zurück zur StartseiteKontaktImpressumDatenschutzMitglieder-Login

03.02.2005 - Rathausstürmung in Niederbühl

zurück zur Übersicht der Kampagne 2004/2005

Um 16:00 Uhr trafen sich die Niederbühler Narren, um gemeinsam das Rathaus zu stürmen. Unser OV Arnold Kiefer hatte dabei als Strafe einen Eisblock mit eingefrorenem Fleisch aus einer Tiefkühltruhe zu holen, wie er es zuvor im heimischen Keller auch getan hatte. Seht selbst, was bei uns so los war:

 
 

Übersicht

1

2

3

 

  Im Vordergrund die Schellenteufel und im Hintergrund einige Damen und Herren der Stadtverwaltung.Den Damen und Herren von der Stadt ...... und auch dem eingeschummelten KNGler machte es wieder riesig Spass.Auch ein paar ernste Gesichter waren in der Halle zu sehen. ;-)Unser Zunftmeister Ales und eine mexikanische Merrettich-Hexe bei einem Selbstbildnisversuch. 
  Auch vor der Garage war noch jede Menge los.Langsam wurde es in der Garage leer.Auch einige Mitglieder des Musikvereins bewiesen Sitzfleisch.Im Zelt vor der Garage feierten die Feuerteufel ausgelassen Party.Unser Franz und der Nachwuchs seiner Mieter. 
  Unser passiver Beisitzer Wolfgang.Günter war etwas anlehnungsbedürftig.Die Stimmung lies noch lange nicht nach.Die Feuerteufel in einer Ecke des Zeltes.Die Meerrettich-Hexen hatten die Bewirtung übernommen. 
 
 

Übersicht

1

2

3

 

Wenn Ihr auf die Bilder klickt könnt Ihr sie in voller Größe betrachten!

Sie sind der 1159621. Besucher
seit dem 15.01.2005