprüfer (2 Mitglieder)
  • Wünsche und Anträge
    • Diskussion und Abstimmung über einen Umzug durch Niederbühl anlässlich unseres 22jährigen Bestehens in der Kampagne 2015/2016
  • Verschiedenes
Mit Blick auf die Jubiläumskampagne 2015/2016 würde sich die Vorstandschaft sehr freuen, wenn wir zu unserer Mitgliederversammlung möglichst alle aktiven und auch viele passive Mitglieder begrüßen dürften.

04.04.2014, 23:22 Uhr Feuerteufel und IG Rastatter Narren übergeben Fahnen

Auf Initiative der Fahnenschwinger Rastatt e.V. haben am Rande des Rastatter Fasnachtumzuges Mitgliedsgruppen der IG Rastatter Narren (Kasematten-Gnome e.V., Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V., Rastatter Schellenteufel 1992 e.V., Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V., Vogelscheuchen Rastatt, Woogsee-Trolle Rastatt e.V.) und die Interessengemeinschaft Rastatter Narren selbst neugestaltete Fahnen mit dem jeweiligen Vereinslogo an die Fahnenschwinger Rastatt übergeben. Diese werden bei den zahlreichen Auftritten der Fahnenschwinger eingesetzt, um die Rastatter Narrengruppen auch über die Grenzen Rastatts noch stärker repräsentieren.
Premiere hatten die Fahnen bereits wenige Minuten später, als sich der Rastatter Fasnachtsumzug durch die Innenstadt schlängelte, und die neuen Fahnen dem Publikum eindrucksvoll durch die Fahnenschwinger vorgestellt wurden.
Weitere Informationen unter www.fahnenschwinger-rastatt.de und www.rastatter-narren.de.

08.03.2014, 17:43 Uhr Feuerteufel auf Buurefasnacht in Sulzburg

Morgen sind die Feuerteufel ein letztes Mal unterwegs und das, obwohl der Aschermittwoch schon vorbei ist.
Zusammen mit einigen Kollegen der IG Rastatter Narren nehmen die Feuerteufel am morgigen Sonntag noch am Buurefasnachtsumzug durch Sulzburg, einen Ortsteil von Ballrechten-Dottingen teil.
Die Feuerteufel freuen sich auf einen schönen und vor allem sonnigen Abschluss in Sulzburg!

25.02.2014, 21:07 Uhr Feuerteufel an närrischen Tagen sehr aktiv

Bereits am frühen Morgen des schmutzigen Donnerstag sind die Feuerteufel in Niederbühl unterwegs, wen um 8:30 Uhr die Stürmung der Grundschule ansteht. Von der Grundschule ziehen die Feuerteufel dann weiter in den Kindergarten, um auch dort die närrischen Tage einzuläuten.
Nach der Teilnahme an der Rathausstürmung in Rastatt steht dann am Nachmittag die Rathausstürmung in Niederbühl auf dem Programm. Um 16:00 Uhr ziehen die Feuerteufel zusammen mit dem Musikverein und den anderen Narrengruppen aus dem Kirchgässel in Richtung neues Rathaus im alten Schulgebäude, um dort den Ortsvorsteher Klaus Föry zu entmachten und zur närrischen Verantwortung zu ziehen. Im Hof vor dem Rathaus wird rund um die Rathausstürmung für beste Stimmung gesorgt und auch für das leibliche Wohl wird durch die Niederbühler Vereinsgemeinschaft bestens gesorgt sein. Der Erlös der Veranstaltung wird von den Vereinen wieder so in den Ort investiert, dass vor allem das Vereinsleben in Niederbühl davon profitiert.

Am Fasnachtssonntag laden die Feuerteufel dann wieder alle durchgefrorenen Narren nach dem Rastatter Umzug in den Pfarrsaal nach Niederbühl ein, wo das bereits traditionelle Narrentreiben stattfindet. Wie auch in den vergangenen Jahren werden die Feuerteufel an diesem Nachmittag wieder bestens vom Musikverein Niederbühl unterstützt, bevor dann gegen Abend die Bar mit DJ öffnet. Während der ganzen Veranstaltung sorgen die Mitglieder des Vereins wieder bestens für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Besucher.

Am Rosenmontag ziehen die Feuerteufel dann wieder mit ihrem Leiterwagen durch den Ort. Überall, wo die Feuerteufel auf Niederbühler Mitbürger treffen, bleibt der Wagen stehen und es wird gemeinsam Straßenfasnacht gefeiert. Wir Feuerteufel freuen uns schon jetzt auf viele fröhliche Stunden in den Niederbühler Straßen und laden alle Niederbühler Bürger herzlich zum Mitfeiern ein!

Am Fasnachtsdienstag sind die Feuerteufel natürlich auch mit dabei, wenn die Fasnacht im Kirchgässel zu Grabe getragen wird. Treffpunkt für die diesjährige Verbrennung der Fasnacht ist wieder um 19:30 Uhr im Gasthaus Schwanen zur kurzen Andacht, bevor die närrische Trauergemeinde dann gemeinsam ins Kirchgässel zieht.

Euch gefällt die Fasnacht der Feuerteufel? Dann nutzt doch einen der zahlreichen Termine in Niederbühl und sprecht uns an! Wir freuen uns jederzeit über närrische Verstärkung!

21.02.2014, 21:33 Uhr Feuerteufel am Samstag in Gernsbach und Seltz

Am morgigen Samstag nehmen wir Feuerteufel zuerst zusammen mit unseren IG-Kollegen am Umzug der Waldschädder in Gernsbach teil. Da die IG die letzte Startnummer erhalten hat, laufen wir den Umzug unter dem Motto "das Beste kommt zum Schluss"!

Von Gernsbach ziehen wir direkt nach dem Umzug weiter in elsässische Seltz, wo die Besebinder zu ihrem Nachtumzug einladen. Begleitet werden wir von unseren IG-Freunden von den Raschdadder Nachtgrabbe. Diesen Umzug, der um 19:03 Uhr beginnt, laufen wir mit der Startnummer 4.

Am Sonntag haben wir Feuerteufel dann den letzten freien Tag, bevor wir am kommenden Donnerstag mit den Rathausstürmungen in Rastatt und Niederbühl in die närrischen Tage starten.

Ihr wollt uns kennenlernen? Dann ist jetzt die beste Gelegenheit. Bitte sprecht uns doch einfach auf einem der vielen Umzüge in der Region an.

14.02.2014, 22:01 Uhr Feuerteufel auf Sitzung der GroKaGe Niederbühl und in Muggensturm

Am Wochenende sind die Feuerteufel zu Gast bei der ersten Sitzung der GroKaGe Niederbühl und beim 25sten Jubiläum der Alte Groß in Muggensturm.

Am Samstag Abend teilen sich die Feuerteufel auf und nehmen sowohl an der ersten Sitzung der GroKaGe Niederbühl als auch am Narrenbaumstellen der Alte Groß in Muggensturm teil.

Am Sonntag laufen die Feuerteufel dann zusammen mit ihren Kollegen der IG Rastatter Narren mit der Startnummer 34 den Jubiläumsumzug der Alte Groß durch Muggensturm.

30.01.2014, 21:34 Uhr IG am Sonntag mit neun Gruppen in Ettenheim - Feuerteufel sind mit dabei

Am Sonntag, den 02.02.2014, nimmt die IG mit neun ihrer Mitgliedsgruppen am großen Narrentreffen der Narrengesellschaft Hoorig 1847 e.V. Ettenheim teil.

Es ist dabei das erste Mal, dass sich die IG mit neun Gruppen und damit mit fast allen Narrenfiguren auswärts präsentiert. Es nehmen die Mitgliedsgruppen Vogelscheuchen Rastatt Rheinau West, Venezianische Hexen Rastatt e.V., Rastatter Wurzelsepp e.V., Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V., Guggemusik Notehopser Rastatt e.V., Kasematten-Gnome Rastatt e.V., Raschdadder Nachtgrabbe e.V., Woogsee Trolle Rastatt e.V. und Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V. in der genannten Reihenfolge als Nummer 47 am insgesamt 112 Gruppen umfassenden Umzug teil. Nähere Infos zum Narrensprung durch Ettenheim gibt es unter http://www.hoorig.de.

Wir freuen uns auf einen tollen Narrentag in Ettenheim und wünschen den Veranstaltern schon jetzt gutes Gelingen!

Weitere Infos ...
24.01.2014, 22:00 Uhr Feuerteufel am Wochenende in Sulz und in Scherzheim

Am Wochenende stehen auf dem Terminplan der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. gleich zwei närrische Veranstaltungen.

Am morgigen Samstag fahren die Feuerteufel zusammen mit den IG-Kollegen der Guggemusik Notehopser Rastatt e.V., der Rastatter Schellenteufel 1992 e.V., der Rastatter Wurzelsepp e.V. und der Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V.mit zwei Bussen nach Lahr-Sulz, um dort an der Wilden Nacht der Schloßbühljäger und Ranzengarde Sulz teilzunehmen.

Am Sonntag nehmen wir Feuerteufel dann zusammen mit den IG-Gruppen Venezianische Hexen Rastatt e.V., Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V., Woogsee Trolle Rastatt e.V., Kasematten-Gnome Rastatt e.V. und Rastatter Wurzelsepp e.V. mit der Startnummer 79 am Jubiläumsumzug der Scherzemer Narren durch Lichtenau-Scherzheim teil.

Wer uns Feuerteufel also mal in Aktion sehen möchte, kommt einfach zu einem der beiden Termine!

11.01.2014, 13:16 Uhr Heute: Spargelhexen und Schellenteufel stellen den Narrenbaum

Heute ist es endlich soweit: Die beiden IG-Mitgliedsgruppen Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V. und Rastatter Schellenteufel 1992 e.V. stellen ihre Narrenbäume! Und natürlich sind wir Feuerteufel auch mit dabei.

Den Startschuss geben die Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V., die heute um 15:00 Uhr den Narrenbaum stellen werden. Dazu treffen sich die Rauentaler Spargelhexen mit Ihren Kollegen der IG "Rastatter Narren" um 14:30 Uhr an der Kelter in der Wäschgasse in Rauental, um von dort zusammen mit allen anwesenden Mitbürgern und Narren zum Spargelbrunnen zu ziehen. Dort wird dann unter den Klängen der Guggemusik Notehopser Rastatt 1997 e.V. der Narrenbaum gestellt. Nachdem der Narrenbaum gestellt ist, werden an der Kelter die neuen Mitglieder getauft. Die Spargelhexen sorgen nach dem Stellen des Narrenbaums rund um die Kelter in Rauental auch bestens für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Besucher.

Einige Stunden später am heutigen Samstag wird dann auch in Rastatt die Lücke geschlossen, die der Weihnachtsbaum hinterlassen hat. Um 19:11 Uhr stellen die Rastatter Schellenteufel 1992 e.V., die in diesem Jahr ihren 22sten Geburtstag feiern, zusammen mit dem THW Rastatt und vielen befreundeten Narrenzünften wieder ihren Narrenbaum. Umrahmt wird das Stellen des Narrenbaumes wieder von einem bunten und abwechslungsreichen Programm, an dem auch die Guggemusik Notehopser Rastatt 1997 e.V. mitwirkt. Und auch für das leibliche Wohl wird durch die Mitglieder des Vereines bestens gesorgt sein.

Kommt zahlreich vorbei und feiert mit uns und den anderen IG-Narren den Auftakt in die närrischen Zeit!!

05.01.2014, 23:16 Uhr IG Rastatter Narren: Narrenbäume markieren Auftakt in eine lange Kampagne

Mit dem Dreikönigstag geht die Weihnachtszeit dem Ende entgegen und es endet die Zeit des weihnachtlichen Zaubers in den Städten und Dörfern. Damit wird Platz für die Narrenbäume, die in vielen Ortschaften als Zeichen der närrischen Regentschaft die zentralen Plätze schmücken. So auch in Rastatt und dem Ortsteil Rauental, wo ab dem 11. Januar 2014 wieder die Narrenbäume die närrische Zeit anzeigen.

Den Startschuss in die in diesem Jahr lange närrische Zeit geben die Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V., die am Samstag, den 11. Januar 2014, bereits um 15:00 Uhr den Narrenbaum stellen werden. Dazu treffen sich die Rauentaler Spargelhexen mit Ihren Kollegen der IG "Rastatter Narren" bereits ab 14:30 Uhr an der Kelter in der Wäschgasse in Rauental, um von dort zusammen mit allen anwesenden Mitbürgern und Narren zum Spargelbrunnen zu ziehen. Dort wird dann unter den Klängen der Guggemusik Notehopser Rastatt 1997 e.V. der Narrenbaum gestellt. Nachdem der Narrenbaum gestellt ist, werden an der Kelter die neuen Mitglieder getauft. Die Spargelhexen sorgen nach dem Stellen des Narrenbaums rund um die Kelter in Rauental auch bestens für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Besucher.

Einige Stunden später am selben Samstag wird dann auch in Rastatt die Lücke geschlossen, die der Weihnachtsbaum hinterlassen hat. Um 19:11 Uhr stellen die Rastatter Schellenteufel 1992 e.V., die in diesem Jahr ihren 22sten Geburtstag feiern, zusammen mit dem THW Rastatt und vielen befreundeten Narrenzünften wieder ihren Narrenbaum. Umrahmt wird das Stellen des Narrenbaumes wieder von einem bunten und abwechslungsreichen Programm, an dem auch die Guggemusik Notehopser Rastatt 1997 e.V. mitwirkt. Und auch für das leibliche Wohl wird durch die Mitglieder des Vereines bestens gesorgt sein.

Diese beiden fasnachtlichen Termine in Rastatt sind nur der Auftakt für eine ganze Reihe von Veranstaltungen, an denen die Narren der Interessengemeinschaft in unterschiedlichen Zusammensetzungen teilnehmen werden. So führt der Weg der IG-Narren in diesem Jahr z.B. nach Lahr-Sulz, Ettenheim, Dornstetten, und Oppenau. Mit ihrer Teilnahme an den Umzügen in Scherzheim, Stollhofen, Muggensturm und Gernsbach sind die IG-Narren aber auch in der Region stark präsent. Auch bei der Vorbereitung und Durchführung der Rathausstürmung in Rastatt werden die IG-Narren sich wieder beteiligen. Der Höhepunkt ist aber zweifelsohne der Umzug in Rastatt am 02. März 2014, an dem alle zehn Mitgliedsgruppen der Interessengemeinschaft teilnehmen und sich somit in bewährter Tradition in ihrer Heimatstadt präsentieren werden.

Den vollständigen Terminplan und weiterführende Informationen zur Interessengemeinschaft "Rastatter Narren" und den Mitgliedsgruppen gibt es im Internet unter http://www.rastatter-narren.de/. An der alemannischen Fasnacht in Rastatt Interessierte können sich über diese Internetseite auch gerne mit den Verantwortlichen in Verbindung setzen.

Weitere Infos ...
02.01.2014, 08:37 Uhr Die besten Wünsche zum neuen Jahr 2014

Die Niederbühler Feuerteufel wünschen allen Mitgliedern, Helfern und Freunden des Vereins ein gutes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2014 und allen Narrenkollegen eine erfolgreiche Kampagne!

17.12.2013, 20:50 Uhr Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014!

07.11.2013, 22:17 Uhr Feuertaufe auf dem Dorfplatz - Niederbühler Feuerteufel starten in die Kampagne 2013/2014

Wie auch in den vergangenen Jahren starten die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. am 11.11.2013 mit ihrer Feuertaufe in die neue Kampagne. Der Festbetrieb im beheizten Festzelt auf dem Niederbühler Dorfplatz an der Ecke Grünewaldstraße/Am Krebsbach startet offiziell um 19:00 Uhr.

Um 19:30 Uhr wird dann mit dem Einzug der Feuerteufel offiziell die Kampagne eröffnet. Drei neuen Mitgliedern und einem erwachsen gewordenen Mitglied wird an diesem Abend zusammen mit frisch geriebenem Meerrettich und einem brennenden Schnaps die Holzmaske überreicht.
Nach dem Auszug der Feuerteufel aus dem Zelt wird dann ein vielseitiges närrisches Programm eröffnet. Auf der Bühne im Festzelt werden die Guggemusik Dannazäpflen aus Schielberg und die Rastatter Guggemusik Notehopser für närrische Stimmung sorgen. Das bunte Programm umrahmt auch die Ehrung von drei aktiven Mitgliedern, die bereits seit 11 Jahren aktiv mit dabei sind, und die Verleihung der Ehrennadel in Silber der Stadt Rastatt an den Zunftmeister Alexander Fiedler durch Bürgermeister Wolfgang Hartweg.
Auch vor, während und nach dem offiziellen Programm wird DJne Miss Mabuka für beste Stimmung im Zelt sorgen.

Wie gewohnt ist auch für das leibliche Wohl im Festzelt bestens gesorgt. Neben den traditionellen Wienerle mit Meerrettich werden auch in diesem Jahr wieder das Bruzelfleisch mit Knoblauchsoße und Pommes Frites die kulinarische Auswahl bereichern.

Weitere Informationen zur Feuertaufe und den gesamten Narrenfahrplan der Kampagne 2013/2014 gibt es auch auf den Internetseiten hier.

01.11.2013, 21:43 Uhr Narrenfahrplan der Niederbühler Feuerteufel steht fest - Niederbühler Narren in Baden und Schwaben unterwegs

In einer Woche zeigt der Kalender den 11.11. und viele Narren im Südwesten und darüber hinaus starten wieder in die närrische fünfte Jahreszeit. Mit dabei sind auch die Niederbühler Feuerteufel, die am 11.11.2013 wieder mit Ihrer Feuertaufe auf dem Dorfplatz in Niederbühl in die neue Kampagne starten.

Pünktlich zum Kampagnenstart steht nun auch der Narrenfahrplan der Niederbühler Feuerteufel fest. Die rot-schwarzen Narren aus Niederbühl sind in der bevorstehenden Narrenzeit oftmals auch zusammen mit ihren neun anderen Kollegen der IG "Rastatter Narren" unterwegs. So geht es gleich Anfang Januar gemeinsam ins schwäbische Korb oder Ende Januar ins badische Ettenheim. Auch zum Abschluss in Sulzburg, wo noch nach dem Aschermittwoch die Buurefasnacht gefeiert wird, sind die Feuerteufel und ihr Meerrettich nochmals im Verbund mit den IG-Narren unterwegs.
Darüber hinaus sind die Feuerteufel aber auch alleine anzutreffen, z.B. auf dem Nachtumzug im elsässischen Seltz oder dem Fackelumzug in Schuttern. Und mit dem Besuch in Grundschule und Kindergarten in Niederbühl am Schmutzigen Donnerstag und der am Nachmittag anschließenden Rathausstürmung wird natürlich auch in Niederbühl wieder kräftig die Fasnacht gefeiert. Das närrische Treiben im Pfarrsaal nach dem Rastatter Umzug am Fasnachtssonntag und das Schlempeln durch die Niederbühler Straßen am Rosenmontag runden das närrische Programm der Feuerteufel ab.

Der komplette Narrenfahrplan der Feuerteufel kann hier aufgerufen werden. Auf unseren Internetseiten finden Interessierte, für die natürlich jetzt auch die beste Zeit ist die Feuerteufel kennenzulernen, auch weitere Informationen über den Verein.

25.10.2013, 09:31 Uhr Erlös aus Narrenstrafe: OB Pütsch und Narren überreichen Scheck für guten Zweck

Je einen Scheck über 1.000 Euro an den Schulkindergarten für geistig behinderte und besonders förderungsbedürftige Kinder der Lebenshilfe Rastatt / Murgtal e. V. sowie den Schulkindergarten Rastatt für körper- und mehrfachbehinderte Kinder der Reha-Südwest für Behinderte gGmbH überreichte Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch gemeinsam mit Vertretern von GroKaGe, RaKaGe, KNG und der IG Rastatter Narren im Foyer des Historischen. Der Betrag war bei der Einlösung der Narrenstrafe zustande gekommen, zu der die närrischen Würdenträger den OB am Schmutzigen Donnerstag „verurteilt“ hatten.

Für den Schulkindergarten für geistig behinderte und besonders förderungsbedürftige Kinder der Lebenshilfe Rastatt / Murgtal e. V. nahmen die Betriebsleiterin des Schulkindergartens Stephanie Maier sowie der Geschäftsführer der Lebenshilfe Rastatt / Murgtal e. V., Martin Bleier, den Scheck entgegen. Die beiden freuten sich riesig über den Betrag und waren auch selber nicht mit leeren Händen gekommen: Als Dankeschön überreichten sie eigenen Apfelsaft der Lebenshilfe. „Wir werden das Geld für Material für unsere Kunsttherapie einsetzen. Die Therapie hilft besonders Kindern, die Probleme haben, sich in Gruppen zu integrieren“, erklärte Maier.

Für den Schulkindergarten Rastatt für körper- und mehrfachbehinderte Kinder der Reha-Südwest für Behinderte gGmbH war die stellvertretende Betriebsleiterin Margit Mann gekommen. Auch sie freute sich über die Geldspende und wird den Betrag in die sogenannte „unterstützte Kommunikation“ investieren. „Diese hilft Kindern, die sich nicht artikulieren können, sich ihrer Umwelt mitzuteilen“, erläuterte Mann.

Weitere Infos ...
15.10.2013, 22:59 Uhr Narrenfahrplan der IG Rastatter Narren steht

Das Orga-Team der Interessengemeinschaft "Rastatter Narren" und die Vereinsführungen der Mitgliedsgruppen arbeiten gerade auf Hochtouren, um sich auf die bevorstehende Fasnachtskampagne 2013/2014 vorzubereiten. Dabei werden eigene Veranstaltungen vorbereitet, aufwändige Häs für neue Mitglieder fertiggestellt und die zahlreichen Termine außerhalb der Grenzen Rastatts geplant. Einen großen Meilenstein haben die IG-Narren dabei schon erreicht: Der gemeinsame Narrenfahrplan für die über 400 Narren in den 10 Mitgliedsgruppen steht!

Doch bevor die alemannischen Narren aus Rastatt wieder in vielen Regionen Baden-Württembergs zu sehen sind, werden einige der Mitgliedsgruppen mit unterschiedlichen Veranstaltungen die Kampagne eröffnen.

Den Startschuss geben die Venezianischen Hexen mit ihrer Warm-Up-Party, die am 08.11.2013 ab 19:00 Uhr im Bittlerweg 10 in Rastatt allen Narren eine gute Einstimmung auf die bevorstehende Kampagne ermöglicht. Natürlich sorgen die Venezianischen Hexen auch wieder bestens für das leibliche Wohl der Gäste.

Am 11.11.2013 starten dann die Niederbühler Feuerteufel mit Ihrer Feuertaufe in die närrische Zeit. Los geht es im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz in Niederbühl um 19:00 Uhr. Um 19:30 Uhr beginnen die Niederbühler Feuerteufel dann mit ihrem Einzug ins Festzelt und einem närrisch, bunten Programm offiziell die neue Kampagne.

Am 11.01.2014 stellen dann gleich zwei IG-Mitgliedsgruppen ihre Narrenbäume. Bereits um 15:00 Uhr stellen die Rauentaler Spargelhexen wieder Ihren Narrenbaum beim Gasthaus Linde in Rauental. Um 19:00 Uhr ist es dann auch in Rastatt soweit und die Rastatter Schellenteufel stellen auf dem Marktplatz mit einem abwechslungsreichen Programm den Narrenbaum und feiern dabei ganz närrisch ihr 22-jähriges Bestehen.

Im Januar, Februar und März sind die Mitgliedsgruppen der IG in unterschiedlichen Konstellationen auch auf zahlreichen Umzügen und anderen närrischen Veranstaltungen in ganz Baden Württemberg zu finden. So führt der Weg der Rastatter Narren in diesem Jahr unter anderem nach Lahr-Sulz, nach Ettenheim, ins schwäbische Dornstetten, nach Oppenau und zum Abschluss auch nach Ballrechten-Dottingen, wo im Ortsteil Sulzburg am Wochenende nach dem Aschermittwoch die Buurefasnacht mit einem großen Umzug gefeiert wird.

Natürlich werden die IG-Narren Rastatt auch wieder auf zahlreichen Umzügen und Veranstaltungen in der Region vertreten sein. So nehmen Narrengruppen der IG in unterschiedlichen Zusammensetzungen an den Umzügen in Scherzheim, Stollhofen, Muggensturm, Gernsbach und Bad Rotenfels teil. Und auch der Rastatter Fasnachtsumzug ist wieder fester Bestandteil im Narrenfahrplan der IG-Narren.

