zurück zur StartseiteKontaktImpressumDatenschutzMitglieder-Login

25.04.2005 - Jahreshauptversammlung

Druckversion dieser Seite

Am Abend des 25.04.2005 fand die Jahreshauptversammlung des Jahres 2005 im Gasthaus Schwanen statt. Gerade 20 Mitglieder hatten den Weg zu dieser Versammlung gefunden.

Berichte

Nach der offiziellen Begrüßung durch unseren Oberzunftmeister Werner und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder unseres Vereines, legten die Schrift- und Kassenführung ihre Berichte vor.
Wolfgang Kuhn, der Schriftführer des Vereines, konnte auf ein arbeitsreiches Jahr zurückblicken, dass sehr von den Vorbereitungen für das Jubiläum geprägt war. Auch aus finanzieller Sicht gibt es keine schlechten Nachrichten: Die Kassiererin Kerstin Blum konnte trotz höherer Ausgaben durch das Jubiläum eine leicht positive Bilanz vorweisen. Die beiden Kassenprüfer Herbert Hartmann und Manfred Ledwina bescheinigten ihr eine gute Kassenführung, die sie am 12.04.2005 geprüft hatten.
Den Berichten folgte die ordnungsgemäße Entlastung der Vorstandschaft.

Neuwahlen

Neben den beiden Ämtern des Presseschreibers und des passiven Beisitzers, die nach zwei Jahren neu zu wählen waren, standen auch noch Neuwahlen zum Jugendzunftmeister und für einen aktiven Beisitzer an. Die Stelle des Jugendzunftmeisters war bereits Ende des vergangenen Jahres vakant geworden und der Platz des aktiven Beisitzers wurde durch den zeitlich bedingten Rücktritt der bisherigen Amtsinhaberin Elfi Weisfeld frei.
Alle vier Ämter konnten letztendlich besetzt werden: Als Presseschreiberin wurde die bisherige Amtsinhaberin Claudia Kuhn bestätigt. Ebenso wurde der bisherige passive Beisitzer Wolfgang Drechsler nochmals für zwei Jahre in dieses Amt gewählt. Als aktive Beisitzerin wurde Simone Fiedler für die nächsten zwei Jahre in die Vorstandschaft gewählt. Einzig bei der Wahl zum Jugendzunftmeister konnte das Amt erst nach etwas Bedenkzeit mit Johannes Rauch neu besetzt werden.
Allen neu und wiedergewählten an dieser Stelle herzliche Glückwünsche und viel Spass bei der Arbeit in der Vorstandschaft.

Sonstiges und Schluss

Da keine Wünsche und Anträge an die Vorstandschaft herangetragen wurden, folgte auf die Neuwahlen gleich der Punkt Sonstiges.
Eigentlich sollten die noch offenen Termine für die Feuerteufeltreffs festgelegt werden, was aber nur bei einem weiteren gelang. Noch offen sind somit die Trefs im Juni und September, die aber hoffentlich bald festgelegt werden können.
Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich die Vorstandschaft noch bei den anwesenden Mitglieders fürs Kommen.

Sie sind der 796043. Besucher
seit dem 15.01.2005