Wer die Rastatter Narren kennenlernen und vielleicht sogar mitmachen möchte, findet nähere Informationen zur Interessengemeinschaft und den einzelnen Mitgliedsgruppen im Internet unter http://www.rastatter-narren.de. Dort ist auch der gesamte Narrenfahrplan zu finden.

Weitere Infos ...
15.07.2013, 21:22 Uhr Stadtfest in Rastatt - Stände von IG-Gruppen und Narrenstrafe

Vom 19. bis 21.07.2013 findet in Rastatt wieder das internationale Stadtfest statt, an dem sich mit dem Rastatter Wurzelsepp e.V. und dem Raschdadder Nachtgrabbe e.V. auch zwei IG-Mitgliedsgruppen mit einem Stand beteiligen. Zudem wird gleich nach der Eröffnung des Stadtfest der Rastatter Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch seine am Schmutzigen Donnerstag auferlegte Narrenstrafe verbüßen müssen.

Die Nachtgrabbe bauen Ihren Stand auf dem Paradeplatz hinter dem historischen Rathaus auf und bieten Euch neben Ulmer-Bier, Hugo und Cocktails auch Merquezburger und Thüringer vom Grill.
Die Wurzelsepp werden Ihre Zelte auf dem Marktplatz aufschlagen und dort das Speiseangebot des Rastatter Gastronomiebetriebes "Livings" mit verschiedenen Sektspezialitäten, Hatz-Bier und weiteren Getränken ergänzen.
Die Wurzelsepp und Nachtgrabbe freuen sich sehr auf den Besuch vieler Narrenkollegen aus der IG und darüber hinaus.

Die gesamte IG wird schon kurz nach der Eröffnung des Stadtfestes am 19.07.2013 in Erscheinung treten, wenn der Rastatter Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch um 20:00 Uhr seine Narrenstrafe verbüßen muss. Dem Rastatter OB wurde am Schmutzigen Donnerstag diesen Jahres von den Fasnachtsvereinen auferlegt, dass er zur Erinnerung an die aus dem neuen Stadtlogo verbannte Weinleiter Weinspenden zu sammeln hat, die er dann im Rahmen des Stadtfestes an die Bürgerinnen und Bürger verkaufen muss. Der Erlös des Weinverkaufs soll jeweils zu gleichen Teilen an den Schulkindergarten für körper- und mehrfachbehinderte Kinder der Reha-Südwest für Behinderte GmbH und an den Schulkindergarten für geistig behinderte und besonders förderungsbedürftige Kinder des Lebenshilfe Rastatt/Murgtal e.V., die beide in Rastatt abgesiedelt sind, gespendet werden. Die beteiligten Narren hoffen vor diesem Hintergrund auf viele an Wein interessierte Bürgerinnen und Bürger.

05.04.2013, 20:56 Uhr Mitgliederversammlung der Feuerteufel bringt wenig Veränderung

Am Donnerstag, den 04.04.2013, fand im Gasthaus Schwanen in Niederbühl die diesjährige Mitgliederversammlung der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. statt. Neben 32 aktiven und passiven Mitgliedern durfte Oberzunftmeister Werner Ludwig auch den Ortschaftsrat Dieter Scharer als Vertreter der Ortsverwaltung begrüßen.

Zu Beginn der Versammlung gab Zunftmeister Alexander Fiedler dann mit seinem Bericht der Vorstandschaft einen zusammenfassenden Überblick über die Arbeit der Vorstandschaft, die Entwicklung des Vereins und die einzelnen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Danach folgten die Berichte der Zunftschreiberin Simone Fiedler, des Jugendzunftmeisters Johannes Rauch und der Schatzmeisterin Kerstin Fiedler. Alle vier berichteten den anwesenden Mitgliedern von einer guten Entwicklung des Vereins. Die Berichte abschließend bescheinigte Wolfgang Kuhn für die beiden Kassenprüfer, dass die Kasse im vergangenen Jahr einwandfrei geführt wurde und beantragte auch gleich die Entlastung der Vorstandschaft, der der Verein einstimmig zustimmte.

Da seit einigen Jahren verschiedene Vorstandsämter bewusst im jährlichen Versatz gewählt werden, stand als nächstes der Punkt Wahlen auf der Tagesordnung. Einleitend wurde der Versammlung mitgeteilt, dass Daniel Seitz nach einem Jahr von seinem Amt als Aktiver Beisitzer zurückgetreten ist, was eine Neuwahl für dieses Amt ermöglichte.
In den ersten beiden Wahlgängen wurden Zunftmeister Alexander Fiedler und Presseschreiberin Claudia Kuhn mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt.
Spannend wurden die Wahlen zum Jugendzunftmeister, der für die Jugendarbeit in der Narrenzunft verantwortlich ist, weil sich der bisherige Amtsinhaber Johannes Rauch nicht mehr zur Wahl stellen lies. Dafür bewarben sich mit Corinna Egger und Matthias Drechsler gleich zwei Mitglieder für dieses Amt. Die Versammlung entschied sich in geheimer Wahl mit deutlicher Mehrheit für Matthias Drechsler, der dieses Amt nun die nächsten beiden Jahre inne hat. Abschließend dankte Oberzunftmeister Werner Ludwig dem scheidenden Jugendzunftmeister Johannes Rauch für seine insgesamt acht Jahre Mitarbeit in der Vorstandschaft des Vereins.
Im letzten Wahlgang konnte auch die frei gewordene Stelle des aktiven Beisitzers neu besetzt werden. Mit Alexandra Krusevac, die von den anwesenden Mitgliedern einstimmig in dieses Amt gewählt wurde, ist die Vorstandschaft der Niederbühler Feuerteufel auch für das bevorstehende Jahr voll besetzt.
Diesen Tagesordnungspunkt abschließend richtete Dieter Scharer, der Vertreter der Ortsverwaltung, noch einige Worte des Dankes an den Verein und wünschte der teilweise neu besetzten Vorstandschaft ein gutes Gelingen.

Da im Vorfeld der Mitgliederversammlung keine Wünsche und Anträge an die Vorstandschaft herangetragen wurden, leitete Oberzunftmeister Werner Ludwig gleich zum abschließenden Punkt Verschiedenes weiter. Hier wies der frisch bestätigte Zunftmeister Alexander Fiedler die anwesenden Mitglieder auf die geplanten Aktivitäten in der Zeit zwischen den Kampagnen hin und bat um rege Beteiligung.
Da keine weiteren Wortmeldungen aus der Versammlung kamen, beschloss Oberzunftmeister Werner Ludwig die Mitgliederversammlung.

Wer sich über unseren Verein informieren möchte, findet hier auf den Internetseiten weiterführende Informationen.

02.04.2013, 21:52 Uhr Mitgliederversammlung am Donnerstag

Die Vorstandschaft möchte auf diesem Wege nochmals alle Mitglieder an die diesjährige Mitgliederversammlung erinnern, die am Donnerstag, den 04.04.2013 um 20:00 Uhr im Gasthaus Schwanen in Niederbühl stattfindet.
Auf der Tagesordnung stehen die folgenden Punkte:

  • Begrüßung durch den Oberzunftmeister und Totengedenken
  • Bericht des Vorstandes
  • Bericht des Zunftschreibers
  • Bericht des Jugendzunftmeisters
  • Bericht der Schatzmeisterin
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstandes
  • Wahlen zu folgenden Ämtern:
    • Zunftmeister
    • Presseschreiber
    • Jugendzunftmeister
    • Aktiver Beisitzer (1 Mitglied)
  • Wünsche und Anträge
  • Verschiedenes
Die Vorstandschaft freut sich auf das Erscheinen möglichst aller Mitglieder!

29.03.2013, 21:16 Uhr Frohe Ostern!

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereins ein frohes Osterfest!

24.02.2013, 21:15 Uhr Kampagne 2012/2013 vorbei - Feuerteufel sagen Dankeschön

Am vergangenen Sonntag sind die Feuerteufel in Hauingen ihren letzten Umzug in der sehr kurzen Kampagne 2012/2013 gelaufen. Ab sofort ruhen deshalb wieder Häs und Maske der aktiven Vereinsmitglieder und warten auf den nächsten 11.11., der sicher bald wieder vor der Tür steht.
Damit eine Kampagne funktioniert, sind viele helfende Hände und zahlreiche Unterstützer notwendig. Wir wollen deshalb das Ende der Kampagne nutzen und allen Mitgliedern, Helfern und Freunden des Vereins ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung in der vergangenen Kampagne 2012/2013 sagen. Bleibt unserem Verein bitte treu und unterstützt uns auch in der nächsten Kampagne wieder.

Ihr zählt noch nicht zum großen Kreis der Unterstützer unseres Vereins und habt Interesse, uns kennenzulernen bzw. sogar bei uns mitzumachen?
Dann ist jetzt die richtige Zeit, um mit unserer Vorstandschaft Kontakt aufzunehmen!

04.02.2013, 21:26 Uhr Feuerteufel an närrischen Tagen sehr aktiv

Bereits am frühen Morgen des schmutzigen Donnerstag sind die Feuerteufel in Niederbühl unterwegs, wen um 8:30 Uhr die Stürmung der Grundschule ansteht. Von der Grundschule ziehen die Feuerteufel dann weiter in den Kindergarten, um auch dort die närrischen Tage einzuläuten.
Nach der Teilnahme an der Rathausstürmung in Rastatt steht dann am Nachmittag die Rathausstürmung in Niederbühl auf dem Programm. Um 16:00 Uhr ziehen die Feuerteufel zusammen mit dem Musikverein und den anderen Narrengruppen aus dem Kirchgässel in Richtung neues Rathaus im alten Schulgebäude, um dort den Ortsvorsteher Klaus Föry zu entmachten und zur närrischen Verantwortung zu ziehen. Im Hof vor dem Rathaus wird rund um die Rathausstürmung für beste Stimmung gesorgt und auch für das leibliche Wohl wird durch die Niederbühler Vereinsgemeinschaft bestens gesorgt sein. Der Erlös der Veranstaltung wird von den Vereinen wieder so in den Ort investiert, dass vor allem das Vereinsleben in Niederbühl davon profitiert.
Am Fasnachtssonntag laden die Feuerteufel dann wieder alle durchgefrorenen Narren nach dem Rastatter Umzug in den Pfarrsaal nach Niederbühl ein, wo das bereits traditionelle Narrentreiben stattfindet. Wie auch in den vergangenen Jahren werden die Feuerteufel an diesem Nachmittag wieder bestens vom Musikverein Niederbühl unterstützt, bevor dann gegen Abend die Bar mit DJn Miss Mabuka öffnet. Während der ganzen Veranstaltung sorgen die Mitglieder des Vereins wieder bestens für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Besucher.
Am Rosenmontag ziehen die Feuerteufel dann wieder mit ihrem Leiterwagen durch den Ort. Überall, wo die Feuerteufel auf Niederbühler Mitbürger treffen, bleibt der Wagen stehen und es wird gemeinsam Straßenfasnacht gefeiert. Wir Feuerteufel freuen uns schon jetzt auf viele fröhliche Stunden in den Niederbühler Straßen und laden alle Niederbühler Bürger herzlich zum Mitfeiern ein!
Am Fasnachtsdienstag sind die Feuerteufel natürlich auch mit dabei, wenn die Fasnacht im Kirchgässel zu Grabe getragen wird. Treffpunkt für die diesjährige Verbrennung der Fasnacht ist wieder um 19:30 Uhr im Gasthaus Schwanen zur kurzen Andacht, bevor die närrische Trauergemeinde dann gemeinsam ins Kirchgässel zieht.
Euch gefällt die Fasnacht der Feuerteufel? Dann nutzt doch einen der zahlreichen Termine in Niederbühl und sprecht uns an! Wir freuen uns jederzeit über närrische Verstärkung!

31.01.2013, 22:12 Uhr Feuerteufel nehmen am Wochenende an 3 Umzügen teil

Am bevorstehenden Wochenende nehmen die Niederbühler Feuerteufel an insgesamt 3 Umzügen teil.
Der erste Narrenwurm, der von den Feuerteufeln bereichert wird, läuft am Samstagnachmittag ab 14:11 Uhr durch Varnhalt. Auf diesen Umzug werden die Feuerteufel von drei weiteren Mitgliedsgruppen der IG "Rastatter Narren" begleitet.
Am Samstagabend sind die Feuerteufel dann beim Nachtumzug in Seltz im benachbarten Elsass anzutreffen. Dort läuft der Umzug ab 19:03 Uhr rund um die Festhalle in der Rue du Général de Gaulle.
Am Sonntag sind wir dann zu Gast in Ötigheim, wo die Mühlejockel ihren Fasnachtsumzug veranstalten. Der Umzug, an dem auch wieder mehrerer Mitgliedsgruppen der IG teilnehmen, beginnt um 13:33 Uhr.
Ihr habt Lust uns näher kennen zu lernen? Dann kommt doch einfach zu einem der drei Umzüge hier in unserer Region!

25.01.2013, 21:32 Uhr Feuerteufel laufen in Bruchhausen und VS-Marbach

Am bevorstehenden Wochenende sind natürlich auch wir Feuerteufel wieder aktiv.
Am morgigen Samstag werden wir Feuerteufel zusammen mit vielen närrischen Kollegen der IG "Rastatter Narren" am Froschbacher Narrenumzug durch den Ettlinger Ortsteil Bruchhausen teilnehmen. Der närrische Lindwurm durch Bruchhausen, den wir Feuerteufel mit der Startnummer 23 laufen werden, beginnt um 14:33 Uhr.
Am Samstagabend sind wir dann mit einer Abordnung auf der 1. Sitzung der GoKaGe Niederbühl, für die um 19:11 Uhr in der Sporthalle in Niederbühl der Vorhang auf geht.
Der Sonntag bietet dann ein strammes Programm für Frühaufsteher: Bereits um 08:30 Uhr startet unser Bus in Richtung Villingen-Schwenningen, genauer gesagt in den Ortsteil Marbach. Dort werden wir Feuerteufel dann ebenfalls in Begleitung weitere IG-Mitgliedsgruppen am Umzug der Talbachhexen VS-Marbach teilnehmen. Der Umzug, den wir als IG mit der Startnummer 2 laufen, beginnt um 13:30.
Ihr findet unsere Fasnacht gut und wollt uns kennenlernen? Dann kommt doch einfach nach Bruchhause uns sprecht uns an!

20.01.2013, 09:43 Uhr Fahrt nach Lahr-Sulz wetterbedingt abgesagt

Leider mussten wir unsere für heute geplante Fahrt nach Lahr-Sulz wetterbedingt absagen!
Wir wünschen den Schloßbühljägern in Sulz trotzdem noch tolle Jubiläumsfeierlichkeiten an diesem Wochenende und allen Mitgliedern einen erholsamen Sonntag.

18.01.2013, 22:00 Uhr Feuerteufel am Sonntag in Lahr-Sulz

Am Sonntag, den 20.01.2013, feiern die Schloßbühljäger aus Lahr-Sulz ihr 20 jähriges Jubiläum und wir Feuerteufel sind mit dabei. Zusammen mit den Narrenkollegen Rastatter Wurzelsepp, Kasematten-Gnome und Vogelscheuchen Rheinau-West von der IG "Rastatter Narren" laufen wir Feuerteufel den Umzug mit der Startnummer 56 von insgesamt 97 Gruppen.
Ihr wollt uns kennen lernen oder feiert gerne Fasnacht? Dann feiert doch einfach mit uns und den Schlossbühljägern am Sonntag in Lahr-Sulz!

Weitere Infos ...
03.01.2013, 21:27 Uhr Die besten Wünsche zum neuen Jahr 2013

Die Niederbühler Feuerteufel wünschen allen Mitgliedern, Helfern und Freunden des Vereins ein gutes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2013!

20.12.2012, 21:51 Uhr Frohe Weihnachten und guten Rutsch

Am vergangenen Samstag war mit der Weihnachts-Mützen-Party der letzte Termin im Vereinsjahr.
Dieses Ende des Vereinsjahres wollen wir Feuerteufel zum Anlass nehmen und allen Mitgliedern, Helfern und Freunden unseres Vereins von ganzem Herzen für die tatkräftige und vielfältige Unterstützung zu danken. Wir wünschen allen, die uns kennen und mögen, und auch allen, die uns nicht so mögen, ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013.

Und wer noch nicht so weit voraus schauen möchte, ist gerne dazu eingeladen, in unserer Bildergalerie auf das vergangene Vereinsjahr zurückzublicken.

Weitere Infos ...
13.11.2012, 22:23 Uhr Danke für tollen Kampagnenstart

Am 11.11.2012 sind wir erfolgreich und mit der Unterstützung vieler Freunde und Gäste in die Kampagne 2012/2013 gestartet. Auf diesem Weg deshalb ein herzliches Dankeschön für alle, die am Sonntag bei uns zu Gast waren!
Ein ganz spezieller Dank geht an alle Mitglieder und Freunde unseres Vereins, die beim Auf- und Abbau und natürlich auch bei der Bewirtung in den Ständen geholfen haben.
In Kürze gibt es hier auch Bilder von der Feuertaufe und dem Rahmenprogramm im Zelt auf dem Dorfplatz in Niederbühl.

10.11.2012, 15:39 Uhr Narrenfahrplan der Feuerteufel ist online - Feuertaufe am 11.11.2012

Pünktlich zum 11.11.2012 ist nun der Narrenfahrplan der Niederbühler Feuerteufel auch auf der Homepage verfügbar. Neben vielen Veranstaltungen in der Region werden die Feuerteufel auch in Villingen-Schwenningen, in Lahr-Sulz und zum Abschluss in Lörrach-Hauingen zu sehen sein. Bei vielen der Veranstaltungen sind auch die närrischen Kollegen der IG "Rastatter Narren" mit dabei.

Am morgigen 11.11. starten die Feuerteufel dann auch mit Ihrer Feuertaufe schwungvoll in die neue Kampagne 2012/2013. Bereits um 11:11 Uhr wird im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz in Niederbühl der Festbetrieb mit einem närrischen Fassanstich eröffnet. Im Anschluss an den Fassanstich servieren die Feuerteufel zu den Klängen des Musikvereins Niederbühl das Niederbühler Nationalgericht Ochsenbrust mit Meerrettich.
Ab 19:30 Uhr wird es dann so richtig närrisch, wenn die Feuerteufel in das Festzelt einziehen. Auf der Bühne werden dann mit einem Taufritual zwei neue Mitglieder in den Kreis der Aktiven Hästräger aufgenommen. Nach dem Gelöbnis der Feuerteufel für die neue Kampagne ist die Bühne frei für die beiden Rastatter Guggemusiken Schachdlbachkracha und Notehopser und für die Guggemusik Dannazäpflen aus Schielberg. Die Grusmiehl-Hexen aus Plittersdorf werden dazwischen die Zuschauer mit einem Tanz närrisch verhexen.
Während des gesamten Festverlaufs sorgen die Mitglieder des Vereins bestens für das leibliche Wohl aller Gäste.

Die Feuertaufe ist natürlich auch die allerbeste Gelegenheit, die Feuerteufel kennen zu lernen. Wer also Lust hat, die alemannische Fasnacht und die Feuerteufel kennenzulernen, ist herzlich eingeladen die Mitglieder am 11.11. anzusprechen.

Weitere Infos ...
30.10.2012, 10:39 Uhr Feuertaufe auf dem Dorfplatz - Niederbühler Feuerteufel starten in die Kampagne 2012/2013

Wie auch in den vergangenen Jahren starten die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. am Sonntag, den 11.11.2012 mit ihrer Feuertaufe in die neue Kampagne. Los geht es diesem Jahr schon ab 11:11 Uhr mit einem närrischen Fassanstich umrahmt vom Musikverein Niederbühl im beheizten Festzelt auf dem Niederbühler Dorfplatz an der Ecke Grünewaldstraße/Am Krebsbach.

Zur Mittagszeit bieten wir Wienerle mit Meerrettich, Schnitzel mit Pommes und Mandelmeerrettich mit Ochsenbrust und Salzkartoffeln an. Im Anschluss gibt es noch Kaffee und Kuchen.

Weiter geht es um 19:30 Uhr mit dem Einzug der Feuerteufel zur offiziellen Eröffnung der Kampagne. Zwei neuen Mitgliedern wird an diesem Abend zusammen mit frisch geriebenem Meerrettich und einem brennenden Schnaps die Holzmaske überreicht.
Nach dem Auszug der Feuerteufel aus dem Zelt wird dann ein vielseitiges närrisches Programm eröffnet. Die Rastatter Guggemusiken Schachdlbachkracha und Notehopser die Guggemusik Dannazäpflen aus Schielberg und die Tanzgruppe der Grusmielhexe Plittersdorf werden im Zelt für närrische Stimmung sorgen. Das bunte Programm wird umrahmt durch die Ehrung eines aktiven Mitgliedes für 11 Jahre aktive Mitgliedschaft.

Rund um das offizielle Programm sorgen die Mitglieder des Vereins wie immer für beste Stimmung im Festzelt und wie gewohnt wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein.

10.09.2012, 20:24 Uhr Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch verbüßt Narrenstrafe

Am Samstag den 15. September 2012 wird um 11 Uhr 11 Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch vor dem Rathaus in Rastatt die Narrenstrafe des Rastatter Narrengerichts der Karnevalsvereine erfüllen.

Am schmutzigen Donnerstag der vergangenen Karnevalskampagne wurde ihm beim Sturm auf das Rathaus aufgetragen ein Regal von IKEA vor den Bürgern aufzubauen. „Damit er die Erfahrung mache wie begehrenswert solch ein Möbel sei“, lautete die Strafe des Narrengerichts, „dieses Regal soll dann versteigert werden und der Erlös zum wohltätigen Zweck verwendet werden. “

Die Vertreter der Rastatter Narren haben beschlossen das Regal amerikanisch zu versteigern und den Erlös der Familie zukommen zu lassen, deren Familienvorstand im vergangenen Jahr kurz vor Weihnachten in Wintersdorf auf tragische Weise ums Leben kam.

Während des Aufbaus und der amerikanischen Versteigerung des Regals, welches von einem Sponsor zur Verfügung gestellt wurde, haben die Narrenvereine gemeinsam einen Getränkeausschank organisiert. Der Erlös hieraus fließt ebenfalls der Familie zu.

Natürlich sind auch die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. zusammen mit den Kollegen der IG "Rastatter Narren" mit dabei, wenn der Rastatter OB seine närrische Strafe verbüßen muss.

04.06.2012, 12:32 Uhr Feuerteufel unterstützen das Straßentheaterfestival tête-à-tête

Vom 05. bis 10. Juni 2012 findet in Rastatt das nun 10. Straßentheaterfestival tête-à-tête statt. Dazu sind wieder zahlreiche Künstler aus der ganzen Welt zu Gast, die in den Straßen und Plätzen in der Rastatter Innenstadt an diesen Tagen ihr Können zum Besten geben.
Damit ein Festival in dieser Dimension erfolgreich stattfinden kann, müssen viele helfende Hände mit anpacken. Auch insgesamt 22 helfende Hände der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. werden wieder ehrenamtlich mit anpacken, wenn in der Küche der Niederbühler Sporthalle das Essen für die vielen Helfer und Künstler zubereitet wird. Da es dem Chefkoch Peter Dilger sehr wichtig ist, das abwechslungsreiche Essen aus frischen Zutaten zuzubereiten, müssen die teuflischen Helfer dabei auch sicher wieder viele Kartoffeln schälen und Zwiebeln schneiden müssen.
In der Stadt könnt Ihr Euch bei den zahlreichen Auftritten dann selbst überzeugen, dass die Künstler von uns Feuerteufeln gut versorgt werden. Schaut doch einfach mal vorbei!

Weitere Infos ...
13.04.2012, 22:18 Uhr Jahreshauptversammlung: Vorstandschaft startet nur leicht verändert ins nächste Jahr

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung, die am gestrigen 12.04.2012 im Gasthaus Schwanen in Niederbühl stattfand, durfte Oberzunftmeister Werner Ludwig 29 stimmberechtigte Mitglieder begüßen.

Nachdem die einzelnen Vorstands-Resorts ihre Berichte der Versammlung vorgetragen hatten und die Kassenprüfer unserer Schatzmeisterin Kerstin Fiedler eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten, wurde die Vorstandschaft auf Antrag eines Mitgliedes einstimmig entlastet.

Damit war der Weg für die Neuwahlen frei, die insgesamt betrachtet nur wenig Veränderung im Vorstandsteam brachten. So wurden der Oberzunftmeister Werner Ludwig, die Schatzmeisterin Kerstin Fiedler, die Zunftschreiberin Simome Fiedler und der passive Beisitzer Wolfgang Drechsler mit großer Mehrheit für die nächsten zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Im Festausschuss musste Matthias Drechsler aus beruflichen Gründen auf eine zweite Amtzeit verzichten, weswegen der bisherige aktive Beisitzer Blasko Krusevac ab sofort Marianne Ludwig, die ebenfalls wieder gewählt wurde, im Festausschuss unterstützt. Dadurch ergab sich nun auch eine Veränderung bei den aktiven Beisitzern. Neben der bisherigen Amtsinhaberin Nicole Ernst wurde Daniel Seitz als aktiver Beisitzer ins Vorstandsteam gewählt. Zum Schluss bestätigte der Verein in einer echten Wahl auch den beiden Kassenprüfern Manfred Ledwina und Wolfgang Kuhn das Vertrauen für die nächsten beiden Jahre.

Da keine Wünsche und Anträge an die Vorstandschaft gerichtet wurden, wurde die Versammlung nach einem ausführlichen Blick auf die anstehenden Termine von Zunftmeister Alexander Fiedler geschlossen.

Einen ausführlichen Bericht der Jahreshauptversammlung gibt es im Menüpunkt Termine unter Berichte.

Weitere Infos ...
08.04.2012, 21:22 Uhr Einladung zur Jahreshauptversammlung am 12.04.2012

Hiermit möchte Euch die Vorstandschaft herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung einladen, die am 12.04.2012 um 20:00 Uhr im Gasthaus Schwanen in Niederbühl stattfindet.

Die Tagesordnung der diesjährigen Jahreshauptversammlung enthält die folgenden Punkte:

  1. Begrüßung durch den Oberzunftmeister und Totengedenken
  2. Bericht des Vorstandes
  3. Bericht des Zunftschreibers
  4. Bericht des Jugendzunftmeisters
  5. Bericht der Schatzmeisterin
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Wahlen zu folgenden Ämtern:
    • Oberzunftmeister
    • Schatzmeister
    • Zunftschreiber
    • Festausschuss (2 Mitglieder)
    • Aktive Beisitzer (2 Mitglieder)
    • Passiver Beisitzer
    • Kassenprüfer (2 Mitglieder)
  9. Wünsche und Anträge
  10. Verschiedenes
Anträge an die Versammlung bedürfen gemäß unserer Satzung der Schriftform und müssen bis spätestens 05.04.2012 bei unserem Oberzunftmeister Werner Ludwig eingereicht werden.

Wir würden uns abschließend sehr freuen, wenn wir zu unserer Jahreshauptversammlung möglichst alle aktive und auch viele passive Mitglieder begrüßen dürften.

02.04.2012, 21:23 Uhr Gründungsmitglieder für ehrenamtliches Engagement geehrt

Am 20.03.2012 wurden unsere beiden Gründungsmitglieder Angela Ledwina und Franz Seber im Rahmen des Bürgerempfangs der Stadt Rastatt für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt. Unsere beiden Mitglieder nahmen die Ehrung vom Rastatter Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch gerne entgegen.
Bei dieser Gelegenheit möchte sich natürlich auch die Vorstandschaft des Vereins bei Angela und Franz für die langjährige Unterstützung bedanken. Wir hoffen, dass uns beide noch lange Zeit als treue Helfer und Mitglieder zur Seite stehen.

Weitere Infos ...
02.03.2012, 08:39 Uhr Kampagne 2011/2012 ist vorbei

Mit der Teilnahme am Buurefasnachtsumzug in Sulzburg am 26.02.2012 ging auch für uns Feuerteufel eine spitzenmäßige Kampagne 2011/2012 zu Ende. Aus diesem Grund möchte sich die Vorstandschaft bei allen Mitgliedern, Helfern und Freunden des Vereins für die Unterstützung in der vergangenen Kampagne bedanken.
Was wir so in der vergangenen Kampagne erlebt haben, dürft Ihr gerne in unserer Bildergallerie nachschauen.
Ihr habt uns vielleicht bei einem unserer zahlreichen Auftritte gesehen und habt Lust auf die Fasnacht der Niederbühler Feuerteufel bekommen? Dann kontaktiert uns einfach über die Kontaktfunktion unserer Homepage!

18.02.2012, 22:01 Uhr Närrisches Treiben im Pfarrsaal

Am morgigen Fasnachtssonntag nehmen die Niederbühler Feuerteufel mit der Startnummer 7 am Rastatter Fasnachtsumzug teil. Umrahmt werden die Feuerteufel dabei von den insgesamt 9 anderen Gruppen der Interessengemeinschaft "Rastatter Narren".
Nach dem Umzug geht es für uns Feuerteufel zurück nach Niederbühl, wo wir im Pfarrsaal unser traditionelles Närrisches Treiben veranstalten. Dort bieten Euch die Mitglieder unseres Vereines eine reichhaltige Speise- und Getränkekarte.
Neben dem kulinarischen Angebot wird der Musikverein Niederbühl ab ca. 17:30 Uhr für beste Unterhaltung sorgen. Nach den letzten Klängen des Musikvereins lädt unser DJ mit feinster Tanz- und Partymusik zum Feiern bis in den frühen Morgen ein. Die Bar ist dazu natürlich auch geöffnet!
Ihr habt uns über die Kampagnen auf einem der vielen Umzüge gesehen und wollt aktiv mit machen? Dann kommt doch einfach morgen in den Pfarrsaal und sprecht uns an!

16.02.2012, 07:45 Uhr Niederbühler Narren stürmen das Rathaus

Am heutigen Schmutzigen Donnerstag ist es wieder soweit: Die Niederbühler Narren stürmen das Rathaus in Niederbühl. Die Narren der Feuerteufel, Meerrettich-Hexen, GroKaGe und der Rosenmontagshexen laufen unterstützt von Feuerwehr und Musikverein einen kleinen Umzug, der vom Kirchgässel über die Grünewald- und Hans-Thoma-Straße zum Rathaus zieht. Die Narren, die sich auch gerne von vielen anderen Narren unterstützen lassen, starten ihren Zug um 16:00 Uhr.
Am Rathaus angekommen, wird dann der Niederbühler Ortsvorsteher Klaus Föry für seine Schandtaten im vergangenen Jahr seiner gerechten närrischen Strafe zugeführt.
Nach der Verurteilung wird dann der Musikverein in der Bauhofgarage in Niederbühl für beste Stimmung sorgen. Nach den letzten Tönen des Musikvereins übernimmt DJ Ralf Weiler die Verantwortung für die gute Stimmung im Rathaushof.
Für das leibliche Wohl ist durch die Narrengruppen und einige andere Niederbühler Vereine während der ganzen Veranstaltung bestens gesorgt. Der Reinerlöß der Rathausstürmung kommt dabei einem gemeinnützigen Zweck mit Hintergrund in Niederbühl zu Gute!

11.02.2012, 08:13 Uhr Feuerteufel am Sonntag zu Gast im schwäbischen Poltringen

Nachdem der Poltringer Fasnets-Club unseren letzten Umzug im Jahr 2010 mit 70 Narren bereichert hat, steht am morgigen Sonntag endlich der Gegenbesuch im schwäbischen Poltringen an.
Zusammen mit den Narrenkollegen Rastatter Wurzelsepp e.V., Venezianische Hexen Rastatt e.V. und Rastatter Schellenteufel 1992 e.V. von der IG "Rastatter Narren" fahren wir Feuerteufel früh morgens mit zwei Bussen in Richtung des Ortsteils von Ammerbuch. Der Narrensprung dort setzt sich dann um 13:30 Uhr in Bewegung.

Weitere Infos ...
05.02.2012, 08:07 Uhr Feuerteufel feiern heute mit den Kuppelsteiner Hexen

Die Feuerteufel feiern heute in Ottenau den 22sten Geburtstag der Kuppelsteiner Hexen. Zusammen mit allen 9 anderen IG-Gruppen nehmen die rot-schwarzen Teufel aus dem Meerrettich-Dorf Niederbühl am Umzug durch das Holzmasken-Dorf Ottenau teil. Kommt doch einfach vorbei und feiert mit!

Weitere Infos ...
03.02.2012, 21:50 Uhr Du willst bei uns mitmachen?

Dann lerne uns doch einfach während der Kampagne kennen.
Wo Du uns findest, kannst Du einfach unserer Terminliste hier auf der Homepage entnehmen.

28.01.2012, 08:01 Uhr Feuerteufel laufen heute in Hörden

Am heutigen Samstag bereichern wir Feuerteufel den Nachtumzug in Hörden, der sich ab 18:49 Uhr mit 59 Gruppen durch das Flößerdorf im Murgtal schlängelt. Auch nach dem Umzug geht es in Hörden in den Straßen und rund um die Flößerhalle noch närrisch zu.
Kommt deshalb heute Abend einfach nach Hörden und unterstützt uns und natürlich auch die veranstaltenden Führig Barthel aus Hörden!

Weitere Infos ...
22.01.2012, 07:37 Uhr Feuerteufel heute in Urloffen

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. laufen heute in Urloffen ihren ersten Umzug der Kampagne 2011/2012.
Mehr Infos zum Narrensprung in Urloffen findet Ihr, wenn Ihr dem Link folgt.

Weitere Infos ...
28.12.2011, 20:45 Uhr Bilder von der Feuertaufe 2011 endlich online!

Was lange währt, wurde endlich gut: Ab sofort sind die Bilder von unserer Feuertaufe am 11.11.2011 in unserer Bildergalerie zu finden.
Schaut doch einfach mal vorbei!

Weitere Infos ...
23.12.2011, 17:04 Uhr Frohe Weihnachten und guten Rutsch

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. wünschen allen Mitgliedern,Unterstützern und Freunden des Vereins ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich spannendes und erfolgreiches Jahr 2012.

11.11.2011, 07:51 Uhr Feuertaufe heute Abend - Narrenfahrplan ist online

Heute Abend starten die Niederbühler Feuerteufel mit ihrer traditionellen Feuertaufe in die neue Kampange 2011/2012. Der Festbetrieb im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz (Ecke Grünewaldstr. / Am Krebsbach) in Niederbühl beginnt um 19:00 Uhr. Unterstützt werden die Mitglieder des Vereins beim Festauftakt durch den Musikverein Niederbühl.
Um 20:00 Uhr startet dann mit dem Einzug der Feuerteufel der närrische Teil des Abends, den neben drei Tanzgruppen auch die Guggemusiken Dannazäpflen aus Schielberg, Notehopser und Schachdlbachkracha aus Rastatt mitgestalten.

Pünktlich zum Beginn der Kampagne haben die Feuerteufel auch ihren Narrenfahrplan für die Kampagne 2011/2012 veröffentlicht. Alle Termine der jungen Kampagne sind in der Rubrik Termine zu finden.

Weitere Infos ...
06.11.2011, 17:33 Uhr Zwei närrische Premieren auf Bühne der Feuerteufel

Am 11.11.2011 ist es wieder soweit: Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. starten mit der traditionellen Feuertaufe in die neue Fasnachts-Kampagne. Der Festbetrieb im beheizten Festzelt auf den Niederbühler Dorfplatz an der Ecke Grünewaldstraße/Am Krebsbach startet um 19:00 Uhr.

Um 19:00 Uhr startet mit dem Auftritt des Musikvereins Niederbühl auch das Programm auf der Bühne. Um 20:00 Uhr werden dann die Feuerteufel mit ihrem Einzug in das Festzelt offiziell die Kampagne eröffnen. Den drei neuen Mitgliedern und zwei herangewachsenen Jungteufeln wird an diesem Abend zusammen mit frisch geriebenem Meerrettich und einem brennenden Schnaps in närrisch-feierlichem Rahmen die Holzmaske überreicht. Nach dem Auszug der Feuerteufel aus dem Zelt wird dann entsprechend dem besonderen Datum ein vielseitiges närrisches Programm eröffnet. Drei Tanzauftritte wechseln sich mit den Auftritten der Guggemusiken Notehopser und Schachdlbachkracha aus Rastatt und der Guggemusik „Dannazäpflen“ aus Marxzell-Schielberg ab. Im Rahmen des Programms dürfen die Feuerteufel auch zwei närrische Premieren auf ihrer Bühne präsentieren. Auch nach dem offiziellen Programm wird für beste Stimmung im Zelt gesorgt sein.
Der Eintritt zur gesamten Veranstaltung ist natürlich frei!

Die Mitglieder des Vereins kümmern sich übrigens auch bestens um das leibliche Wohl im Festzelt. Neben den traditionellen Wienerle mit Meerrettich und Bruzelfleisch mit Knoblauchsoße runden in diesem Jahr erstmals Pommes frites die kulinarische Auswahl ab.

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. freuen sich auf Euren Besuch!

13.10.2011, 20:04 Uhr Neue Homepage der IG Rastatter Narren online

Gestern Abend war es soweit: Die neue Homepage der IG "Rastatter Narren" ist online!
Auf den neuen Seiten im Internet sind ab sofort alle Termine und Neuigkeiten der IG und ihrer 10 Mitgliedsgruppen zu finden. Damit findet Ihr dort natürlich auch alle Termine der Feuerteufel.
Wer also mehr über die noch junge alemannische Fasnacht in Rastatt wissen möchte, sollte dort unbedingt einmal vorbei schauen.

Weitere Infos ...
29.05.2011, 07:47 Uhr Du willst aktiv bei uns mit machen?

Dann wird es Zeit, dass Du Dich mit unserer Vorstandschaft in Verbindung setzt!
Am 31.05.2011 verstreicht nämlich die Anmeldefrist für aktive Mitglieder, die ab dem 11.11.2011 bei uns mitmachen wollen.
Ihr fragt Euch sicher warum das so ist?
Ganz klar! Wir fertigen unsere Häs selbst und von Hand. Auf jedem Häs befinden sich um die 400 rote und schwarze Flicken, die zuerst erstellt und dann auf einen Grundnanzug aufgebracht werden müssen. Das kostet Zeit, vor allem, wenn es von unseren Mitgliedern ehrenamtlich gemacht wird. Und dann muss da auch noch unsere Maske bei einem Schnitzer in Nordrach geschnitzt werden, was auch noch etwas Zeit bedarf.
Nun aber genug der Zeitverschwendung mit Erklärungen: Du willst bei uns ab der Kampagne 2011/2012 mitmachen?
Dann schicke schnell eine Email an die Vorstandschaft!

07.04.2011, 21:34 Uhr Feuerteufel laden zur Jahreshauptversammlung ein

Am 14.04.2011 laden die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. alle aktiven und passiven Mitglieder zu Ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung ins Gasthaus Schwanen nach Niederbühl ein.
Auf der Tagesordnung der Versammlung, die um 20:00 Uhr beginnt, stehen die folgenden Punkte:

  1. Begrüßung und Totengedenken
  2. Bericht der Vorstandschaft
  3. Bericht der Zunftschreiberin
  4. Bericht des Jugendzunftmeisters
  5. Bericht der Schatzmeisterin
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Rücktritt Zunftmeister
  9. Wahlen zu folgenden Ämtern
    • Zunftmeister
    • Presseschreiberin
    • Jugendzunftmeister
  10. Wünsche und Anträge
  11. Verschiedenes
Anträge an die Versammlung bedürfen gemäß unserer Satzung der Schriftform und müssen bis spätestens 07.04.2011 bei unserem Oberzunftmeister Werner Ludwig eingereicht werden.
Die Vorstandschaft würde sich sehr darüber freuen, wenn möglichst viele Mitglieder zur Jahreshauptversammlung kommen würden.

21.03.2011, 12:26 Uhr Kampagne 2010/2011 vorbei

Mit der Teilnahme am Buurefasnachtsumzug in Weil am Rhein am vergangenen Sonntag haben die Niederbühler Feuerteufel nun auch die Kampagne 2010/2011 beendet.
Die Vorstandschaft bedankt sich auf diesem Wege bei allen aktiven Mitgliedern für die super-tolle Kampagne. Ein Dank geht ebenfalls an alle, die uns Feuerteufel vor und während der Kampagne unterstützt haben.
Wer sehen möchte, was wir in der Kampagne erlebt haben, darf gerne einen Blick in unsere Bildergalerie werfen, die in den nächsten Tagen noch aktualisiert wird.
Wem die Bilder Lust auf Fasnacht mit den Feuerteufeln machen , der meldet sich am besten frühzeitig und bis allerspätestens Ende Mai bei der Vorstandschaft.

08.03.2011, 11:28 Uhr Heute: Umzug in Rauental und Abschluss in Niederbühl

Am heutigen Fasnachtsdienstag werden die Feuerteufel bei bestem Wetter den Umzug durch Rauental mit laufen. Mit dabei sind auch viele andere Kollegen der IG "Rastatter Narren", die so zusammen mit den Spargelhexen den Beginn in das Jubiläumsjahr der Rauentaler Maskengruppe feiern.
Nach dem Rauentaler Umzug ziehen die Feuerteufel dann über Förch zurück nach Niederbühl. Dort angekommen, werden die Freunde der Feuerwehr Niederbühl besucht. Im Keller der Feuerwehr geht es mehr als närrisch zu.
Um 19:30 Uhr ist dann Treffpunkt im Gasthaus Schwanen. Zusammen mit vielen anderen Niederbühler Narren ziehen die Feuerteufel dann ins benachbarte Kirchgässel, wo in kleinem, aber feinem Rahmen die Fasnacht verbrannt wird. Alle Narren und interesierte Niederbühler sind hierzu herzlich willkommen.
Nach der Verbrennung wird dann im Gasthaus Schwanen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

06.03.2011, 07:28 Uhr Närrisches Treiben im Pfarrsaal

Am heutigen Fasnachtssonntag nehmen die Niederbühler Feuerteufel mit der Startnummer 7 am Rastatter Fasnachtsumzug teil. Umrahmt werden die Feuerteufel dabei von den insgesamt 9 anderen Gruppen der Interessengemeinschaft "Rastatter Narren".
Nach dem Umzug geht es für uns Feuerteufel zurück nach Niederbühl, wo wir im Pfarrsaal unser traditionelles Närrisches Treiben veranstalten. Dort bieten Euch die Mitglieder unseres Vereines eine reichhaltige Speise- und Getränkekarte.
Neben dem kulinarischen Angebot wird der Musikverein Niederbühl ab ca. 17:30 Uhr für beste Unterhaltung sorgen. Nach den letzten Klängen des Musikvereins lädt unser DJ mit feinster Tanz- und Partymusik zum Feiern bis in den frühen Morgen ein. Die Bar ist dazu natürlich auch geöffnet!
Ihr habt uns über die Kampagnen auf einem der vielen Umzüge gesehen und wollt aktiv mit machen? Dann kommt doch einfach heute Abend in den Pfarrsaal und sprecht uns an!

03.03.2011, 07:42 Uhr Niederbühler Narren stürmen das Rathaus

Am heutigen Schmutzigen Donnerstag ist es wieder soweit: Die Niederbühler Narren stürmen das Rathaus in Niederbühl. Die Narren der Feuerteufel, Meerrettich-Hexen, GroKaGe und der Rosenmontagshexen laufen unterstützt von Feuerwehr und Musikverein einen kleinen Umzug, der vom Kirchgässel über die Grünewald- und Hans-Thoma-Straße zum Rathaus zieht. Die Narren, die sich auch gerne von vielen anderen Narren unterstützen lassen, starten ihren Zug um 16:00 Uhr.
Am Rathaus angekommen, wird dann der Niederbühler Ortsvorsteher Klaus Föry für seine Schandtaten in vergangenen Jahr seiner gerechten närrischen Strafe zugeführt.
Nach der Verurteilung wird dann der Musikverein in der Bauhofgarage in Niederbühl für beste Stimmung sorgen. Nach den letzten Tönen des Musikvereins übernimmt DJ Ralf Weiler die Verantwortung für die gute Stimmung im Rathaushof.
Für das leibliche Wohl ist durch die Narrengruppen und einige andere Niederbühler Vereine während der ganzen Veranstaltung bestens gesorgt. Der Reinerlöß der Rathausstürmung kommt dabei einem gemeinnützigen Zweck mit Hintergrund in Niederbühl zu Gute!

26.02.2011, 08:33 Uhr Heute zwei Termine: Feuerteufel in Gernsbach und in Weitenung

Am heutigen Samstagnachmittag um 14:11 Uhr unterstützen die Niederbühler Feuerteufel das Narrenbaumstellen der Waldschädder auf dem Gernsbacher Marktplatz. Um 15:11 Uhr nehmen die Feuerteufel dann zusammen mit den IG-Kollegen Woogsee-Trolle und Nachtgrabbe als Nummer 27 am Umzug der Waldschädder durch die Gernsbacher Altstadt teil.
Am Abend ziehen die Feuerteufel dann weiter nach Weitenung, wo die Sondbachdeifl ihre 8. Deifelsnach veranstalten. In Weitenung krönt die Feuerteufel-Tanzgruppe dann den Abend mit einem Tanzauftritt.
Ihr wollt uns kennenlernen? Dann kommt heute NAchmittag doch einfach nach Gernsbach!

12.02.2011, 17:27 Uhr Feuerteufel mit IG-Kollegen morgen in Oberkirch

Am morgigen Sonntag nehmen die Niederbühler Feuerteufel zusammen mit 8 weiteren Narrengruppen der IG "Rastatter Narren" am traditionellen Umzug in Oberkirch teil. Insgesamt fast 200 Narren aus Rastatt und den Ortsteilen Niederbühl und Rauental nehmen mit der Startnummer 19 am Narrensprung der Narrenzunft Oberkirch teil.
Ihr habt morgen nichts vor? Dann kommt doch einfach nach Oberkirch und schaut bei hoffentlich bestem Wetter den närrischen Umzug durch Oberkirch an. Nahere Infos findet Ihr, wenn Ihr dem Link folgt!

Weitere Infos ...
05.02.2011, 14:02 Uhr Feuerteufel laufen in Obergrombach

Ihr wollt wissen, wo die Feuerteufel heute Abend sind?
Die Feuerteufel laufen heute Abend zusammen mit den IG-Kollegen Spargelhexen, Woogsee-Trolle und Nachtgrabbe den Nachtumzug der Guggemusik Nashörner in Bruchsal-Obergrombach mit.
Ihr wollt auch dort hin?
Dann folgt einfach dem Link der Guggemusik Nashörner Obergrombach.
Vielleicht sehen wir uns ja heute Abend!

08.01.2011, 12:40 Uhr Heute: Feuerteufel unterstützen närrische Kollegen beim Narrenbaumstellen

Am heutigen Samstag geht es endlich los!
Unsere IG-Kollegen Rauentaler Spargelhexen und Rastatter Schellenteufel setzen mit ihrem Narrenbaum ein Zeichen der närrischen Regentschaft. Und wir Feuerteufel sind natürlich mit dabei und unterstützen unsere närrischen Kollegen!

Die Spargelhexen beginnen Ihr Fest um 15:00 Uhr an der Kelter in Rauental. Von dort wird ein kleiner Zug mit Spargelhexen, Guggemusik und dem Narrenbaum dann zum Gasthaus Linde ziehen, wo der Narrenbaum aufgestellt wird.
Alle aktiven Feuerteufel treffen sich deshalb heute um kurz vor 15:00 Uhr im Häs und ohne Maske direkt an der Kelter, damit wir den Zug und unsere Narrenkollegen begleiten können.
Nach dem der Narrenbaum steht, geht es wieder zurück zur Kelter, wo die Spargelhexen neue Mitglieder taufen und sich natürlich bestens um unser leibliches Wohl kümmern werden.

Gegen 18:30 Uhr ziehen wir Feuerteufel dann gemeinsam weiter auf den Marktplatz in Rastatt, wo um 19:11 Uhr die Schellenteufel den Narrenbaum stellen werden.
Feuerteufel, die vorher nicht am Narrenbaumstellen in Rauental teilnehmen wollen oder können, treffen bitte gegen 19:00 Uhr im Häs und ohne Maske direkt auf dem Marktplatz ein.
Auf dem Marktplatz oder einer anliegenden Kneipe werden wir dann zusammen mit unseren Narrenfreunden den ersten närrischen Tag im Jahr 2011 ausklingen lassen.

Du hast Interesse uns kennen zu lernen? Dann komme doch einfach heute nach Rauental oder auf den Rastatter Marktplatz und lerne uns kennen. Wir freuen uns auf Dich!

01.01.2011, 14:17 Uhr Die besten Wünsche zum neuen Jahr

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr 2011.

22.12.2010, 09:27 Uhr Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

26.11.2010, 22:59 Uhr Bilder von Feuertaufe online

Mit etwas Verzögerung sind nun auch die Bilder von unserer Feuertaufe am 11.11.2010 online. Folgt einfach dem Link unter dem Newstext!
An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an alle, die mit uns den Start der Kampagne 2010/2011 gefeiert haben! Kommt nächstes Jahr wieder!

Weitere Infos ...
14.11.2010, 18:37 Uhr Stürmischer Start der Feuerteufel in die Kampagne 2010/2011

Am Abend des 11.11.2010 sind die Feuerteufel mit einer im wahrsten Sinne des Wortes stürmischen Feuertaufe in die junge Kampagne 2010/2011 gestartet.
Um 19:00 Uhr eröffnete der Musikverein Niederbühl offiziell das Fest im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz. Kurz nach 20:00 Uhr wurde es dann närrisch: Die Feuerteufel zogen zusammen mit drei Neu-Aktiven in das Zelt ein. Die drei Neuen im Bunde wurden im Rahmen der restlichen Aktiven mit firsch geriebenem Meerrettich und brennendem Schnaps getauft und bekamen in diesem feierlichen Rahmen auch die Maske überreicht. Nach dem Gelöbnis der Feuerteufel auf die neue Kampagne ging es im Zelt Schlag um Schlag mit der Guggemusik Dannazäpflen aus Schielberg und der Guggemusik Notehopser aus Rastatt richtig närrisch weiter. Eingebettet in das Programm wurden die beiden Aktiven Alexander und Johannes Rauch für 11 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Direkt im Anschluss fegte die "Hupfdohlen" genannte Tanzgruppe der Feuerteufel mit der Premiere des neuen Feuerteufel-Tanzes über die Bühne. Nach der Überreichung des traditionellen Meerrettichglases an alle geladenen Gäste zogen die Dannazäpflen aus Schielberg ein letztes Mal zum Showdown auf die Bühne.
Nach den letzten Takten der Gugge aus Schielberg sorgte das Team von Torsten Kiefer Veranstaltungstechnik für gute Stimmung im Zelt. Die zahlreichen Gäste wurden während des ganzen Abend mit einem umfangreichen Getränke- und Speiseangebot von den Mitgliedern und Freunden des Vereins bestens versorgt.
Die Feuerteufel freuen sich jetzt auf eine weiter gute Kampagne 2010/2011!

11.11.2010, 08:06 Uhr Feuerteufel starten heute mit Feuertaufe in die Kampagne 2010/2011

Wie auch in den vergangenen Jahren starten die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. am heutigen 11.11.2010 mit ihrer Feuertaufe wieder in die neue Kampagne. Los geht es ab 19:00 Uhr im beheizten Festzelt auf dem Niederbühler Dorfplatz an der Ecke Grünewaldstraße/Am Krebsbach mit dem Musikverein Niederbühl.

Um 20:00 Uhr wird dann mit dem Einzug der Feuerteufel offiziell die Kampagne eröffnet. Drei neuen Mitgliedern wird am heutigen Abend zusammen mit frisch geriebenem Meerrettich und einem brennenden Schnaps die Holzmaske überreicht.
Nach dem Auszug der Feuerteufel aus dem Zelt wird dann ein vielseitiges närrisches Programm eröffnet. Neben dem Auftritt der eigenen Tanzgruppe werden die Guggemusik Dannazäpflen aus Schielberg und die Rastatter Guggemusik Notehopser im Zelt für närrische Stimmung sorgen. Das bunte Programm umrahmt auch die Ehrung von zwei aktiven Mitgliedern, die bereits seit 11 Jahren aktiv mit dabei sind.
Auch nach dem offiziellen Programm ist beste Stimmung im Zelt garantiert.

Wie gewohnt ist auch für das leibliche Wohl im Festzelt bestens gesorgt. Neben den traditionellen Wienerle mit Meerrettich, dem Knoblauchbaguette und dem Bruzelfleisch mit handgemachter Knoblauchsoße wird in diesem Jahr erstmals das Meerrettichbaguette die kulinarische Auswahl bereichern.

Mit der Feuertaufe starten die Feuerteufel in eine abwechslungsreiche Kampagne. So sind die Feuerteufel auf vielen Umzügen und närrischen Veranstaltungen zwischen Bruchsal-Obergrombach im Norden, Weil am Rhein im Süden und Forbach im Osten zu Gast. Dabei absolvieren die Feuerteufel auch viele Auftritte zusammen mit den Kollegen der 2009 gegründeten Interessengemeinschaft „Rastatter Narren“.
Den gesamten Narrenfahrplan findet Ihr ab sofort in unserer Terminliste.

10.11.2010, 22:31 Uhr Narrenfahrplan der Kampagne 2010/2011 online

Pünktlich zum Start der Kampagne 2010/2011 am morgigen 11.11. steht nun auch der Narrenfahrplan der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. für alle online.
In der aktuellen Kampagne sind die Feuerteufel sehr viel in der Region unterwegs. In Obertsrot, in Muggensturm, Ötigheim und Gernsbach bereichert die rot-schwarze Teufelschar die alemannische Fasnacht. Natürlich sind dabei auch die Veranstaltungen der närrischen Kollegen der IG "Rastatter Narren" und der große Fasnachtsumzug durch Rastatt fest gesetzt. Mit Oberkirch, Seebach, Obergrombach und Weil am Rhein zum krönenden Abschluss schweifen die Feuerteufel auch etwas in die Ferne. Den vollständigen Narrenfahrplan findet Ihr in unserer Terminliste.
An der Feuerteufel-Fasnacht interessierte sind herzlich eingeladen, uns z.B. auf einer gemeinsamen Busfahrt oder einem der zahlreichen Veranstaltungen in der Region kennen zu lernen. Setzt Euch dazu einfach mit uns in Kontakt.

09.11.2010, 08:39 Uhr Start in die fünfte Jahreszeit

Am Donnerstag, den 11.11.2010 starten die Niederbühler Feuerteufel mit ihrer traditionellen Feuertaufe in die närrische Kampagne.
Der Niederbühler Musikverein wird das Fest auf dem Dorfplatz um 19:00 Uhr musikalisch eröffnen.
Gegen 20:00 Uhr beginnt das weitere Programm mit der Feuertaufe und dem närrischen Gelöbnis der Feuerteufel. Anschließend werden Guggenmusiker für närrische Stimmung sorgen.
Im beheizten Festzelt ist selbstverständlich auch für Essen und Trinken bestens gesorgt.

Liebe Anwohner rund um den Dorfplatz,
wir bitten Sie deshalb schon jetzt um Ihr Verständnis für die evtl. entstehende Lärmbelästigung durch unsere Veranstaltung.

Vielen Dank
Ihre Niederbühler Feuerteufel

07.06.2010, 22:38 Uhr tête-à-tête ist leider vorbei - Dank an alle Helfer

Das tête-à-tête ist nun seid gestern leider wieder vorbei und wir Feuerteufel können auf einige arbeitsreiche Stunden in der Niederbühler Sporthallenküche zurückblicken.
Nachdem sich unser Küchenchef Peter Dilger gestern Abend im Nachtcafe noch mit einer leckeren Schüssel Panacotta mit Erdbeeren bedankt hat, möchte die Vorstandschaft allen DANKE sagen, die die letzten Tage schwitzend in der warmen Küche verbracht haben. Ein herzliches Dankeschön dürfen wir auch von unserem OB Hans Jürgen Pütsch überbringen, der dieses Danke bei jedem Zusammentreffen nochmals besonders betont hat.
Wer nicht dabei sein konnte oder auch wollte bzw. wer sich gerne erinnern möchte, findet auf unserer Homepage nach und nach ein paar Bilder von unserem Einsatz und Impressionen vom tête-à-tête.

Weitere Infos ...
30.05.2010, 11:24 Uhr Feuerteufel unterstützen das Straßentheaterfestival tête-à-tête

Vom 01. bis 06. Juni 2010 findet in Rastatt das nun 9. Straßentheaterfestival tête-à-tête statt. Dazu sind wieder zahlreiche Künstler aus der ganzen Welt zu Gast, die in den Straßen und Plätzen in der Rastatter Innenstadt an diesen Tagen ihr Können zum Besten geben.
Damit ein Festival in dieser Dimension erfolgreich stattfinden kann, müssen viele helfende Hände mit anpacken. Auch insgesamt 44 helfende Hände der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. werden wieder ehrenamtlich mit anpacken, wenn in der Küche der Niederbühler Sporthalle das Essen für die vielen Helfer und Künstler zubereitet wird. Da es dem Chefkoch Peter Dilger sehr wichtig ist, das abwechslungsreiche Essen aus frischen Zutaten zuzubereiten, müssen die teuflischen Helfer dabei auch sicher wieder viele Kartoffeln schälen und Zwiebeln schneiden müssen.
In der Stadt könnt Ihr Euch bei den zahlreichen Auftritten dann selbst überzeugen, dass die Künstler von uns Feuerteufeln gut versorgt werden. Schaut doch einfach mal vorbei!

Weitere Infos ...
25.04.2010, 21:20 Uhr Vorstandschaft der Feuerteufel startet mit frischen Leuten ins nächste Vereinsjahr

Am Donnerstag, den 22.04.2010 hatten die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung ins Gasthaus Schwanen in Niederbühl geladen.

Nachdem Oberzunftmeister Werner Ludwig den Niederbühler Ortsvorsteher Klaus Föry und die anwesenden Mitglieder begrüßt hatte, eröffnete Zunftmeister Alexander Fiedler die verschiedenen Berichte der Vorstandschaftsmitglieder. Fiedler konnte dabei berichten, dass der Verein mit einem leichten Mitgliederwachstum und den zahlreichen erfolgreichen Aktionen insgesamt auf soliden Beinen steht. Dabei konnte auch der zweite Dämmerungsumzug, der am 09.01.2010 durch Niederbühl zog, dank zahlreicher Unterstützer als insgesamt erfolgreich bewertet werde. Der Bericht des Vorstands endete mit einem kurzen Blick auf die Zeit zwischen den Kampagnen, wo neben den alljährlichen Aktionen des Vereins insbesondere die Unterstützung beim Catering für die zahlreichen Künstler und Helfer beim tête-a-tête und ein Helferfest als Höhepunkte hervorgehoben wurden.
Nach den folgenden Berichten des Zunftschreibers Wolfgang Kuhn und des Jugendzunftmeisters Johannes Rauch konnte Schatzmeisterin Kerstin Fiedler berichten, dass der Verein auch finanziell auf soliden Beinen steht. Aus diesem Grunde fiel es Kassenprüfer Blasko Krusevac auch leicht, eine einstimmige Entlastung der Schatzmeisterin herbeizuführen.

Der weitaus größere Teil der Jahreshauptversammlung wurde nach den zahlreichen und umfangreichen Berichten den anstehenden Neuwahlen zu Teil. Da auch das Amt des Oberzunftmeisters zur Wahl stand, wurde zuerst Ortsvorsteher Klaus Föry zum Wahlleiter bestimmt. Nach der von ihm beantragten, einstimmigen Entlastung der bisherigen Vorstandschaft, leitete er mit der Wahl des Oberzunftmeisters den Tagesordnungspunkt Wahlen ein. Bei den Wahlen wurden Oberzunftmeister Werner Ludwig, Zunftmeister Alexander Fiedler und Schatzmeisterin Kerstin Fiedler mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt.
Da der bisherige Zunftschreiber Wolfgang Kuhn nach 10 Jahren im Amt sich nicht mehr zur Wahl stellte, wurde die bisherige aktive Beisitzerin Simone Fiedler mit großer Mehrheit zur Nachfolgerin gewählt.
Eine weitere Veränderung gab es im Festausschuss, wo nun der erneut bestätigten Marianne Ludwig der Neu-Aktive Matthias Drechsler helfend zur Seite steht. Drechsler ersetzt damit Herbert Hartmann, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr angetreten war.
Da die bisherige aktive Beisitzerin Simone Fiedler in das Amt der Zunftschreiberin wechselte und der zweite aktive Beisitzer Mario Berger sich nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung stellte, wurden mit Nicole Ernst und Blasko Krusevac auch zwei neue aktive Beisitzer in die Vorstandschaft gewählt.
Abschließend wurden mit dem bereits erfahrenen Manfred Ledwina und dem scheidenden Zunftschreiber Wolfgang Kuhn noch zwei Kassenprüfer für die kommenden zwei Jahre gewählt.
Presseschreiberin Claudia Kuhn, Jugendzunftmeister Johannes Rauch und der passive Beisitzer Wolfgang Drechsler sind noch für ein weiteres Jahr gewählt.

Die neu gewählte Vereinsspitze bedankte sich nochmals bei den scheidenden Vorstandschaftsmitgliedern Wolfgang Kuhn, Mario Berger und Herbert Hartmann für ihr jahrelanges Engagement in der Vorstandschaft der Narrenzunft.

Da von den Mitgliedern keine Wünsche und Anregungen an die Vorstandschaft herangetragen wurden, konnte gleich zum letzten Punkt Verschiedenes übergegangen werden. Hier wies Zunftmeister Alexander Fiedler nochmals ausdrücklich darauf hin, dass sich der Verein über neue aktive Mitglieder sehr freut. Interessierte sollen sich bitte bis spätestens Ende Mai 2010 bei der Vorstandschaft melden, damit das aufwändige Häs und die handgeschnitzte Teufelsmaske bis zur Feuertaufe am 11.11.2010 auch hergestellt werden können.
Mit einigen Hinweisen auf die bevorstehenden Termine in den Sommermonaten wurde die Versammlung geschlossen.

21.04.2010, 21:28 Uhr Erinnerung an Jahreshauptversammlung

Die Vorstandschaft möchte ich alle Mitglieder an unsere diesjährige Jahreshauptversammlung erinnern, die am morgigen Donnerstag, den 22.04.2010 um 20:00 Uhr im Gasthaus Schwanen in Niederbühl stattfindet.
Auf der Tagesordnung stehen die folgenden Punkte:

  • Begrüßung durch den Oberzunftmeister und Totengedenken
  • Bericht des Vorstandes
  • Bericht des Zunftschreibers
  • Bericht des Jugendzunftmeisters
  • Bericht der Schatzmeisterin
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstandes
  • Wahlen zu folgenden Ämtern:
    • Oberzunftmeister
    • Zunftmeister
    • Schatzmeister
    • Zunftschreiber
    • Presseschreiber
    • Festausschuss
    • Aktiver und passiver Beisitzer
    • Kassenprüfer
  • Wünsche und Anträge
  • Verschiedenes
Die Vorstandschaft würde sich sehr freuen, wenn möglichst viele Mitglieder unseres Vereines an der Jahreshauptversammlung teilnehmen könnten.

22.02.2010, 12:02 Uhr Kampagne 2009/2010 ist vorbei

Mit dem gestrigen Teilnahme am Buurefasnachtsumzug im sonnigen Hauingen haben die Niederbühler Feuerteufel nun auch die Kampagne 2009/2010 beendet.
Die Vorstandschaft bedankt sich auf diesem Wege bei allen aktiven Mitgliedern für die super-tolle Kampagne. Ein Dank geht ebenfalls an alle, die uns Feuerteufel vor und während der Kampagne und insbesondere bei unserem Umzug am 09.01.2010 unterstützt haben.
Wer sehen möchte, was wir in der Kampagne erlebt haben, darf gerne einen Blick in unsere Bildergalerie werfen, die in den nächsten Tagen noch aktualisiert wird.
Wem die Bilder Lust auf Fasnacht mit den Feuerteufeln machen , der meldet sich am besten frühzeitig und bis allerspätestens Ende Mai bei der Vorstandschaft.

20.02.2010, 21:19 Uhr Feuerteufel fahren zur Buurefasnacht nach Hauingen

Am morgigen Sonntag fahren die Niederbühler Feuerteufel zusammen mit einigen anderen Gruppen der IG "Rastatter Narren" zum großen Buurefasnachtsumzug in den Lörracher Stadtteil Hauingen. Mit diesem Umzug endet dann für die Feuerteufel die Kampagne 2009/2010 endgültig und die Häs werden wieder für die kommende Kampagne vorbereitet.

10.02.2010, 15:21 Uhr Niederbühler Narren stürmen das Rathaus

Am Schmutzigen Donnerstag ist es wieder soweit: Die Niederbühler Narren stürmen das Rathaus in Niederbühl.
Die Narren der Feuerteufel, Meerrettich-Hexen, GroKaGe und der Rosenmontagshexen laufen unterstützt von Feuerwehr und Musikverein einen kleinen Umzug, der vom Kirchgässel über die Grünewald- und Hans-Thoma-Straße zum Rathaus zieht. Die Narren, die sich auch gerne von vielen anderen Narren unterstützen lassen, starten ihren Zug um 16:00 Uhr.
Am Rathaus angekommen, wird dann der neue Ortsvorsteher Klaus Föry für seine Schandtaten in der ersten Tagen seiner Amtszeit seiner gerechten Strafe zugeführt.
Nach der Verurteilung wird dann der Musikverein in der Bauhofgarage in Niederbühl für beste Stimmung sorgen. Nach den letzten Tönen des Musikvereins übernimmt DJ Ralf Weiler die Verantwortung für die gute Stimmung im Rathaushof.
Für das leibliche Wohl ist durch die Narrengruppen und einige andere Niederbühler Vereine während der ganzen Veranstaltung bestens gesorgt. Der Reinerlöß der Rathausstürmung kommt dabei einem gemeinnützigen Zweck mit Hintergrund in Niederbühl zu Gute!

17.01.2010, 18:15 Uhr Text aus dem Gemeindeanzeiger vom 15.01.2010

Liebe Niederbühler Bürgerinnen und Bürger,
liebe Narrenfreunde,

auf diesem Wege möchten sich die Niederbühler Feuerteufel bei allen Besuchern unseres 2. Dämmerungsumzuges und der anschließenden Veranstaltung im Narrendorf zwischen Kirche und Schule am Samstag, den 9. Januar 2010 recht herzlich bedanken. Durch Ihre rege Teilnahme konnte dieses Ereignis erst zu einem Höhepunkt der Niederbühler Fasnacht aufsteigen.

Bedanken wollen wir uns auch bei allen Anwohnern der Umzugsstrecke und des Aufstellungsbereiches für Ihre aktive Mithilfe. Dank Ihrer Unterstützung konnte der Umzug reibungslos durch die Straßen von Niederbühl ziehen.

Ein großes Dankeschön geht an die Ortsverwaltung Niederbühl für die hervorragende Unterstützung im Vorfeld unserer Veranstaltung. Besonders bedanken möchten wir uns bei den Mitarbeitern des Bauhofes, die uns tatkräftig dabei unterstützt haben, die für unsere Lage eigentlich eher ungewöhnlich großen Schneemengen in den Griff zu bekommen.

Bedanken möchten wir uns auch bei Herrn Rektor Kai Bunge, der es uns freundlicherweise ermöglicht hat, den Zunftmeisterempfang in der Aula der Schule und das Narrendorf auf dem Schulgelände und der angrenzenden Laurentiusstraße durchzuführen. Ein ganz besonderes Dankeschön geht dabei auch an Ralf Weiler, den Hausmeister der Schule, der uns während den Vorbereitungen und der Veranstaltung selbst mit Rat und Tat zur Verfügung stand.

Bedanken wollen wir uns auch bei den Floriansjüngern der Freiwilligen Feuerwehr, Abteilung Niederbühl unter dem Kommando vom Roland Hänel für die ausgezeichnete Koordination und Lenkung der anreisenden Besucher und Umzugsteilnehmer.

Unser Dank geht auch an Herrn Hans-Joachim Brüssow vom Deutschen Roten Kreuz und seiner Mannschaft für die sanitätsdienstliche Betreuung der Veranstaltung.

Auch sei an dieser Stelle dem Sängerbund, der Abteilung Fußball des SVN, der Gro-Ka-Ge, der Fischergilde, den Meerrettich-Hexen, dem Obst- und Gartenbauverein, der Skigemeinschaft sowie der Narrengruppe Schwalbenrain herzlich für die Unterstützung bei der Bewirtung der zahlreichen Gäste aus Nah und Fern gedankt.

Ein Dankeschön geht auch an unsere Narrenfreunde der Interessengemeinschaft „Rastatter Narren“, die uns bei der Bewirtung an der Umzugsstrecke tatkräftig unterstützt haben.

Bedanken wollen wir uns auch bei den zahlreichen Sponsoren unseres Umzuges. Ohne die Unterstützung zahlreicher Firmen aus Niederbühl, Rastatt und darüber hinaus wäre die Durchführung unseres Umzuges nicht denkbar gewesen. Eine Auflistung aller Unterstützer finden Sie hier auf unserer Homepage. Bitte beachten Sie unsere Unterstützer bei Ihrem nächsten Einkauf.

Zum Schluss wollen wir uns noch bei allen Helferinnen und Helfern, aktiven und passiven Feuerteufeln vor und hinter den Kulissen Danke sagen, die in irgendeiner Form zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben.

Und vielleicht haben Sie durch den farbenprächtigen Umzug ja Interesse an unserer Fasnacht gefunden? Wir würden uns sehr über neue Mitglieder freuen. Sprechen Sie uns einfach an!

In der Hoffnung niemanden vergessen zu haben verbleiben wir mit närrischen Grüßen und einem dreifach kräftigen Meerretti-Feiri

Ihre
Niederbühler Feuerteufel

13.01.2010, 09:57 Uhr Teuflische Verstärkung gesucht!

Mit unserem Dämmerungsumzug am 09.01.2010 haben wir Feuerteufel unseren Höhepunkt der Fasnachts-Kampagne 2009/2010 bereits hinter uns. Vor uns liegen aber noch jede Menge Umzüge und andere närrische Veranstaltungen in Baden, Schwaben und der Pfalz.
Dir hat unser Umzug gefallen und Du möchtest selbst gerne die alemannische Fasnacht durch eine Maske kennenlernen? Dann setze Dich doch einfach per Email an info@niederbuehler-feuerteufel.de mit uns in Verbindung!

Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung!

11.01.2010, 07:27 Uhr Ein herzliches Dankeschön ...

... an alle Teilnehmer und Gäste unseres zweiten Dämmerungsumzuges am gestrigen Samstag! Ebenfalls ein ganz dickes Dankeschön an alle Mitglieder und Helfer für die Unterstützung rund um unseren Umzug.
Ihr habt alle dazu beigetragen, dass wir in Niederbühl ein Narrenfest der Superlative feiern konnten.
Erste Bilder gibt es bereits auf www.ka-news.de.

09.01.2010, 07:16 Uhr Heute: Großer Dämmerungsumzug durch Niederbühl

Am heutigen Samstag findet im Rastatter Stadtteil Niederbühl der zweite große Dämmerungsumzug der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. statt. Über 1.600 Narren aus ganz Baden Württemberg und der Pfalz werden ab 17:11 Uhr durch die Niederbühler Straßen ziehen.
Im Narrendorf und entlang der Umzugsstrecke wird bestens für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Besucher gesorgt. Der Eintritt zum Umzug und im Narrendorf ist frei!

Weitere Infos ...
08.01.2010, 08:23 Uhr Niederbühler Feuerteufel laden am Samstag zum Dämmerungsumzug ein

Am 09.01.2010 veranstalten die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. ihren zweiten Dämmerungsumzug durch Niederbühl, zu dem alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich eingeladen sind.
Der närrische Wurm mit 68 Gruppen und über 1.600 Hästrägern, Guggemusikern und anderen Narren aus Baden-Württemberg und der Pfalz wird sich um 17:11 Uhr durch die Straßen Am Krebsbach, Grünewaldstraße, Hans-Thoma-Straße und Hildastraße in Bewegung setzen. Dabei werden es sich die Feuerteufel auch nicht nehmen lassen, als 69ste Gruppe den Umzug durch ihren Heimatort anzuführen.
Im Rahmen des Umzuges wird auch die im Sommer gegründete Interessengemeinschaft „Rastatter Narren“, deren Gründungsmitglied die Feuerteufel sind, ihr neues Holzschild einweihen. Mit diesem vom Nordracher Holzschnitzer Berthold Eble geschnitzten Schild wird sich die IG zukünftig in Rastatt und weit über die Grenzen hinaus präsentieren.

Der Umzug, der sich über die Schubert- und Ringstraße in Richtung Laurentiusstraße auflöst, endet in einem Narrendorf zwischen Kirche und Schule im Herzen Niederbühls. Mittelpunkt des Narrendorfes wird dabei ein beheiztes Festzelt mit großer Bühne sein, in dem vor und nach dem Umzug auch noch einige der teilnehmenden Gruppen ihr närrisches Können in Form von Tänzen oder musikalischen Darbietungen zeigen werden.

Entlang der Umzugsstrecke und im Narrendorf werden die Niederbühler Feuerteufel mit Unterstützung von zahlreichen befreundeten Vereinen aus Niederbühl und Rastatt bestens und abwechslungsreich für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Besucher sorgen. Der Eintritt für den Umzug und das närrische Treiben im Narrendorf ist frei.

Die Feuerteufel bitten bereits im Voraus alle Anwohner der oben genannten Straßen und der Straßen im Aufstellungsbereich Am Bach, Werbstraße, Merkurstraße und der unteren Murgtalstraße für die durch den Umzug bedingten Behinderungen und das höhere Lärmaufkommen rund um den Umzug um Verständnis und die entsprechende Unterstützung.

So wird der gesamte Umzugsbereich am 09.01.2010 in der Zeit von 14:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt sein. Eine Umfahrung des Umzugsbereiches ist über die Weiherstraße, die Saturnstraße, die Hansjakobstraße und die Ringstraße bzw. die Murgtalstraße möglich.
Die Anwohner werden weiter gebeten, für diese Zeit ihre Fahrzeuge aus Sicherheitsgründen nicht in den genannten Straßen abzustellen. Diese Bitte wird auch durch ein entsprechend ausgelegtes Parkverbot untermauert sein, so dass falsch geparkte Fahrzeuge aus Gründen der Sicherheit und der Schadenvermeidung auch auf Kosten der Falschparker entsprechend abgeschleppt werden können. Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. weisen auf diesem Weg auch nochmals ausdrücklich darauf hin, dass Schäden an Fahrzeugen, die im Bereich des Umzugs geparkt werden, nicht von der Narrenzunft übernommen werden können.

Auswärtige Besucher und Teilnehmer des Umzuges werden aus Rücksicht auf den Umzug und die Bürger Niederbühls darum gebeten, bereits in den Randbereichen von Niederbühl Parkplätze zu suchen. Als offizielle Parkplätze sind das ehemalige Basi-Gelände und das Sportgelände des SV Niederbühl ausgewiesen. Weitere Parkplätze gibt es beim Freibad in Rastatt. Von allen genannten Parkplätzen können Umzug und Narrendorf sehr gut zu Fuß erreicht werden.
Der Veranstalter und die Parkplätze zur Verfügung stellende SV Niederbühl können für die auf den genannten Parkplätzen abgestellten Fahrzeuge keine Haftung für evtl. entstehende Schäden übernehmen.

Weitere Informationen zum zweiten Dämmerungsumzug, wie z.B. einen detaillierten Ortsplan, die Umzugsaufstellung und eine Auflistung der zahlreichen Unterstützer, gibt es hier auf diesen Seiten.

Weitere Infos ...
01.01.2010, 11:34 Uhr Feuerteufel wünschen ein gutes neues Jahr 2010

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereines ein gutes neues Jahr 2010!

19.12.2009, 09:03 Uhr Vorbereitungen für den Dämmerungsumzug laufen auf Hochtouren

Während im Moment bei vielen Menschen langsam aber sicher vorweihnachtliche Ruhe einkehrt, bleibt den Mitgliedern der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. dafür in diesem Jahr keine Zeit.
Grund dafür ist der zweite Dämmerungsumzug, der im direkten Anschluss an die Weihnachtszeit am 09.01.2010 durch die Straßen von Niederbühl ziehen wird.

Der aktuelle Anmeldestand von 65 Gruppen mit über 1500 Narren aus Baden, Schwaben und der Pfalz verspricht dabei einen bunten und abwechslungsreichen Narrenwurm durch Niederbühls Straßen. Dabei werden es sich die gastgebenden Feuerteufel nicht nehmen lassen, den zweiten Umzug in ihrer Geschichte selbst anzuführen.
Im Rahmen des Umzuges wird sich auch die im Sommer gegründete Interessengemeinschaft „Rastatter Narren“ erstmals in ihrer breiten Vielfalt präsentieren. Zehn der elf Mitgliedsgruppen mit alemannischem Hintergrund werden dabei auch erstmals dem neuen, gemeinsamen Schild folgen, das derzeit beim Schnitzer Berthold Eble in Nordrach entsteht.

Damit auch für das leibliche Wohl der vielen Teilnehmer und der hoffentlich zahlreichen Besucher des Umzuges gesorgt ist, sind die Feuerteufel im Moment in den letzten Zügen, zwischen Kirche und Grund- und Hauptschule in Niederbühl ein Narrendorf zu organisieren. Das Herzstück des Narrendorfes wird dabei ein beheiztes Festzelt mit einer großen Bühne sein. Auf dieser Bühne wird nach dem Umzug ein buntes Programm für gute närrische Stimmung sorgen. Vor dem Festzelt und auch entlang der Umzugsstrecke werden einige befreundete Vereine für kulinarische Abwechslung sorgen.

Um einem breit gefächerten Publikum den Zugang zu den fasnachtlichen Traditionen zu ermöglichen, verzichten die Niederbühler Feuerteufel übrigens darauf, für den Umzug und den Festbetrieb im Narrendorf Eintritt zu verlangen.

Damit die Organisation eines solchen Umzuges überhaupt möglich ist, sind viele Sponsoren und Unterstützer notwendig. Zu diesen zahlreichen Unterstützern gehören unter anderem die star.Energiewerke, die Stiftungsbrauerei Franz, die VR-Bank in Mittelbaden und die Marien-Apotheke aus Niederbühl. Für die bereitwillige Unterstützung möchten sich die Niederbühler Feuerteufel auf diesem Wege bereits herzlich bedanken.

Detaillierte Informationen zu unseren Unterstützern und zum Dämmerungsumzug gibt es hier.

15.11.2009, 12:55 Uhr Feuerteufel starteten mit vollem Zelt in die Kampagne 2009/2010

Mit ihrer Feuertaufe am 11.11.2009 starteten die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. mit einem närrischen Programm in vollem Zelt in die Kampagne 2009/2010. Nach dem Auftakt durch den Musikverein Niederbühl zogen die Feuerteufel in das Zelt ein und eröffneten so die Kampagne. Dabei konnte mit Raffaele Licciardi auch ein neues Mitglied in die Reihen der Aktiven aufgenommen werden. Mit frisch geriebenem Meerrettich und einem brennenden Schnaps musste er so seine erste Feuertaufe überstehen, bevor er seine Maske überreicht bekam. Nach dem alle Feuerteufel das Gelöbnis für die Kampagne abgelegt hatten folgte eine närrisches Programm der Superlative, das nur wenige Gäste auf den Festbänken hielt. Runde 50 Guggemusiker der Dannazäpflen Schielberg füllten direkt im Anschluss an die Eröffnung der Feuerteufel neben dem Zelt nun auch die Bühne. Sie verwandelten das Festzelt in einen stimmungsgeladenen Narrentempel.
Nach der Ehrung der zwei bereits 11 Jahre aktiven Mitglieder Kathrin Schönthaler und Matthias Pflüger nutzte die Tanzgruppe der Feuerteufel die gute Stimmung für sich aus. Die super Stimmung animierte die Tanzgruppe sogar zu einer Zugabe, die mit einem tosenden Applaus belohnt wurde. Die Guggemusik Notehopser aus Rastatt brachte das Zelt dann endgültig zum Überkochen. In Ihren Vereinsfarben Blau und Gelb spielten die Musiker bis die ersten Gäste auf den Bänken tanzten.
Es folgte der Aufruf und Dank an die über 30 eingeladenen Vereine und Gäste, die auch in diesem Jahr für beste Stimmung im Zelt sorgten. Sie bekamen das alljährliche Meerrettich-Glas der Feuerteufel und Meerrettich-Trüffel zum Probieren überreicht. Den würdigen Abschluss des kurzweiligen Programms machten dann nochmals die Guggemusiker aus Schielberg.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, Helfer und Gäste. Ihr habt uns gewohnt super bei unserem Start in die neue Kampagne unterstützt. Ebenfalls ein Dankeschön an die Anwohner rund um den Dorfplatz in Niederbühl, die uns alljährlich zu oft ungewohnter Zeit gewähren lassen.
In unserer Bildergalerie gibt es ab sofort auch die Bilder von unserer Feuertaufe.
Euch hat das gefallen, was ihr bei uns erlebt habt? Dann werdet doch einfach Mitglied bei uns und unterstützt uns so bei unserer Fasnacht! Meldet Euch einfach per Email an info@niederbuehler-feuerteufel.de, wenn Ihr Interesse an uns und unserer Fasnacht habt!

11.11.2009, 07:30 Uhr Heute: Feuertaufe auf dem Dorfplatz - Niederbühler Feuerteufel starten in die Kampagne 2009/2010

Wie auch in den vergangenen Jahren starten die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. am heutigen 11.11.2009 mit ihrer Feuertaufe in die neue Kampagne. Los geht es ab 19:00 Uhr im beheizten Festzelt auf dem Niederbühler Dorfplatz an der Ecke Grünewaldstraße/Am Krebsbach mit dem Musikverein Niederbühl.

Um 20:00 Uhr wird dann mit dem Einzug der Feuerteufel offiziell die Kampagne eröffnet. Einem neuen Mitglied wird an diesem Abend zusammen mit frisch geriebenem Meerrettich und einem brennenden Schnaps die Holzmaske überreicht.
Nach dem Auszug der Feuerteufel aus dem Zelt wird dann ein vielseitiges närrisches Programm eröffnet. Neben dem Auftritt der eigenen Tanzgruppe werden die Guggemusik Dannazäpflen aus Schielberg und die Rastatter Guggemusik Notehopser im Zelt für närrische Stimmung sorgen. Das bunte Programm umrahmt auch die Ehrung von zwei aktiven Mitgliedern, die bereits seit 11 Jahren aktiv mit dabei sind.
Auch nach dem offiziellen Programm wird für beste Stimmung im Zelt gesorgt.

Wie gewohnt ist auch für das leibliche Wohl im Festzelt bestens gesorgt. Neben den traditionellen Wienerle mit Meerrettich und dem Knoblauchbaguette wird in diesem Jahr auch wieder das Bruzelfleisch mit Knoblauchsoße die kulinarische Auswahl bereichern.

Mit der Feuertaufe starten die Feuerteufel in eine arbeitsreiche Kampagne. So steht bereits zwei Monate nach der Kampagneneröffnung mit dem zweiten Dämmerungsumzug durch Niederbühl der närrische Höhepunkt auf dem Programm der Niederbühler Narren. Am 09.01.2010 werden über 50 Gruppen mit über 1300 Narren aus Baden, Schwaben und der Pfalz durch die Straßen der Meerrettichgemeinde ziehen. Nach dem eigenen Umzug sind die Feuerteufel auch auf vielen Umzügen und närrischen Veranstaltungen zwischen Speyer im Norden, Hauingen im Süden und Ludwigsburg-Neckarweihingen im Osten zu Gast. Dabei absolvieren die Feuerteufel auch viele Auftritte zusammen mit den Kollegen der im Sommer gegründeten Interessengemeinschaft „Rastatter Narren“.

Nähere Informationen zur Feuertaufe, zum Dämmerungsumzug und den gesamten Narrenfahrplan der Kampagne 2009/2010 gibt es hier auf unserer Homepage.

08.11.2009, 20:56 Uhr Teilnehmerliste für Umzug online

Seit heute ist eine erste Liste mit den bisher angemeldeten Gruppen, die an unserem zweiten Dämmerungsumzug am 09.01.2010 teilnehmen, online. Schaut doch einfach mal, ob Eure Anmeldung bei uns angekommen ist! Wenn nicht: Schnell unter umzug2010@niederbuehler-feuerteufel.de anmelden!

Weitere Infos ...
18.10.2009, 15:58 Uhr Teuflische Verstärkung gesucht

Am 11.11.2009 starten wir Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. mit unserer Feuertaufe in die Fasnachts-Kampagne 2009/2010. In der bevorstehenden Kampagne veranstalten wir am 09.01.2010 einen eigenen Umzug durch Niederbühl und nehmen an vielen Umzügen und närrischen Veranstaltungen in Baden, Schwaben und der Pfalz teil.

Du hast Interesse an uns und möchtest uns und unsere Fasnacht näher kennen lernen?
Dann kontaktiere einfach unseren Zunftmeister Alexander Fiedler.

Natürlich darfst Du auch einfach am 11.11. im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz vorbei kommen oder Dich hier einfach auf unserer Homepage mit vielen Informationen und Bildern umschauen.

Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung!

18.10.2009, 15:58 Uhr Erste Details zum Dämmerungsumzug 2010 online

Im Bereich "Umzug 2010" findet Ihr erste Details zu unserem zweiten Dämmerungsumzug durch Niederbühl, der am 09.01.2010 stattfindet.
Wir konnten erste Sponsoren für unsere Umzug begeistern und auch die Umzugstrecke und die aktuellen örtlichen Details sind ab sofort auf unserer Homepage zu finden.
Schaut Euch also einfach mal im Bereich für unseren Umzug um!

16.07.2009, 09:12 Uhr Feuerteufel Gründungsmitglied der IG

Am gestrigen Mittwochabend haben wir Feuerteufel zusammen mit 10 anderen Narrengruppen aus Rastatt und Rauental die Interessengemeinschaft "Rastatter Narren" gegründet. Ziel der Interessengemeinschaft ist es, die Aktivitäten der Rastatter Narren alemannischer Prägung zu bündeln und die Fasnacht in Rastatt und den Ortsteilen weiter zu entwickeln.
Vertreter der Narrengruppen und-vereine Guggemusik Notehopser Rastatt 1997 e.V., Guggemusik Schachdlbachkracha Rastatt, Kasematten-Gnome e.V. Rastatt, Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V., Raschdadder Nachtgrabbe e.V., Rastatter Schellenteufel 1992 e.V., Rastatter Wurzelsepp 1998 e.V., Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V., Venezianische Hexen Rastatt e.V., Vogelscheuchen Rastatt Rheinau-West und Woogsee-Trolle Rastatt e.V. unterzeichneten dabei in offiziellem Rahmen die Vereinbarung für die Zusammenarbeit in der IG und eine Gründungsurkunde.
Damit die weiteren Aktivitäten der IG eingeleitet und koordiniert werden können, wurde von der Gründungsversammlung auch gleich das erste Orgateam gewählt. In dieses Orgateam wurden Tanja Burggraf (Woogsee-Trolle Rastatt e.V.), Alexander Fiedler (Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V.), Lothar Haungs (Guggemusik Notehopser Rastatt 1997 e.V.) und Olli Weßbecher (Venezianische Hexen Rastatt e.V.) mit großer Mehrheit gewählt.
Nach dem Ende der Gründungsversammlung wurde mit einem Glas Sekt und Heißen Würsten von Kai Fortenbacher auf die Gründung und die weitere Zusammenarbeit angestoßen.
Zum Abschluss noch ein herzliches Dankeschön an die örtliche Presse und die beiden Ortsvorsteher der beteiligten Ortsteile Niederbühl und Rauental Arnold Kiefer und Bertold Föry.

10.07.2009, 08:35 Uhr Rastatter Narren gründen Interessengemeinschaft

Elf Rastatter Narrengruppen alemannischer Prägung, darunter auch wir Feuerteufel, haben sich dazu entschieden, der in den letzten drei Jahren intensivierten Zusammenarbeit einen Rahmen und Namen zu geben.
Dazu gründen die Narrengruppen und -vereine Guggemusik Notehopser Rastatt 1997 e.V., Guggemusik Schachdlbachkracha Rastatt, Kasematten-Gnome e.V. Rastatt, Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V., Raschdadder Nachtgrabbe e.V., Rastatter Schellenteufel 1992 e.V., Rastatter Wurzelsepp 1998 e.V., Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V., Venezianische Hexen Rastatt e.V., Vogelscheuchen Rastatt Rheinau-West und Woogsee-Trolle Rastatt e.V. am 15.07.2009 die Interessengemeinschaft "Rastatter Narren".
Die Interessengemeinschaft soll dazu beitragen, dass die Straßenfasnacht im alemannischen Sinne in Rastatt intensiviert werden und auch als stellvertretender Ansprechpartner in gemeinsamen Dingen für die 11 Gruppen dienen.

30.05.2009, 19:53 Uhr Du möchtest in der nächsten Kampagne bei uns mitmachen? - Dann wird es höchste Zeit!

Dich begeistert die alemannische Fasnacht?
Du bist ein geselliger Typ und gerne mit anderen Menschen unterwegs?
Du hast im November, Januar, Februar und vielleicht auch im März ein paar Wochenenden frei?
Du möchtest die Fasnacht in Niederbühl mitgestalten?
Du möchtest Orte wie Blaubeuren oder Weil am Rhein kennen lernen?
Du wolltest schon immer gern den "Teufel" raus lassen und in eine andere Haut schlüpfen?

Dann melde Dich bis Ende Mai 2009 als aktives Mitglied bei der Narrenzunft Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. an.
Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen lassen wir Dir gerne zukommen. Kontaktiere uns einfach per Email.

25.04.2009, 07:52 Uhr Jahreshauptversammlung ermöglicht kontinuierliche Weiterarbeit

Am vergangenen Donnerstag, den 23.04.2009, fand im Gasthaus Schwanen die diesjährige Jahreshauptversammlung der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. statt.
Nach den einzelnen Berichten der Vorstandschaftsmitglieder und der einstimmigen Entlastung der gesamten Vorstandschaft, standen einige der Vorstandschaftsposten zur Wiederwahl. Bei den Wahlen wurden Presseschreiberin Claudia Kuhn, Jugendzunftmeister Johannes Rauch, die aktive Beisitzerin Simone Fiedler und der passive Beisitzer Wolfgang Drechsler mit großer Zustimmung in ihren Ämtern bestätigt. Diese Bestätigung ermöglicht der Vorstandschaft eine kontinuierliche Weiterarbeit, insbesondere in Richtung Umzug 2010.
Im Punkt Verschiedenes wurden die geplanten Aktionen für das weitere Jahr vorgestellt. Mit dem Dank an alle anwesenden Mitglieder endete die Versammlung. Hier gibt es einen ausführlichen Bericht über die Jahreshauptversammlung.

20.04.2009, 21:50 Uhr Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die Vorstandschaft möchte auf diesem Weg alle aktiven und passiven Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung einladen. Die Jahreshauptversammlung findet am 23.04.2009 um 20:00 Uhr im Gasthaus Schwanen in Niederbühl statt. Die offizielle Einladung mit den einzelnen Tagesordnungspunkten kann hier heruntergeladen werden.
Die Vorstandschaft freut sich über eine Teilnahme möglichst vieler aktiver und passiver Mitglieder.

02.03.2009, 20:49 Uhr Kampagne 2008/2009 ist vorbei

Mit dem gestrigen Teilnahme am Buurefasnachtsumzug in Hauingen haben die Niederbühler Feuerteufel nun auch die Kampagne 2008/2009 beendet.
Die Vorstandschaft bedankt sich auf diesem Wege bei alle aktiven Mitgliedern für die super-tolle Kampagne. Ein Dank geht ebenfalls an alle, die uns Feuerteufel vor und während der Kampagne unterstützt haben.
Wer sehen möchte, was wir in der Kampagne erlebt haben, darf gerne einen Blick in unsere Bildergalerie werfen.
Wem die Bilder Lust machen auf Fasnacht mit den Feuerteufeln, der meldet sich am besten frühzeitig und bis allerspätestens Ende Mai bei der Vorstandschaft.

23.02.2009, 20:32 Uhr Närrischer Endspurt in Rauental und Niederbühl

Am morgigen Fasnachtsdienstag setzen die Feuerteufel zum närrischen Endspurt an.
Zuerst nehmen die Feuerteufel am traditionellen Rauentaler Fasnachtsumzug teil. Los geht der Umzug, der durch die Rauentaler Hauptstraße zur Oberwald-Halle zieht, um 14:00 Uhr.
Nach hoffentlich guter Stimmung in Rauental ziehen die Feuerteufel weiter nach Niederbühl. Dort angekommen wird erst die Feuerwehr närrisch auf den Kopf gestellt, ehe es um 20:30 Uhr ins Kirchgässel geht, wo die Fasnacht verbrannt wird.
Nach einer kurze Pause geht es am kommenden Sonntag noch ein letztes Mal in der Kampagne in Richtung Schweizer Grenze. Zusammen mit vielen anderen Rastatter Gruppen nehmen die Feuerteufel am Buurefasnachts-Umzug in Hauingen teil.

22.02.2009, 07:57 Uhr Närrisches Treiben im Pfarrsaal

Nach dem Fasnachtsumzug in Rastatt laden die Niederbühler Feuerteufel wieder zum närrischen Treiben in den Niederbühler Pfarrsaal ein.
Wie auch in den vergangenen Jahren ist für das leibliche Wohl allerbestens gesorgt. Für musikalische Unterhaltung sorgt ab ca. 17:00 Uhr der Musikverein Niederbühl. Zu späterer Stunde gibt es Party-Time mit unserem DJ Daniel.
Schaut doch einfach mal bei uns vorbei!

26.01.2009, 22:03 Uhr Bilder der vergangenen Umzüge online

In unserer Bildergalerie sind bereits viele Bilder der vergangenen Umzüge in Muggensturm, Philippsburg, Haueneberstein und Ottersweier zu finden. Schaut doch einfach mal rein.
Im gleichen Zuge schauen die Feuerteufel schon auf die kommenden Wochenenden. Am bevorstehenden Wochenende sind wir zu Gast in Bühlertal und beim Umzug in Hörden am Sonntag. Höhepunkt wird aber sicher das Jubiläumsfest der Meerrettich-Hexen in Niederbühl sein. Vielleicht sehen wir uns dort oder an einem der anderen Events!

01.01.2009, 22:19 Uhr Gutes neues Jahr 2009

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereines ein gutes neues Jahr 2009.

29.12.2008, 22:01 Uhr Guten Rutsch

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereines einen guten Rutsch ins Jahr 2009.

17.11.2008, 23:07 Uhr Bilder der Saisoneröffnung der Venezianischen Hexen

Nicht nur die Feuerteufel starteten in die neue Fastnachts-Kampagne, auch die Venezianschen Hexen wollten es und gleichtun. Dieser Einladung folgten auch die Feuerteufel...

14.11.2008, 13:01 Uhr Bilder von der Feuertaufe sind online

Ab sofort sind die Bilder von unserer Feuertaufe am 11.11.2008 in unsere Bildergalerie zu finden. Schaut doch mal rein!

Weitere Infos ...
13.11.2008, 12:05 Uhr Kampagne 2008/2009 mit Feuertaufe eröffnet

Am vergangenen Dienstag, dem 11.11.2008, haben die Feuerteufel mit ihrer Feuertaufe auf dem Dorfplatz in Niederbühl die Kampagne 2008/2009 eröffnet.
Viele Narren aus Nah und Fern waren dem Ruf der Feuerteufel ins beheizte Festzelt gefolgt und erlebten einen Kampagnenstart der Superlative. Die Feuerteufel präsentierten sich mit einem neuen Einzug in das Festzelt und konnten mit der Feuertaufe von Nicole Ernst einen neuen aktiven Feuerteufel in die Reihen aufnehmen. Die Feuerteufel-Tanzgruppe präsentierte die Neuauflage des Tanzes aus der Jubiläums-Kampagne 2004/2005. Mit Unterstützung der beiden Rastatter Guggemusiken Notehopser und Schachdlbachkracha und der Guggemusik Dannazäpflen aus Schielberg wurde das Festzelt in einen wahren Narrentempel verwandelt. In Kürze gibt es auf unserer Homepage auch viele Bilder vom närrisch bunten Abend.
Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für die gute Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes und beim Aufräumen. Weiter sei der Niederbühler Bevölkerung gedankt, die in großer Anzahl am Fest teilgenommen hat und auch unter der Woche ein solches Fest ermöglicht. Ein besonderer Dank geht dabei an den Musikverein Niederbühl, der wie auch in den vergangenen Jahren zur Eröffnung des Festes gespielt hat. Zum Schluss möchten wir uns noch bei den zahlreichen befreundeten Vereinen bedanken und allen Narren eine gute und erfolgreiche Kampagne 2008/2009 wünschen.

11.11.2008, 07:13 Uhr Feuerteufel starten in die Kampagne 2008/2009

Am heutigen 11.11. ist es wieder soweit: Die Niederbühler Feuerteufel starten mit ihrer Feuertaufe in die Kampagne 2008/2009.
Ab 19:00 Uhr ist dabei der Festbertrieb im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz (Ecke Grünewaldstr./Am Krebsbach) in Niederbühl eröffnet. Die Eröffnung des Festes wird musikalisch vom Musikverein Niederbühl begleitet.
Um 20:00 Uhr startet dann mit dem Einzug der Feuerteufel das närrische Programm und somit auch offiziell die Kampagne 2008/2009. Auch in diesem Jahr taufen die Feuerteufel ein neues Mitglied mit frisch geriebenem Meerrettich und feurigem Schnaps. Unterstützt werden die Feuerteufel dabei von den Guggemusiken Schachdlbachkracha und Notehopser aus Rastatt und von den Dannazäpflen aus Schielberg.
Für das leibliche Wohl ist mit Wienerle mit Meerrettich, Brutzelfleisch, Knoblauchbaguette und einer reichhaltigen Getränkeauswahl bestens gesorgt. Die Feuerteufel freuen sich deshalb über viele Gäste aus nah und fern.

10.11.2008, 09:14 Uhr Endspurt der Vorbereitungen für die Feuertaufe

Das Zelt auf dem Dorfplatz steht und mit dem Zelt laufen auch die Vorbereitungen der Feuerteufel für ihre Feuertaufe am morgigen 11.11. auf Hochtouren.
Informiert Euch einfach selbst in der Bildergalerie über den aktuellen Stand der Vorbereitungen.

06.11.2008, 20:52 Uhr Narrenfahrplan für die Kampagne 2008/2009 steht fest

Kurz vor der Eröffnung der Kampagne 2008/2009 mit der Feuertaufe am 11.11.2008 steht der Narrenfahrplan der Feuerteufel fest.
Neben vielen regionalen Veranstaltungen wie z.B. den Umzügen in Muggensturm oder Hörden oder die Narrenbaumstellen in Rastatt und Rauental, werden die Feuerteufel auch wieder weitere Strecken zurücklegen. So sind die Feuerteufel teilweise zusammen mit anderen Gruppen aus Rastatt bei den Umzügen in Philippsburg, im schwäbischen Poltringen und im südbadischen Hauingen mit von der Partie.
Neben den aktiven Mitgliedern sind natürlich auch alle interessierten passiven Mitglieder und alle interessierten Niederbühler herzlich dazu eingeladen, die Feuerteufel bei ihren Auftritten zu begleiten. Interessierte melden sich dazu bitte frühzeitig bei der Vorstandschaft.

Weitere Infos ...
22.09.2008, 21:46 Uhr Bayrischen Vereinswettkampf gewonnen

Am vergangenen Samstagabend konnte unsere Mannschaft den bayrischen Vereinswettkampf anlässlich des Oktoberfestes der Feuerwehr Niederbühl gewinnen.
Beim Sägen mit der Sachsensäge, beim Maßkrug stemmen, beim Radi schneiden, beim Nageln und beim abschließenden bayrischen Einbürgerungstest konnten Alex, Blasko, Werner und Wolfgang die Konkurrenz von Handball, Fußball, Meerrettich-Hexen und GroKaGe hinter sich lassen.
Mit dem Sieg verbunden waren drei 5-Liter-Fässchen Hatz-Pils und eine Sporttasche mit kleineren Überraschungen. Der Gewinn wird nun bei den nächsten anstehenden Aktionen dem Verein zu Gute kommen.
In unserer Bildergalerie gibt es ab sofort auch einige Bilder vom Wettkampf.

22.05.2008, 17:19 Uhr Feuerteufel unterstützen tête-à-tête

Wie auch bei den vergangenen Malen unterstützen die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V auch 2008 wieder das Rastatter Straßentheaterfestival tête-à-tête.
Zusammen mit dem Chefkoch Peter Dilger bereiten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Küche der Sporthalle Niederbühl das Essen für die vielen Helfer und Künstler zu. Zu den zubereiteten Speisen für 100 bis 400 Personen gehören Gulasch, Maultaschen, Antipasti und vieles mehr. Zum Pichelsteiner Eintopf kreiert Küchenmeister Peter Dilger eigens Niederbühler Tränen, Spätzle in roter Farbe und kräftigem Meerrettich-Geschmack, die auf die helfenden Feuerteufel in der Küche hinweisen sollen. Peter Dilger legt bei seinen Kochkreationen übrigens Wert darauf, keine Geschmacksverstärker zu verwenden.
Wer mehr über das Straßentheaterfestival tête-à-tête erfahren möchte, kann sich im Internet unter www.tete-a-tete.de informieren.

19.04.2008, 08:22 Uhr Vorstandschaft in Ämtern bestätigt

Am vergangenen Donnerstag, den 17.04.2008, fand im Gasthaus Schwanen die diesjährige Jahreshauptversammlung der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. statt.
Nach den einzelnen Berichten der Vorstandschaftsmitglieder und der einstimmigen Entlastung der gesamten Vorstandschaft, standen eine Vielzahl der Vorstandschaftsposten zur Wiederwahl. Bei den Wahlen wurden Oberzunftmeister Werner Ludwig, Zunftmeister Alexander Fiedler, Schatzmeisterin Kerstin Blum, Zunftschreiber Wolfgang Kuhn, der aktive Beisitzer Mario Berger und die beiden Festausschussmitglieder Marianne Ludwig und Herbert Hartmann in ihren Ämtern bestätigt. In der Kassenprüfung übernimmt Blasko Krusevac das Amt von Vorstandschaftsmitglied Herbert Hartmann. Manfred Ledwina wurde für weitere zwei Jahre als Kassenprüfer bestätigt.
Im Punkt Verschiedenes wurden die geplanten Aktionen für das weitere Jahr vorgestellt. Mit dem Dank an alle anwesenden Mitglieder endete die Versammlung.
Im Bereich Berichte gibt es einen ausführlichen Bericht über die Jahreshauptversammlung.

01.04.2008, 21:54 Uhr Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die Vorstandschaft möchte auf diesem Weg alle aktiven und passiven Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung einladen.
Die Jahreshauptversammlung findet am 17.04.2008 um 20:00 Uhr im Schwanen in Niederbühl statt. Die offizielle Einladung mit den einzelnen Tagesordnungspunkten kann hier heruntergeladen werden.
Die Vorstandschaft freut sich über eine Teilnahme möglichst vieler aktiver und passiver Mitglieder.

11.02.2008, 20:21 Uhr Vorstandschaft bedankt sich für tolle Kampagne

Bei schönstem Wetter und bester Stimmung ist für die Feuerteufel mit dem gestrigen Buurefasnachts-Umzug in Weil am Rhein nun auch die Kampagne vorbei. Die Vorstandschaft der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. möchte sich deshalb bei allen Aktiven, Freunden und Gönnern des Vereines für die tolle Kampagne 2007/2008 bedanken.
Die Vorstandschaft freut sich bereits auf die nächste Kampagne und hofft, dass möglichst noch mehr Feuerteufel mit großer Freude mit dabei sind.

06.02.2008, 17:46 Uhr Feuerteufel am Sonntag noch in Weil am Rhein

Für die meisten Narren ist mit dem heutigen Aschermittwoch die Fasnacht vorbei. Nicht so für die Niederbühler Feuerteufel:
Am Sonntag fahren die Feuerteufel noch nach Weil am Rhein, um dort mit weit über 100 anderen Gruppen am Buurefasnachtsumzug teilzunehmen.
Da die Fahrt mit dem Bus erfolgt, sind interessierte Niederbühler herzlich eingeladen, mit nach Weil am Rhein zu fahren. Los geht die Fahrt um 9:00 Uhr ab der Grund- und Hauptschule in Niederbühl. Interessierte melden sich bitte vorher per Email bei der Vorstandschaft an.

04.02.2008, 19:09 Uhr Närrischer Endspurt steht bevor

Nach dem heutigen Auftritt beim Umzug in Bischweier schauen die Feuerteufel dem närrischen Endspurt am Fasnachtsdienstag entgegen.
Ab 14:00 Uhr bereichern die Feuerteufel den Umzug und das närrischen Treiben in Rauental.
Abends geht es dann wieder nach Niederbühl, wo um 20:30 Uhr im Kirchgässel die Fasnacht verbrannt wird.
Der absolute Endspurt findet dann am kommenden Sonntag statt, wo die Feuerteufel seit langer Zeit wieder zu Gast in Weil am Rhein sind.

01.02.2008, 20:20 Uhr Feuerteufel laden zum närrischen Treiben

Die Niederbühler Feuerteufel laden am Fasnachtssonntag alle Narren zum närrischen Treiben in den Pfarrsaal nach Niederbühl ein. Los geht es dort gegen 15:30 Uhr, wenn der Rastatter Umzug sein Ende genommen hat.
Mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken ist für das leibliche Wohl der Gäste bestens gesorgt. Für die Unterhaltung sorgt der Musikverein Niederbühl und später unser DJ Daniel, zu dessen Klängen auch gerne getanzt werden darf.
Die Niederbühler Feuerteufel freuen sich auf den Besuch vieler Gäste.

31.01.2008, 09:23 Uhr Niederbühler Narren stürmen das Rathaus

Am heutigen schmutzigen Donnerstag ist es wieder soweit: Die Niederbühler Narren stürmen gemeinsam das Rathaus in Niederbühl.
Um 16:00 Uhr setzt sich der närrische Bandwurm mit Vertretern der Feuerteufel, der Meerrettich-Hexen, der GroKaGe und der Rosenmontagshexen unterstützt vom Musikverein und der Feuerwehr vom La Perla über die Straßen Am Krebsbach, Grünewaldstraße und Hans-Thoma-Straße mit dem Ziel Rathaus in Bewegung. Die Narren freuen sich dabei auf zahlreiche Zuschauer am Straßenrand, die sich dann am Ende einreihen und mit zum Rathaus ziehen. Am Rathaus wird dann der Niederbühler Ortsvorsteher entmachtet und für die Vergehen des vergangenen Jahres närrisch bestraft. Im Anschluss an die Verurteilung spielt der Musikverein Niederbühl in der Bauhof-Garage beim Rathaus und in den späteren Abendstunden sorgt DJ Ralf für beste Unterhaltung.
Für das leibliche Wohl wird durch den Sängerbund, den Obst- und Gartenbauverein, den VDK und die Abteilung Handball des SV Niederbühl, die die närrischen Gruppen und Vereine unterstützen, bestens gesorgt.
Auf Ihr kommen freuen sich die Niederbühler Narren!!

19.01.2008, 12:33 Uhr Rastatter Narren laufen morgen in Kehl

Mit um die 200 Narren beteiligt sich eine große Gruppe Rastatter Narrenzünfte am Fasnachtsumzug in Kehl. Als Nummer 25 laufen insgesamt acht Gruppen aus Rastatt die Umzugsstrecke in der Kehler Innenstadt.
In diesem Jahr erstmals mit dabei sind auch die Niederbühler Feuerteufel mit der Startnummer 3 innerhalb der Rastatter Narrenschar.

Weitere Infos ...
09.01.2008, 21:42 Uhr Feuerteufel fiebern dem ersten Umzug entgegen

Die Feuerteufel fiebern dem ersten Umzug der Kampagne 2007/2008 entgegen, den sie am Sonntag, den 13.01.2008, in Blaubeuren laufen werden. Mit der Startnummer 81 bereichern die Narren aus dem Meerrettichdorf einen über 100 Gruppen zählenden Wurm durch die Straßen des schwäbischen Städtchens.
Bevor es am Sonntag mit dem Bus in die Ferne geht, unterstützen die Feuerteufel am Samstag das Narrenbeumstellen der Rastatter Schellenteufel auf dem Marktplatz der Barockstadt.
Alle weiteren Termine der kurzen Kampagne 2007/2008 finden sich in unserer Terminübersicht.

Am Feuerteufelleben interessierte Mitbürger aus Niederbühl und Umgebung sind herzlich eingeladen, die Feuerteufel bei ihrer närrischen Tour durchs Ländle zu begleiten. Eine kurze Anmeldung bei der Vorstandschaft genügt und dem närrischen Abenteuer steht nichts mehr im Wege.

01.01.2008, 17:07 Uhr Die besten Wünsche für 2008

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereines alles erdenklich Gute und Gesundheit im Jahr 2008.

20.12.2007, 21:49 Uhr Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereines ein frohes, geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2008.

21.11.2007, 22:08 Uhr Stadtehrennadel in Silber an Werner Ludwig verliehen

Nach der Ankündigung im Rahmen der Feuertaufe am 11.11.2007 war es heute Abend soweit: Unser Oberzunftmeister Werner Ludwig bekam von der Stadt Rastatt für über 10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in der Vorstandschaft die Stadtehrennadel in Silber verliehen.
Die Verleihung wurde von Klaus-Eckhard Walker, dem amtierenden Oberbürgermeister der Stadt Rastatt, in einer kleinen Feierstunde im Rathaus vorgenommen.

Weitere Infos ...
13.11.2007, 22:43 Uhr Grandioser Start in die Kampagne 2007/2008

Mit der Feuertaufe am 11.11.2007 ist den Feuerteufeln ein grandioser Start in die Kampagne 2007/2008 gelungen. Mit zwei Guggemusiken und zwei Tanzgruppen konnte ein närrisch buntes Programm der Superlative geboten werden.
Wer sehen möchte, was bei uns so los war, folgt einfach dem unten stehenden Link in unsere Bildergalerie.

Weitere Infos ...
11.11.2007, 09:43 Uhr Feuerteufel starten heute in die Kampagne 2007/2008

Heute Abend um 20:00 Uhr starten die Feuerteufel mit Ihrer Feuertaufe mit einem närrisch bunten Programm in die Fasnachtskampagne 2007/2008.
Das beheizte Zelt auf dem Dorfplatz ist bereits ab 19:00 Uhr bewirtet. Für das leibliche Wohl und gute Stimmung ist bestens gesorgt. Schaut doch einfach mal vorbei!!

Weitere Infos ...
08.11.2007, 22:53 Uhr 11.11.2007: Feuertaufe auf dem Dorfplatz

Am 11.11.2007 ist es endlich wieder soweit: Die Narren starten in die Faschingszeit.
Wie in jedem Jahr veranstalten auch die Feuerteufel aus diesem Anlass wieder ihre Feuertaufe auf dem Niederbühler Dorfplatz.
Ab 19:00 Uhr ist das beheizte Zelt bewirtet. Gleich zum Auftackt spielt der Musikverein Niederbühl im Festzelt auf. Ab 20:00 Uhr startet dann mit dem Einmarsch der Feuerteufel und der Taufe der Neu-Mitglieder das närrische Programm. Unterstützt werden die Feuerteufel wieder von zwei Guggemusiken und zwei Tanzgruppen. Nach dem offiziellen Programm ist dann noch Party im Festzelt angesagt.
Für das leibliche Wohl ist mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken während der gesamten Zeit bestens gesorgt.

Weitere Infos ...
19.10.2007, 21:07 Uhr Programm der Kampagne 2007/2008 steht fest

Mit der gestrigen Aktivenversammlung im Gasthaus Schwanen wurde offiziell das Programm der Feuerteufel für die Kampagne 2007/2008 bekanntgegeben. Das Programm mit allen Details kann im Bereich Termine eingesehen werden. Das Programm führt die Feuerteufel 2008 von Blaubeuren im Osten bis Stollhofen im Westen und von Weil am Rhein und Binzen im Süden bis Schöllbronn im Norden.
Wie auch in den vergangenen Jahren, sind alle interessierten Leute herzlich eingeladen, die Feuerteufel bei Ihrer Tour durchs ganze Ländle zu begleiten. Interessierte Mitglieder und (Noch-)Nicht-Mitglieder setzen sich dazu bitte rechtzeitig vor dem jeweiligen Termin mit der Vorstandschaft in Verbindung.

26.07.2007, 21:00 Uhr Niederbühl macht Ausflug ins Mittelalter

Am bevorstehenden Wochenende feiert Niederbühl mit einem großen, mittelalterlichen Fest sein 950-jähriges Bestehen. Rund um den Sportplatz werden ab Freitagabend reichhaltige Speisen und Getränke und ein abwechslungsreiches Programm mit mittelalterlichem Flair (siehe Link) angeboten. Zu allen Programmpunkten ist dabei der Eintritt frei.
Unter den vielen ehrenamtlichen Helfern aller Niederbühler Vereine und Gruppierungen sind natürlich auch viele Feuerteufel. An dieser Stelle allen beteiligten Feuerteufeln schon im Voraus ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung beim großen Fest.

Weitere Infos ...
15.07.2007, 21:28 Uhr Feuerteufel sportlich aktiv

Am Wochenende waren die Feuerteufel bei zwei Vereinsturnieren sportlich aktiv.
Am Samstag, den 14.07.2007, waren wir zu Gast beim Boule-Club in Rastatt, wo wir mit fünf Mannschaften versuchten, eine ruhige Kugel zu schieben. Mit Marina und Simone und Mirijana und Manuel überstanden dabei zwei Mannschaften die Vorrunde, wo dann aber leider das Aus kam.
Am Sonntag, den 15.07.2007, nahmen sechs wackere Feuerteufel dann den Kampf mit der etwas größeren Kugel auf. Beim Elfmeterschießen der örtlichen Vereine auf dem Sportplatz des SV Niederbühl reichte es für die hochmotivierte und am Schluss erstklassig gedopte Mannschaft nur zum Schlusslicht der Gruppe A.
Bilder der beiden Events gibt es ab sofort im Bilder-Bereich zu bestaunen.
Allen aktiv beteiligten Feuerteufeln und dem großen Fanclub an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Weitere Infos ...
22.04.2007, 10:17 Uhr Ausführlicher Bericht der Jahreshauptversammlung online

Ab sofort ist in der Rubrik Berichte für alle Interessierte ein ausführlicher Bericht der Jahreshauptversammlung online.

Weitere Infos ...
20.04.2007, 20:58 Uhr Vorstandschaft unverändert - Umzug im Jahr 2009 geplant

Gestern fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. im Gasthaus Schwanen in Niederbühl statt.
Die anwesenden Mitglieder hörten den Berichten der einzelnen Vorstandschaftsmitglieder zu und entlasteten die Vorstandschaft nach dem Bericht der Kassenprüfer einstimmig.
Bei den Neuwahlen für die Vorstandschaftsämter des Pressewarts, des Jugendzunftmeisters, eines aktiven und eines passiven Beisitzers gab es keine Überraschungen. Als Pressewart wurde Claudia Kuhn und als Jugendzunftmeister Johannes Rauch in ihren bisherigen Ämtern bestätigt. Auch die beiden bisherigen Beisitzer, Simone Fiedler für die aktiven und Wolfgang Drechsler für die passiven Mitglieder, wurden von der Versammlung im Amt bestätigt.
Im Punkt Anträge stimmte die Versammlung mit nur einer Gegenstimme dafür, dass der Verein im Jahre 2009 wieder einen Umzug durch die Niederbühler Straßen organisieren soll.
Im Punkt Verschiedenes wurde noch diverse Termine und neue Regelungen für die aktiven Mitglieder vorgestellt und diskutiert.
In Kürze gibt es noch einen detaillierteren Bericht über die Jahreshauptversammlung in der Rubrik Berichte.

16.04.2007, 22:11 Uhr Jahreshauptversammlung am Donnerstag

Am Donnerstag, den 19.04.2007, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schwanen in Niederbühl statt. Los geht es um 20:00 Uhr.
Zu dieser Jahreshauptversammlung sind alle aktiven und passiven Mitglieder herzlich eingeladen.
Die Einladung mit den detaillierten Tagesordnung kann unter dem folgenden Link heruntergeladen werden.

Weitere Infos ...
26.02.2007, 20:54 Uhr Danke für eine tolle Kampagne

Die Vorstandschaft möchte sich bei den aktiven Feuerteufeln für eine sehr gute Kampagne 2006/2007 herzlich bedanken. Insbesondere dem "Harten Kern" sei für die vielen fröhlichen Stunden von Herzen gedankt. Wir hoffen, ihr seid in der nächsten Kampagne wieder mit dem gleichen Eifer und Engagement mit dabei, wenn die Feuerteufel wieder durchs Ländle touren.
Bedanken möchten wir uns auch bei allen Mitgliedern und Freunden des Vereines, die uns weitab des närrischen Trubels unterstützt haben.

23.02.2007, 08:21 Uhr Feuerteufel zum Abschluss in Wieslet

Am Sonntag, den 25.02.2007, fahren die Feuerteufel zu Ihrer letzten Fahrt für die Kampagne 2006/2007 zur Buurefasnacht nach Wieslet. Los geht es am Sonntag mit dem Bus um 9:00 Uhr ab der Grund- und Hauptschule in Niederbühl, natürlich ein letztes Mal mit Häs und Maske.
Nachdem die bereits im letzten Jahr geplante Fahrt nach Wieslet wetterbedingt ausfallen musste, sieht es wettertechnisch in diesem Jahr besser aus.
Da es sich bei dieser Fahrt um einen Gegenbesuch beim Buurefasnachtsverein Wieslet handelt, die bei unserem Jubiläumsumzug auch den weiten Weg auf sich genommen haben, würde sich die Vorstandschaft über die Teilnahme möglichst vieler aktiver Feuerteufel freuen. Passive Mitglieder und interessierte Mitbürger sind ebenso herzlich eingeladen, die Feuerteufel an die Schweizer Grenze zu begleiten.

23.02.2007, 08:16 Uhr Bilder der Kampagne 2006/2007 online

Es sind nun Bilder aller bisherigen Veranstaltungen der gerade frisch vergangenen Kampagne 2006/2007 online.
Schaut mal wieder in unserer Bildergallerie vorbei!

Weitere Infos ...
22.02.2007, 20:10 Uhr Nach und nach alle Bilder der Kampagne online

Was unser Zunftmeister auf der Startseite schon die ganze Zeit verschweigt, in der Galerie kommen nach und nach alle Bilder unserer Umzüge online. Mittlerweile sind wir am Rosenmontag angekommen, die Bilder vom Faschingsdienstag dürften nicht mehr lange auf sich warten lassen, denn mittlerweile sollten auch die letzten Kater das Weite gesucht haben.
Eure Supernanny (freut sich übrigens schon auf Sonntag)

Weitere Infos ...
17.02.2007, 21:27 Uhr Närrisches Treiben im Pfarrsaal

Nach dem Rastatter Fasnachtsumzug veranstalten die Feuerteufel wieder das traditionelle Faschingstreiben im Niederbühler Pfarrsaal. Neben einer Vielzahl an Speisen und Getränken spielt auch wieder der Musikverein närrische Lieder. Zu späterer Stunde hat dann auch die Bar geöffnet.
Die Niederbühler Feuerteufel freuen sich über viele Gäste aus Niederbühl und drumherum.

Weitere Infos ...
13.02.2007, 21:17 Uhr Niederbühler Narren stürmen Rathaus

Am schmutzigen Donnerstag stürmen die Niederbühler Narren gemeinsam mit vielen Niederbühler Vereinen wieder das Rathaus. In einem närrischen Bandwurm ziehen die Narren um 16:00 Uhr am Ristorante La Perla los und schlängeln sich durch die Straßen zum Niederbühler Rathaus.
Am Rathaus findet dann die Verurteilung des Niederbühler OVs Arnold Kiefer statt, der nur selten mit Anlässen für eine närrische Strafe geizt.
Im Hof des Rathauses und in der beheizten Rathausgarage ist dann noch Stimmung bis in den späten Abend.
Alle Narren aus nah und fern sind herzlich eingeladen, die Niederbühler Narren bei der Machtübernahme zu unterstützen.

09.02.2007, 08:46 Uhr Generalprobe für die Faschingswoche

Am bevorstehenden Wochenende starten die Feuerteufel mit Terminen am Freitag, Samstag und Sonntag in die Generalprobe für die Faschingswoche:
Am heutigen Freitagabend sind wir zu Gast bei den Schartenberg-Hexen in Eisental, die dort traditionell einen Narrenmarkt veranstalten und den Narrenbaum stellen. Los geht es für alle aktiven Feuerteufel um 19:00 Uhr mit PKWs und mit Häs und ohne Maske ab der Grund- und Hauptschule in Niederbühl.
Am Samstag sind wir zu Gast auf dem Umzug in Varnhalt. Trefpunkt für alle aktiven Feuerteufel ist um 12:00 Uhr mit PKWs und mit Häs und Maske an der Grund- und Hauptschule in Niederbühl.
Für einige Feuerteufel geht es dann Abends in Niederbühl mit der 2. Sitzung der GroKsGe Niederbühl weiter.
Am Sonntagmorgen treffen sich alle aktiven Feuerteufel um 10:00 Uhr mit Häs und Maske zur Busfahrt nach Dornstetten. Dort nehmen wir mit der Startnummer 80 am Umzug mit anschließendem Narrengericht teil. Gemeinsam Rückfahrt ist gegen 18:00 Uhr.
Die Vorstandschaft freut sich auf möglichst viele aktive Feuerteufel mit ebensoguter Stimmung wie in den vergangenen Wochen. Am Verein interssierte Menschen und passive Mitglieder sind herzlich eingeladen, die Feuerteufel bei den verschiedenen Veranstaltungen zu begleiten.

02.02.2007, 08:56 Uhr Wochenende mit zwei Umzügen

Am bevorstehenden Wochenende bereichern die Niederbühler Feuerteufel zwei Umzüge.
Am Samstag sind wir zu Gast in Gechingen, wo sich ein Umzug mit 42 Gruppen durch den Ort schlängelt. Wir starten dort mit der Nummer 13.
Am Sonntag führt es uns an die Schweizer Grenze nach Maulburg. Die dortige Narrenzunft Teufelsknechte empfängt über 110 Gruppen zu einem großen Jubiläumsumzug. Die Feuerteufel sind als Startnummer 66 mit dabei.
Interessierte passive Mitglieder und Niederbühler Mitbürger sind herzlich dazu eingeladen, die Feuerteufel bei Ihren Busfahrten nach Gechingen und Maulburg zu begleiten. Die Vorstandschaft bittet aber im Vorfeld um eine kurze Rückmeldung unter info@niederbuehler-feuerteufel.de.

19.01.2007, 07:37 Uhr Erster Umzug in Bad Griesbach

Am Wochenende starten wir richtig in die Kampagne 2006/2007.
Am Samstag treffen sich die aktiven Feuerteufel mit Häs und ohne Maske um 15:00 Uhr beim Gasthaus Linde in Rauental, um die Rauentaler Spargelhexen beim Stellen des Narrenbaumes zu unterstützen.
Gegen 17:00 Uhr ziehen wir dann weiter zum H4-Fest unserer Schwesterzunft, den Meerrettich-Hexen aus Niederbühl. Rund um den Dorfbrunnen bei der Volksbank bieten die Hexen allerlei für Leib und Seele.
Am Sonntag starten wir mit der ersten Busfahrt der Kampagne nach Bad Griesbach richtig durch. Um 10:30 Uhr treffen sich alle aktiven Feuerteufel mit Häs und Maske an der Grund- und Hauptschule in Niederbühl. Um 14:00 Uhr startet dann der große Jubiläumsumzug in Bad Griesbach, zu dem ca. 3.500 Hästräger erwartet werden. Die Rückfahrt ist gegen 18:00 Uhr geplant, kann aber je nach Wetterlage und Stimmung auch früher oder später sein.
Unsere passiven Mitglieder und am Verein interessierte Menschen sind herzlich eingeladen, mit uns durch das Ländle zu ziehen. Die Vorstandschaft bittet allerdings im Vorfeld um eine kurze Rückmeldung.

Weitere Infos ...
11.01.2007, 23:27 Uhr Erstes närrischen Wochenende steht bevor

Das erste närrische Wochenende des Jahres 2007 steht bevor.
Am Samstag sind wir zu Gast bei den Rastatter Schellenteufeln, die um 19:11 Uhr auf dem Marktplatz den Narrenbaum stellen.
Am Sonntag werden in der Sporthalle in Niederbühl um 9:30 Uhr die Feierlichkeiten zum Ortsjubiläum 950 Jahre Niederbühl gestartet. Beim ökumenischen Gottesdienst und der folgenden Eröffnungsveranstaltung werden auch die Feuerteufel vertreten sein.
Alle weiteren Termine der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. findet Ihr in der Rubrik Termine.

Weitere Infos ...
23.12.2006, 15:44 Uhr Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereines ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2007.

13.11.2006, 20:51 Uhr Die Kampagne 2006/2007 ist eröffnet

Am Abend des 11.11.2006 haben die Niederbühler Feuerteufel mit der Feuertaufe die Kampagne 2006/2007 offiziell eröffnet. Viele Gäste kamen in das beheizte Zelt auf dem Niederbühler Dorfplatz, darunter auch viele befreundete Vereine und Gruppen.
Dem Musikverein Niederbühl als Opener des Programmes folgte der Einzug der Feuerteufel, der wie in jedem Jahr mit der Taufe neuer Mitglieder und dem Gelöbnis gekrönt war. Danach startete ein bunter Reigen von Guggemusiken und der Premiere des erstenen Hexentanzes der Rastatter Murghexen.
Unterbrochen wurde der Reigen nur durch einige Ehrungen von verdienten Mitgliedern. So wurden Silke Strecker und Manuel Kuhn für 11 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Mit Franz Seber wurde das erste Mitglied des Vereines aufgrund seines herausragenden Engagements zum Ehrenmitglied bestellt.
Die Niederbühler Feuerteufel bedanken sich auf diesem Wege bei allen, die trotz Regenwetter den Weg ins Festzelt gefunden haben. Ein besonderer Dank gilt all jenen, die aktiv zur Gestaltung des Programmes beigetragen haben.
In unserer Bildergallerie gibt es ab sofort viele Bilder von der Feuertaufe.

Weitere Infos ...
11.11.2006, 08:31 Uhr Start in die Kampagne 2006/2007

Am heutigen 11.11. starten die Feuerteufel in die neue Fasnachts-Kampagne 2006/2007.
Punkt 11:11 Uhr wird vom Aufbauteam im Festzelt am Dorfplatz das erste Fass angestochen. Mit einem kleinen Umtrunk wird somit traditionell und noch inoffiziell die neue Kampagne begrüßt.
Ab 19:00 Uhr eröffnen die Feuerteufel dann mit ihrer Feuertaufe im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz offiziell die Kampagne 2006/2007. Beginnend mit dem Musikverein Niederbühl führen die Feuerteufel durch ein bunt närrisches Programm mit Guggemusik und Narrentänzen. So steht in diesem Jahr die Premiere des ersten Narrentanzes der Rastatter Murghexen auf dem Programm. Auch für das leibliche Wohl wird mit einer reichhaltigen Speisen- und Getränkekarte bestens gesorgt.
Wo die Feuerteufel im Verlauf der aktuellen Kampagne noch anzutreffen sind, findet Ihr im detaillierten Terminplan auf dieser Homepage.

10.11.2006, 20:10 Uhr Narrenfahrplan der Feuerteufel steht

Kurz vor Beginn der Kampagne 2006/2007 steht auch der Narrenfahrplan der Feuerteufel zu großen Teilen.
In der Kommenden Kampagne führt der Weg der Feuerteufel von Eggenstein im Norden bis Wieslet im Süden. Eine detaillierte Auflistung der einzelnen Termine gibt es unter der Rubrik "Termine" auf dieser Homepage.
Interessierte Mitfahrer dürfen sich sehr gerne mit der Vorstandschaft in Verbindung setzen. Für Mitglieder des Vereines sind die Busfahrten zu den einzelnen Veranstaltungen kostenlos.

Weitere Infos ...
09.11.2006, 20:05 Uhr Feuertaufe: Das Zelt steht

Seit heute kann man auf dem Dorfplatz in Niederbühl deutlich erkennen, dass die Niederbühler Feuerteufel am 11.11.2006 in die Kampagne 2006/2007 starten.
Mit vielen helfenden Händen wurde das Zelt gestellt und geschmückt und auch die Bühne aufgebaut.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Mitglieder, die heute geholfen haben. Ein besonderes Dankeschön gebürt den Helfern der Fischergilde und dem Team von Thorsten Kiefer, die uns hervorragend unterstützt haben.

Weitere Infos ...
05.11.2006, 18:30 Uhr Am 11.11. startet die Kampagne 2006/2007

Wie auch in den vergangenen 12 Jahren starten die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. am 11.11.2006 mit ihrer Feuertaufe in die neue Kampagne. Los geht es ab 19:00 Uhr im beheizten Festzelt auf dem Niederbühler Dorfplatz an der Ecke Grünewaldstraße/Am Krebsbach mit dem Musikverein Niederbühl.

Um 20:00 Uhr wird dann mit dem Einzug der Feuerteufel offiziell die Kampagne eröffnet. Zwei Mitglieder aus der eigenen Jugend erhalten an diesem Abend zusammen mit frisch geriebenem Meerrettich und einem brennenden Schnaps die Holzmaske überreicht.
Nach dem Auszug der Feuerteufel aus dem Zelt wird dann ein vielseitiges närrisches Programm eröffnet. Neben den Auftritten den Guggemusiken Dannazäpflen aus Schielberg und den Rastatter Notehopser werden die Rastatter Murghexen die Premiere ihres Hexentanzes aufführen. Das bunte Programm umrahmt auch die Ehrung von verdienten Mitgliedern.
Auch nach dem offiziellen Programm wird für beste Stimmung im Zelt gesorgt.

Wie gewohnt ist auch für das leibliche Wohl im Festzelt bestens gesorgt. Neben den traditionellen Wienerle mit Meerrettich und dem Knoblauchbaguette wird in diesem Jahr erstmals Bruzelfleisch mit Knoblauchsoße die kulinarische Auswahl erweitern.

27.09.2006, 11:22 Uhr Toller fünfter Platz beim Wettspritzen

Beim Wettspritzen der örtlichen Vereine anlässlich des Oktoberfestes der Freiwilligen Feuerwehr Niederbühl am vergangenen Wochenende konnte die Mannschaft der Feuerteufel einen guten fünften Platz erreichen.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Feuerteufel-Mannschaft.

11.06.2006, 22:01 Uhr Titelverteidigung endet nach Vorrunde

Trotz zweier Siege war für unsere Mannschaft beim 7-Meter-Werfen der örtlichen Vereine Schluss. Somit konnte auch der im vergangenen Jahr gewonnene Titel nicht verteidigt werden.
Vielleicht gerade deshalb war unsere Teilnahme beim Turnier der Abteilung Handball des SVN mit sehr viel Spass verbunden, was die Bilder in unserer Galerie zeigen.
Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an alle Werfer und alle "angereisten" Fans.

Weitere Infos ...
11.06.2006, 10:29 Uhr Feuerteufel werfen 7-Meter

Am heutigen Nachmittag findet das traditionelle 7-Meter-Werfen der örtlichen Vereine auf dem Niederbühler Sportplatz statt. Im Rahmen des Handballfestes starten auch die Feuerteufel als Titelverteidiger mit einer Mannschaft beim diesjährigen Turnier. Anpfiff für den ersten Wurf ist dabei um 16:30 Uhr.
Die Mannschaft freut sich auf tatkräftige Unterstützung durch einen großen Fanclub.

04.06.2006, 21:44 Uhr Bilder vom tête-à-tête online

Ab sofort sind einige Bilder von unseren Arbeitseinsätzen im Rahmen des tête-à-tête online. Schaut doch mal wieder in die Bildergalerie.

Weitere Infos ...
04.06.2006, 21:19 Uhr Bilder der Kampagne 2005/2006 online

Endlich ist es geschafft - die Bilder der vergangenen Kampagne sind nun online.
Schaut doch einfach mal rein, was die Feuerteufel in der vergangenen Kampagne alles erlebt haben.
Solltest Du in der nächsten Kampagne zusammen mit uns Fasnacht feiern wollen, so setze Dich einfach per Email an info@niederbuehler-feuerteufel.de mit uns in Verbindung.

Weitere Infos ...
21.05.2006, 11:52 Uhr Feuerteufel unterstützen Straßentheaterfestival

Auch in diesem Jahr unterstützen die Niederbühler Feuerteufel bereits zum fünften Mal wieder aktiv das Straßentheaterfestival tête-à-tête in der Rastatter Innenstadt. Das Festival findet vom 23. - 28. Mai 2006 statt und lockt wieder viele nationale und internationale Künstler in die Barockstadt.
Zusammen mit dem Chefkoch Peter Dilger sorgen sich in der Küche der Niederbühler Sporthalle viele aktive, ehrenamtliche Feuerteufel um das leibliche Wohl der vielen Künstler und Helfer.

Weitere Infos ...
20.04.2006, 22:11 Uhr Vorstandschaft im Amt bestätigt

Am heutigen Abend fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereines im Gasthaus Schwanen statt. Bei insgesamt geringer Beteiligung gaben die für die Führung des Vereines Verantwortlichen ihre Berichte ab.
Bei den Neuwahlen wurden der Oberzunftmeister Werner Ludwig und der Zunftmeister Alexander Fiedler in ihren Ämtern bestätigt. Mit Kerstin Blum und Wolfgang Kuhn blieben auch die Posten der Schatzmeisterin und des Zunftschreibers bei den bisherigen Amtsinhabern. Im Festausschuss sind weiterhin unsere Aktiven Marianne Ludwig und Herbert Hartmann die Ansprechpartner für die Feste des Vereines und als aktiver Beisitzer wurde Mario Berger bestätigt. Auch bei der Wahl zu den Kassenprüfern bekamen die beiden Amtsinhaber Manfred Ledwina und Herbert Hartmann vom Verein eine Bestätigung für die nächsten beiden Jahre.
Da keine Wünsche und Anregungen an den Vorstand herangetragen wurden, wurde die Versammlung mit einigen Infos und Terminen abgeschlossen, die in den nächsten Tagen hier auf der Homepage veröffentlicht werden.

19.04.2006, 21:43 Uhr Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Am morgigen Donnerstag, den 20.04.2006, findet ab 20:00 Uhr die Jahreshauptversammlung der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. im Gasthaus Schwanen statt.
Neben den diversen Berichten der bisherigen Verantwortlichen stehen auch wieder Neuwahlen zu vielen Ämtern der Vorstandschaft an. Gerade deshalb bittet die Vorstandschaft um zahlreiches Erscheinen aller Mitglieder.

05.03.2006, 14:04 Uhr Kampagne 2005/2006 vorbei

Etwas früher als geplant haben wir nun die Kampagne 2005/2006 hinter uns gebracht. Durch die wetterbedingte Absage des Umzuges des Burefasnachtsvereines Wieslet war somit am Fasnachtsdienstag unser letzter Auftritt für diese Kampagne.
Im Bereich Bilder findet Ihr nach und nach viele Bilder von den verschiedenen Umzügen und anderen Veranstaltungen, an denen wir in der Kampagne teilgenommen haben.
Die Vorstandschaft bedankt sich an dieser Stelle bei allen Mitgliedern und Unterstützern des Vereines für die tolle Kampagne 2005/2006.

25.02.2006, 16:19 Uhr Närrisches Treiben im Pfarrsaal

Nach dem Rastatter Fasnachtsumzug veranstalten die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. auch am morgigen Fasnachtssonntag in diesem Jahr wieder ihr großes Narrentreiben im Niederbühler Pfarrsaal. Ab ca. 15:30 Uhr bieten die Feuerteufel ihren Gästen eine reichhaltige Getränke- und Speisekarte. Mit dem Musikverein Niederbühl ist dabei auch für gute Stimmung gesorgt. Am frühen Abend öffnet dann auch noch die Bar im Keller des Pfarrzentrums, in der stehts für gute Stimmung bis in den frühen Morgen gesorgt ist.
Die Niederbühler Feuerteufel laden zu ihrem Narrentreiben herzlichst ein und freuen sich auf den Besuch vieler Narren aus nah und fern. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

21.02.2006, 10:21 Uhr 1. Teil der Bilder vom Wochenende online

Wie versprochen gibt es jetzt auch die ersten eigenen Bilder vom Wochenende. Das sind dann jetzt die Bilder der ersten Digicam, weitere werden auch noch folgen...

Weitere Infos ...
20.02.2006, 15:30 Uhr Streßiges Wochenende zur Einstimmung

Ein streßiges Wochenende mit 4 Terminen an 3 Tagen liegt hinter uns. Da der Schmutzige Donnerstag aber nicht mehr lange auf sich warten lässt, war es auf jeden Fall mal eine gute Einstimmung. Bilder vom Wochenende gibt es auch mehr als genug, es sind so viele, dass wir noch nicht dazu gekommen sind diese zu ordnen und online zu stellen. Bis es so weit ist, könnt ihr auf der Internetseite der Wildsaue vum Klingelberg Durbach unter http://www.wildsaue-durbach.de/lebe/umzug2006.html schon einmal ein paar Fotos vom Jubiläumsumzug sehen, an dem wir gestern teilgenommen haben. Unsere eigenen Bilder folgenden dann in den nächsten Tagen...

Weitere Infos ...
14.02.2006, 13:42 Uhr Und wieder eine Faschingswoche zu Ende :-(

An diesem Wochenende stand am Samstag die erste Sitzung in Niederbühl statt. Von dort gibt es leider keine Bilder, da alle Anwesenden sich darauf konzentrieren mussten an Sonntag Morgen wieder rechtzeitig am Bus zu stehen weil wir ja schließlich den Kehler Fastnachtsumzug laufen wollten. So war es dann auch und was dabei so los war seht ihr wie immer in der Galerie.

Weitere Infos ...
06.02.2006, 14:18 Uhr Ein närrisches Wochenende liegt hinter uns

Erschöpft aber glücklich haben wir am vergangenen Wochenende zwei Umzüge hinter uns gebracht. Am Samstag waren wir in Hörden und am Sonntag in Blaubeuren (irgendwo im, äh, Richtung Osten). Von dort haben wir schöne Erinnerungen, schöne Stimmung und auch viele Bilder mitgebracht. Und schon am nächsten Wochenende geht es mit dem Umzug in Kehl und der ersten Sitzung in in Niederbühl weiter...

01.02.2006, 17:44 Uhr Faschingsmonat hat begonnen und unsere Homepage hatte Geburtstag

Jetzt ist er also da, der Februar. Langsam aber sich beginnt die heiße Phase der Kampagne 2005/06 und es wird nun immer wieder neue Bilder geben. Das heißt für euch: immer wieder mal vorbeischauen!! Und bevor ich's vergesse. Unsere neue Homepage hatte vor knapp zwei Wochen Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch nachträglich.

01.02.2006, 17:41 Uhr Bilder vom Nachtumzug in Vimbuch

Vor einigen Tagen waren wir ja auf dem Nachtumzug in Vimbuch. Es hat zwar ein bisschen gedauert, jetzt aber sind die Bilder online...

Weitere Infos ...
19.01.2006, 21:35 Uhr Detaillierte Infos ...

... zu vielen Terminen der Kampagne 2005/2006 gibt es ab sofort im Bereich Termine zu sehen. Dort könnt Ihr Euch auch eine aktuelle Terminliste für den Küchenschrank ausdrucken.
Wer an einer Mitgliedschaft in unserem Verein interessiert ist, darf uns gerne auch zum ein oder anderen Termin begleiten. Meldet Euch einfach über das Kontakt-Formular bei der Vorstandschaft.

Weitere Infos ...
18.01.2006, 08:30 Uhr S'isch Fasching!!

Mit dem Stelllen des Narrenbaumes der Rastatter Schellenteufel am vergangenen Samstag hat für jeden sichtbar die "heiße" Zeit der Kampagne 2005/06 begonnen. Bilder von Samstag gibt es in der Galerie und bald schon geht es Schlag auf Schlag: viele Umzüge und Veranstaltungen und viele viele Bilder. Schaut also bald wieder vorbei...

Weitere Infos ...
09.01.2006, 20:18 Uhr Ein Gutes Neues Jahr

Die Niederbühler Feuerteufel wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereines ein gutes Neues Jahr 2006 und eine erfolgreiche Kampagne.

25.12.2005, 08:45 Uhr Frohe Weihnachten und guten Rutsch ins Jahr 2006

Die Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern und Freunden des Vereines ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2006.

29.11.2005, 00:13 Uhr Bilder, Bilder, Bilder, wenn auch nicht so arg viele Bilder

Und wieder gibt es neue Bilder auf der Internetseite der Niederbühler Feuerteufel. Diesmal waren wir in der Förcher Festhalle, wo der Rastatter Wurzelsepp seine erste Narrenparty veranstaltete. War ein schöner und gemütlicher Abend, von denen es hoffentlich in der laufenden Kampagne noch ein paar mehr geben wird.

Weitere Infos ...
20.11.2005, 19:28 Uhr Saisoneröffnung der Venezianischen Hexen

Am vergangenen Freitag war eine kleine Delegation der Feuerteufel bei den Veneziansichen Hexen zu Gast. Ein paar Fotos in unserer Galerie zeigen, was an derm Abend so los war.

Weitere Infos ...
13.11.2005, 11:46 Uhr Die Kampagne 2005/2006 ist eröffnet

Am 11.11.2005 haben die Niederbühler Feuerteufel traditionell mit der Feuertaufe die Kampagne 2005/2006 eröffnet.
Viele Gäste aus nah und fern kamen in unser Zelt auf dem Dorfplatz, um mit uns die Fasnacht zu beginnen. Mit einem bunten Programm mit Guggemusik und Tanz war auch für Auge und Ohr viel Abwechslung geboten.
Schaut doch einfach mal in unsere Bildergalerie. Dort zeigen viele Bilder, was bei uns los war.

Weitere Infos ...
11.11.2005, 08:32 Uhr Feuertaufe auf dem Dorfplatz

Mit dem heutigen 11.11. starten die Niederbühler Feuerteufel in die Kampagne 2005/2006.
Im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz im Herzen Niederbühls startet das närrische Treiben um 19:00 Uhr mit dem Musikverein Niederbühl.
Neben einem bunten Programm mit Guggemusik und Tänzen, das um 20:00 Uhr mit dem Einzug der Feuerteufel startet, ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Neben den traditionellen Wienerle mit Meerrettich und dem herzaften Knoblauchbaguette steht in diesem Jahr wieder Merrettich mit Ochsenbrust auf dem Speiseplan.
Die Feuerteufel aus Niederbühl freuen sich über zahlreiche Gäste aus nah und fern.

11.11.2005, 08:32 Uhr Termine der Kampagne sind Online

Pünktlich zu Beginn der Kampagne 2005/2006 steht auch der Narrenfahrplan der Niederbühler Feuerteufel fest.
Gerne nehmen wir zu unseren Auftritten auch an der Fasnacht und unserem Verein Interessierte mit. Meldet Euch bei Interesse bitte bei der Vorstandschaft.

Weitere Infos ...
10.11.2005, 10:09 Uhr Morgen geht es los!

Morgen beginnt nach sehr langem Warten endlich wieder die 5. Jahreszeit. Wie jedes Jahr heißen die Feuerteufel die Faschingszeit am 11.11. wieder mit der traditionellen Feuertaufe auf dem Niederbühler Dorfplatz herzlich willkommen. Neben der Taufe unserer neuen Maskenträger gibt es ein von befreundeten Gruppen bunt gestaltetes Programm. Für das leibliche Wohl bei Speiß und Trank ist bestens gesorgt.
Kein Grund also den 11.11. zu Hause zu verbringen. Schauen Sie doch auch auf dem Dorfplatz in Niederbühl vorbei, los geht es um 19 Uhr, der Einzug der Feuerteufel ist um 20 Uhr. Wir sehen uns - narri, narro!

23.10.2005, 14:03 Uhr Feuertaufe am 11.11.

Wie auch in den letzten Jahren laden die Niederbühler Feuerteufel auch in diesem Jahr am 11.11. wieder herzlich zu ihrer Feuertaufe ein.
Los geht es mit der Bewirtung und dem Musikverein Niederbühl im beheizten Festzelt ab 19:00 Uhr. Um 20:00 Uhr ziehen dann die Feuerteufel zum offizellen Auftakt der Kampagne 2005/2006 ins Zelt ein. Nach dem feierlichen Glöbnis und der Taufe gestalten dann viele befreundete Gruppen ein buntes Programm mit Tanz und Musik.
Kulinarisch werden in diesem Jahr neben den traditionellen Wienerle mit Meerrettich auch wieder Meerrettich mit Ochsenbrust und Kartoffeln angeboten.
Der Eintritt ist wie gewohnt frei.

Weitere Infos ...
11.10.2005, 09:39 Uhr In 1 Monat geht es los

Immer wieder stöhnen wir darüber wie schnell doch die Zeit vergehe, wohl wahr. Aber manchmal ist es auch ganz gut! Denn mittlerweile ist es schon 11.10. und am 11.11. beginnt mit der Feuertaufe wieder die so heißgeliebte fünfte Jahreszeit. Die Feuertaufe ist der optimale Start in das Wochende, also nicht verpassen!!!

23.09.2005, 16:35 Uhr 5000 Besucher

Heute hat die Homepage der Niederbühler Feuerteufel ein Jubiläum feiern dürfen: den 5000. Besucher seit dem Relaunch dieser neuen Homepage. Wir wissen zwar nicht wem diese Ehre zuteil wurde, trotzdem: Glückwunsch!!
Und es lohnt sich auch zukünftig immer mal wieder vorbeizuschauen, denn es gibt immer wieder neue Bilder von unseren Aktionen.
Und, dass der 11.11. schon jetzt dick und fett im Kalender einzutragen ist brauchen wir ja nicht zu erwähnen, oder?!

18.09.2005, 08:18 Uhr Drei Mannschaften bei Boule-Turnier

Die Niederbühler Feuerteufel stellten beim die Vereinsolympiade der Skigemeinschaft abschließenden Boule-Turnier drei Mannschaften. Die Paare Johannes/Daniel, Wolfgang/Manuel und Simone/Marina kämpften dabei um gute Platzierungen für unseren Verein.
Mit dem achten Platz erreichten Johannes und Daniel die beste Platzierung für unseren Verein. Dicht auf den Fersen waren ihnen Wolfgang und Manuel mit dem elften Platz. Unser Frauenteam belegte den 17ten Platz.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die teilnehmenden und anfeuernden Mitglieder.
Das Ergebnis der Gesamtwertung der Vereinsolympiade wurde noch nicht bekannt gegeben und wird nach Bekanttgabe an dieser Stelle veröffentlicht.

27.08.2005, 07:10 Uhr Klares Aus in Vorrunde

Mit drei Niederlagen in der Vorrunde des Fußball-Tennis-Turnieres anlässlich der Vereinsolympiade der Skigemeinschaft ist unser Team am gestrigen Abend klar und frühzeitig aus dem Turnier ausgeschieden.
An dieser Stelle trotzdem ein herzliches Dankeschön an die Mannschaft mit Daniel, Manuel, Matthias und Alexander und den zahlreich erschienenen Fanclub.
In Kürze gibt es hier auch Bilder vom Turnier. Schaut einfach mal wieder rein.

24.08.2005, 21:30 Uhr Feuerteufel starten beim Fußballtennis-Turnier

Nach den beiden Wettbewerben im Luftgewehrschießen und im Volleyball versucht sich die "Olympia-Mannschaft" der Feuerteufel auch beim Fußballtennis-Turnier am Freitag, den 26.08.2005. Los geht das Turnier, das auch zur Vereinsolympiade der Skigemeinschaft Niederbühl zählt, um 17:30 Uhr auf den Tennisplätzen der Abteilung Tennis des SV Niederbühl.
Für die Feuerteufel spielen die Aktiven Daniel, Manuel, Matthias und Alexander um eine gute Platzierung. Fans und Schlachtenbummler für die moralische Unterstützung der Mannschaft sind sehr gerne gesehen.

17.07.2005, 22:01 Uhr Sechster Platz beim Elfmeter-Turnier

Am Samstag, den 16.07.2005 nahmen wir mit einer Mannschaft am Elfmeter-Turnier der örtlichen Vereine anlässlich des Meerrettich-Cups teil.
Nach einem klaren Gruppensieg in der Vorrunde, holte uns in der Zwischenrunde die bittere Realität ein. Trotz einer großen Leistungssteigerung zum Vorjahr schieden wir als Sechster von elf teilnehmenden Mannschaften in der Zwischenrunde aus dem Turnier aus.
So konnten wir wenigsten pünktlich zum Schichtwechsel auf dem Dorfplatz sein.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Joe, Gonzo, Kolo, Alex, Rainer (der sich beim ersten Schuss verletzt hat) und unsere Iffzer Leihgabe Stefan im Tor.
Bilder vom Elfmeter-Turnier und unserem Arbeitseinsatz beim Dorfhock des Musikvereines gibt es ab sofort auf unserer Homepage.

Weitere Infos ...
17.07.2005, 22:00 Uhr Doppelter Feuerteufel-Nachwuchs

Am vergangenen Freitag, den 15.07.2005, bekamen gleich zwei aktive Feuerteufel Nachwuchs:
Unsere Aktive Silke Strecker brachte ihre zweite Tochter Mona auf die Welt.
Kurz darauf wurde Fabienne per Kaiserschnitt aus dem Bauch ihrer Mutter Nicole Berger geholt.
Beiden Elternpaaren an dieser Stelle alles Gute zur Geburt und viel Spass mit den Kindern.

Weitere Infos ...
10.07.2005, 10:30 Uhr Bilder vom Helferfest online

Seit gerade eben sind die Bilder vom gestrigen Helferfest online.
Für Mitglieder mit einem Login in den Mitgliederbereich gibt es übrigens ein paar Bilder mehr zu sehen!!

Weitere Infos ...
21.06.2005, 20:14 Uhr Mit dem ersten Feuerteufeltreff in die Sommerzeit

Pünktlich zum Sommeranfang starten wir mit dem ersten Feuerteufeltreff am 25.06.2005 in die Sommerzeit. Die Gastgerebrin des Abends wird unsere Aktive Elfi Ort sein, die uns ab 18:00 Uhr in ihrem Garten in der Schubertstr. 14 erwartet.
Wie auch in den vergangenen Jahren stellen die Treff-Gastgeber Grill, Besteck, Geschirr und Brot. Getränke werden ebenfalls wie gewohnt besorgt und zum Selbstkostenpreis angeboten.
Grillgut muss entsprechend dem eigenen Geschmack sekbst mitgebracht werden. Ebenso ist ein Salat oder eine Soße als Beilage zum leckeren Grillgut ebenso willkommen.
Interessierte Feuerteufel melden sich bitte bis spätestens Freitag, den 24.06.2005 bei Elfi unter der Telefonnummer 07222/8814 an. Gebt dort bitte auch an, ob Ihr etwas mitbringt und was es ist.
Zum Abschluss könnt Ihr hier noch die offizielle Einladung herunterladen.

14.06.2005, 23:00 Uhr Bilder vom Sieben-Meter-Turnier online

Seit gerade eben sind die Bilder von unserer siegreichen Mannschaft beim Sieben-Meter-Turnier online. Schaut doch einfach mal rein!!

Weitere Infos ...
13.06.2005, 08:59 Uhr Feuerteufel entscheiden 7-Meter-Werfen für sich

Am gestrigen Sonntag konnte die Mannschaft der Niederbühler Feuerteufel erstmals das 7-Meter-Turnier der örtlichen Vereine gewinnen. In einem spannenden Finale gegen die Mannschaft der Feuerwehr setzte sich unsere Mannschaft in der Verlängerung durch. Damit konnte das sportliche Wochenende mit einem großer Erfolg gekrönt werden.
An dieser Stelle herzliche Glückwünsche und vielen Dank an die Mannschaft mit Jessica, Günter, Daniel, Maik und Martin und den Team-Manager Mario.
Einige Bilder vom Turnier gibt es in Kürze hier auf der Homepage.

12.06.2005, 08:22 Uhr Mannschaft erkämpfte siebten Platz bei Volleyballturnier

Am gestrigen Samstag konnte unsere Mannschaft beim Vereins-Volleyballturnier der Skigemeinschaft nur einen unglücklichen siebten Platz von 10 teilnehmenden Mannschaften erreichen.
Nach einem deutlich verpatzten Auftaktspiel gegen das Team der Ski-Gymnastik, konnten in den Spielen gegen die Fischergilde und die Mannschaft der Feuerwehr wichtige Punkte gewonnen werden. Im letzten Gruppenspiel musste sich unsere Mannschaft dann ganz knapp mit 20:21 der Abteilung Fußball des SV Niederbühl geschlagen geben, was auch gleichzeitig das Aus im Turnier bedeutete.
Gewonnen hat das Turnier die Feuerwehr, vor den Fußballern und den Meerrettich-Hexen.
An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die Mannschaft mit Daniel, Manuel, Alexander und Leihgabe Nico Siegel.
Einige wenige Bilder vom Turnier findet Ihr in der Rubrik Bilder.

06.06.2005, 20:35 Uhr Sportliches Wochenende steht bevor

Am Wochenende wollen wir an zwei Turnieren von befreundeten Vereinen teilnehmen:
Am Samstag, den 11.06.2005 wollen wir ab 10:30 Uhr mit einer Mannschaft am Volleyballturnier der Skigilde auf dem Dorfplatz in Niederbühl teilnehmen.
Leider fehlt uns für die Teilnahme noch immer eine Mitspielerin bzw. ein Mitspieler. Sollte noch jemand von Euch Lust und auch Zeit haben, mit Daniel, Manuel und mir nach Bällen zu hechten, der meldet sich bitte baldmöglichst beim Zunftmeister Alexander. Für die ganz Spontanen unter Euch treffen wir uns auf jeden Fall am Samstag um 10:30 Uhr am Dorfplatz.
Auch alle interessierten Nicht-SpielerInnen sind als lautstarker Fanblock herzlich willkommen.

Am Sonntag nehmen wir dann mit einer Mannschaft am Sieben-Meter-Werfen der örtlichen Vereine anlässlich des Handballfestes teil. Die von Mario zusammengestellte und gecoachte Mannschaft startet um 17:00 Uhr in das Turnier. Auch hier sind anfeuernde Feuerteufel herzlich gerne gesehen.

26.05.2005, 23:59 Uhr Bilder der Feuerteufel-Radtour

Donnerstag, 26. Mai 2005, 23:54 Uhr. Wenn jemand noch nicht wusste was "zeitnahe Berichterstattung" ist, dann weiß er es jetzt: Noch am selben Tag sind die Bilder der Feuerteufel Radtour online. Das ist sogar so aktuelle, dass aktuell noch letzte Feuerteufel beim Grillen sind oder sich gerade auf dem Heimweg befinden. Die Redaktion schließt deshalb jede Gewähr und jeden Anspruch auf Vollständigkeit aus. Die Bilder finden sich wir immer in der Kategorie Bilder/Kampagne 2004/2005 (ganz unten). Viel Spaß beim Stöbern...

Weitere Infos ...
25.05.2005, 08:33 Uhr Neue Termine im Mitgliederbereich

Für alle Mitglieder gibt es im Mitgliederbereich eine ganze Menge neuer Termine. Schaut einfach mal rein.
Wer noch keinen Zugang zum Mitgliederbereich hat, darf diesen gerne bei Alexander oder Christian beantragen.

Weitere Infos ...
01.05.2005, 22:09 Uhr Bericht der Jahreshauptversammlung online

Ab sofort ist ein ausführlicher Bericht über die Jahreshauptversammlung am 25.04.2005 online. Viel Spass beim Lesen.

Weitere Infos ...
25.04.2005, 22:11 Uhr Vorstandschaft wieder komplett

Am heutigen Abend fand ab 19:30 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schwanen statt. Nach den Berichten und der Entlastung der Vorstandschaft, standen Neuwahlen auf dem Programm. Dabei konnte das vakante Amt des Jugendzunftmeisters mit Johannes Rauch neu besetzt werden. Auch das Amt der aktiven Beisitzerin, das in der letzten Woche spontan von Elfi Weisfeld freigegeben wurde, konnte mit Simone Fiedler neu besetzt werden. Als Presseschreiberin wurde Claudia Kuhn in ihrem Amt bestätigt und auch der passive Beisitzer Wolfgang Drechsler wurde für eine zweite Amtszeit gewählt. Da der Vorstandschaft keine Anträge und Wünsche vorlagen, wurde die Versammlung nach einem kurzen Punkt mit Sonstigem geschlossen.

24.04.2005, 20:33 Uhr Jahreshauptversammlung steht vor der Tür

Am morgigen Montag, den 25.04.2005, findet ab 19:30 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schwanen statt. Neben den alljährlichen Berichten der Vorstandschaft und der Entlastung der Schatzmeisterin stehen auch noch Neuwahlen zum Jugendzunftmeister, zum Presseschreiber und zum passiven Beisitzer an. Zu diesen drei Ämtern hat sich noch eine Stelle als aktiver Beisitzer gesellt, weil Elfi Weisfeld ihr Amt aus zeitlichen Gründen zur Verfügung stellt. Die Vorstandschaft würde sich über eine zahlreiche Teilnahme und die Besetzung aller offenen Vorstans-Ämter freuen.

22.03.2005, 21:20 Uhr Feuerteufel belegen 2. Platz beim Vereinsschießen

Die zweiköpfige Mannschaft der Feuerteufel belegte beim ersten Wettkampf der Vereinsolympiade, die die Skigilde anlässlich ihres 25jährigen Bestehens veranstaltet, den zweiten Platz. Nur eine Mannschaft der Förcher Schützen konnte besser schießen als unsere beiden Aktiven Matthias Pflüger und Werner Ludwig. Den beiden erfolgreichen Schützen an dieser Stelle die besten Glückwünsche und ein herzliches Dankeschön.
Für die weiteren Wettkämpfe im Verlaufe diesen Jahres werden noch interessierte Aktive gesucht. Meldet Euch bitte bei der Vorstandschaft.

12.03.2005, 22:14 Uhr Die Feuerteufel schießen bei der Skigilde

Am morgigen Sonntag findet um 10:30 Uhr mit dem Luftgewehrschießen der erste Wettkampf der Vereinsolympiade der Skigilde Niederbühl statt. Matthias Pflüger und Werner Ludwig werden als Mannschaft für unseren Verein an diesem Wettkampf teilnehmen.
An dieser Stelle den beiden viel Glück.

02.03.2005, 22:15 Uhr Termin für Jahreshauptversammlung steht fest

Im Rahmen der gestrigen Vorstandschaftssitzung wurde der Termin für die Jahreshauptversammlung auf dem 25.04.2005 festgelegt. Los geht es um 19:30 Uhr im Saal des Gasthauses Schwanen.
Alle weiteren Termine gibt es exklusiv für unsere Mitglieder im internen Bereich. Ein Zugang zu diesem Bereich kann von Mitgliedern des Vereines jederzeit per Email bei den beiden Administratoren Kolo und Alexander beantragt werden.

10.02.2005, 20:48 Uhr Bilder von allen Veranstaltungen online

Es ist geschafft: Endlich sind von allen Veranstaltungen, an denen die Feuerteufel beteiligt waren, Bilder im Internet zu sehen. Schaut deshalb einfach mal im Bilderbereich vorbei.
Es werden sicher noch einige Bilder von anderen Feuerteufeln folgen, so dass sich auch in einigen Wochen nochmals ein Blick lohnt.

09.02.2005, 22:03 Uhr Herzlichen Dank an alle Aktiven

Unsere 11te Kampagne ist zu Ende. Darum möchte sich die Vorstandschaft bei allen Aktiven und Helfern von ganzem Herzen für die weitgehenst erfolgreiche Jubiläumskampagne bedanken.
Was wir in dieser Kampagne erlebt haben, zeigen viele Bilder in unserem Bilder-Bereich. Schaut einfach mal rein.

Weitere Infos ...
07.02.2005, 19:02 Uhr Fasnacht endet am Aschermittwoch um 0:00 Uhr

Für die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. endet am frühen Aschermittwoch um 0:00 Uhr mit der traditionellen Fasnachtsverbrennung in Niederbühl die Jubiläumskampagne.
Doch bevor es soweit ist, sind die Feuerteufel noch zu Gast beim Umzug in Rauental. Danach geht es noch gemeinsam durch die Niederbühler Kneipen, bis gegen 23:15 Uhr die Verbrennungsgesellschaft im Gasthaus Schwanen ankommt. Nach der Trauerzeremonie geht es dann in gemeinsamem Trauerzug in die Kirchgasse, wo die Fasnacht um 0:00 Uhr verbrannt wird und die diesjährige Fasnacht endet.

05.02.2005, 08:35 Uhr Wieder Narrentreiben am Fasnachtssonntag

Wie auch in den vergangenen Jahren, veranstalten die Niederbühler Feuerteufel auch in ihrer Jubiläumskampagne das Narrentreiben im Pfarrsaal. Los geht es nach dem Rastatter Fasnachtsumzug, also gegen 16:00 Uhr.
Neben einer reichhaltigen Speisen- und Getränkekarte wird auch der Musikverein Niederbühl sein Können zum besten geben. Für alle Nachtschwärmer hat ab Abends dann auch die Bar geöffnet. Der Eintritt ist wie gewohnt frei.

03.02.2005, 08:53 Uhr Heute: Rathausstürmung in Niederbühl

Heute um 16:00 Uhr ist es wieder soweit: Die Niederbühler Narren stürmen gemeinsam mit einigen anderen örtlichen Vereinen das Rathaus in Niederbühl und nehmen den Ortsvorsteher in närrisches Gewahrsam.
Mit einem bunten Zug beginnend am Ristorante "La Perla" ziehen die Narren um 16:00 Uhr zum Rathaus, wo sogleich der Ortsvorsteher festgenommen wird. Dieser Festnahme folgt dann die närrisch rechtskräftige Verurteilung des Ortsoberen für seine traditionell gesammelten Schandtaten.
Die Niederbühler Vereine freuen sich über viele Narren aus nah und fern, die der Zeremonie beiwohnen. Rund um die Rathausstürmung ist natürlich für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

30.01.2005, 20:57 Uhr In wenigen Tagen beginnt der Endspurt

Am Schmutzigen Donnerstag beginnt auch für uns der Endspurt in unserer Jubiläumskampagne 2004/2005.
Los geht es mit einem Besuch der Rathausstürmung in Rastatt, die um 11:11 Uhr auf dem Marktplatz beginnt.
Um 16:00 Uhr wurd dann in Niederbühl der Ortsvorsteher entmachtet und für seine "Schandtaten" zu einer saftigen Strafe verurteilt. Die Niederbühler Rathausstürmung beginnt um 16:00 Uhr mit einem kleinen Umzug der Narren vom Ristorante La Perla zum Rathaus. Für das leibliche Wohl rund um das Rathaus ist bestens durch die beteiligten Vereine gesorgt.
Am Freitag geht es dann zum Nachtumzug nach Spessart und am Samstag zum Umzug nach Schöllbronn.
Am Sonntag sind wir zu Gast beim Umzug der GroKaGe Rastatt, der ab 14:00 Uhr durch die Straßen Rastatts zieht. Im Anschluss daran laden wir zu unserem traditionellen Narrentreiben im Pfarrsaal von Niederbühl ein. Zur Einstimmung spielt der Musikverein Niederbühl. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt und auch ein Barbetrieb findet statt.
Am Rosenmontag geht es dann nach Bischweier und am Dienstagnachmittag nach Rauental, wo beides Mal die Teilnahme an Umzügen auf dem Programm steht.
Am Dienstagabend geht es dann zurück nach Niederbühl, wo wir gemeinsam durch die Kneipen ziehen und auf die Verbrennung der Fasnacht um 0:00 Uhr im Kirchgässel warten.

24.01.2005, 22:48 Uhr Bilder vom Wochenende Online

Die Bilder vom vergangenen Wochenende sind nun online.
Schaut doch mal nach, was die Feuerteufel in Kork und Kuppenheim alles erleben durften.

Weitere Infos ...
20.01.2005, 10:51 Uhr Bilder vom Jubiläumsumzug online

Wißt ihr noch alle, was Samstag war?! Genau, in Niederbühl steppte der Teufel. Von der lange Vor- und Nachbereitung und natürlich auch von Umzug und Party sind jetzt die Bilder online, viel Spaß beim Stöbern!!

Weitere Infos ...
17.01.2005, 08:54 Uhr Dämmerungsumzug war großer Erfolg

Der erste Dämmerungsumzug durch Niederbühl kann als voller Erfolg gewertet werden. Insgesamt 44 Gruppen aus der näheren und weiteren Umgebung füllten die Straßen und die Sporthalle in Niederbühl mit närrischem Treiben. Dank dem trockenen Wetter fanden auch viele Zuschauer den Weg nach Niederbühl.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Gruppen und an die Zuschauer, die unseren ersten Umzug zu einem echten Erlebnis werden liesen. Ein noch viel größeres Dankeschön allen Helferinnen und Helfern unseres Vereines und der unterstützenden Niederbühler Vereine. Ohne Euch wäre die Veranstaltung nicht so reibungslos über die Bühne gegangen.
Wer noch mehr Narretei der Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. erleben möchte, ist gerne zur Rathausstürmung am 03.02.2005 oder zu unserem Narrentreiben am 06.02.2005 eingeladen.

14.01.2005, 09:26 Uhr Neue Homepage ist online

Wie Ihr alle sehen könnt, hat die Narrenzunft Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. pünktlich zum Jubiläums-Dämmerungsumzug eine neue Homepage mit vielen neuen Möglichkeiten.
Neben neuen Bildern, unter anderem vom 11.11.2004, und einigen detaillierteren Infos zu unserem Jubiläumsumzug sind die Inhalte die selben wie auf der alten Seite. Zukünftig können wir unseren Mitgliedern aber einen internen Bereich anbieten, der es uns ermöglicht, noch besser über die Homepage Informationen zu verteilen. Die dafür notwendigen Zugangsdaten gibt es aber erst nach der aktuell immer heißer laufenden Kampagne.
Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Aktiven Kolo, der sich bei der Erstellung der neuen Seiten mächtig ins Zeug gelegt hat!!
Schaut Euch trotzdem mal auf unserer neuen Seite um und mailt uns Fehler, Anmerkungen oder Anregungen an webmaster@niederbuehler-feuerteufel.de.

14.01.2005, 08:04 Uhr Jubiläums-Dämmerungsumzug durch Niederbühl

Am 15.01.2005 veranstaltet die Narrenzunft Niederbühler Feuerteu­fel 1993 e.V. anlässlich ihres 11-jährigen Jubiläums ihren ersten Dämmerungsumzug durch den Rastatter Stadtteil Niederbühl.
Der närrische Bandwurm startet um 17:17 Uhr und zieht mit insgesamt 42 Gruppen und ca. 1.000 Narren durch die Grünewaldstraße, die Hans-Thoma-Straße und die Hildastraße bis zur Sporthalle in Niederbühl. Dabei sind nicht nur Narren aus der näheren Umgebung in Niederbühl zu Gast, sondern auch Gruppen aus dem schwäbischen Raum und dem Großraum Freiburg. In der Sporthalle gestalten dann einige der eingeladenen Gruppen ein närrisch buntes Programm mit viel Musik und Tanz. Beide Veranstaltungen sind öffentlich und der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl der Gäste entlang der Umzugsstrecke und in der Sporthalle ist durch Mitglieder der Narrenzunft und anderen Niederbühler Vereinen bestens gesorgt.
Der Veranstalter weist darauf hin, dass es aufgrund des Umzuges innerhalb Niederbühls zu Einschränkungen des Straßenverkehrs im Bereich der Umzugsstrecke kommen wird, die von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr für den Durchgangsverkehr weitgehenst gesperrt ist. Dies gilt nicht nur für die bereits erwähnte Umzugsstrecke, sondern auch für die Straßen Am Krebsbach, Ebersteinstraße, Eichelbergstraße und Ringstraße, die den Aufstellungs- bzw. Auslaufbereich für den Umzug bilden. Ebenso ist in diesen Straßen für den genannten Zeitraum aus Gründen der Sicherheit das Parken verboten. Die Niederbühler Feuerteufel bitten die betroffenen Anwohner bereits jetzt um das notwendige Verständnis.
Da der Ort größtenteils gesperrt ist, bitten die Feuerteufel die Besucher des Umzuges darum, bereits rund um den Niederbühler Sportplatz, auf dem ehemaligen Basi-Gelände, beim Sportplatz des RTV oder gar beim Freibad in Rastatt Parkplätze zu suchen und die restliche Strecke zu Fuß zurück zu legen.
Trotz dieser Einschränkungen freuen sich die Niederbühler Feuerteufel 1993 e.V. über viele Gäste, die die Umzugsstrecke säumen und auch in der Halle den auftretenden Gruppen kräftig Beifall spenden.

Weitere Infos ...
14.01.2005, 08:04 Uhr Aufbau für Umzug weit vorangeschritten

Die Aufbauarbeiten und Vorbereitungen für unseren Jubiläumsumzug sind bereits weit vorangeschritten. Der Aufbau in der Sporthalle in Niederbühl ist so gut wie fertig. Am heutigen Freitag wird überwiegend im Dorf aufgebaut.
Hier die Termine für den heutigen Freitag:
10:00 Uhr Treffpunkt an der Sporthalle
17:00 Uhr Vorbereiten der Aula der Grund- und Hauptschule für den Zunftmeisterempfang

Je nach Fortschritt der Arbeiten stellt sich erst am heutigen Abend heraus, wann wir uns morgen für die allerletzten Vorbereitungen tatsächlich treffen müssen. Schaut deshalb bitte im Laufe des Tages noch in der Halle vorbei oder kontaktiert die Vorstandschaft telefonisch.
Die Vorstandschaft hofft nochmals auf viele helfende Hände für die letzten Vorbereitungen.

Sie sind der 598677. Besucher
seit dem 15.01.2005