zurück zur StartseiteKontaktImpressumDatenschutzMitglieder-Login

15.03.2004 - Aktivenversammlung

Druckversion dieser Seite

Am Montag, den 15.03.2004, fand um 19:30 Uhr eine Aktivenversammlung im Gasthaus Schwanen statt. Entgegen des bisherigen Trends reichten diesmal die gerichteten StĂŒhle nicht fĂŒr die anwesenden Feuerteufel aus. Insgesamt prĂ€gten vier große Punkte die Aktivenversammlung:

RĂŒckblick auf die vergangene Kampagne 2003/3004

Bei einem RĂŒckblick auf die Termine der vergangenen Kampagne kann ein durchweg positives ResĂŒmee gezogen werden. Insgesamt waren bei den 19 in der gefĂŒhrten Statistik gewerteten Veranstaltungen im Schnitt 27,5 Feuerteufel dabei. Das ist so gesehen ein neuer Rekord.
Einiziger Wehrmutstropfen war die geringe Beteiligung bei den AufrĂ€umarbeiten zu unserem nĂ€rrischen Treiben am Faschingssonntag, das am Morgen des Aschermittwoches stattfand. Auch bei den anderen Veranstaltungen ist es wĂŒnschenswert, dass mehr sich mehr Mitglieder bei Auf- und Abbauten beteiligen.
Abschließend bleibt noch zu bemerken, dass sich die Anmeldemoral zu den einzelnen Veranstaltungen zwar gebessert hat, sie aber immer noch nicht optimal verlĂ€uft. So musste eine gemeinsam mit den Merrettich-Hexen geplante Busfahrt aufgrund ungenauer Anmeldezahlen kurzfristig alleine durchgefĂŒhrt werden. Deshalb ist es zwingend erforderlich, dass auch kurzfristig noch die Teilnahme an Veranstaltungen bei der Vorstandschaft an- bzw. abgemeldet werden.
Abschließend wurde noch wie auch in den vergangenen Jahren ein Reflexionsbogen ausgeteilt, der bitte von allen aktiven Mitgliedern bis spĂ€testens zur Jahreshauptversammlung am 26.04.2004 ausgefĂŒllt an die Vorstandschaft zurĂŒckgegeben werden soll.

Blick auf die Jahreshauptersammlung

Weiter ging es mit einem Blick auf die Jahreshauptversammlung, die am 26.04.2004 um 19:30 Uhr im Gasthaus Schwanen stattfindet.
In diesem Jahr stehen wieder Neuwahlen zu einem Großteil der VorstandsĂ€mter an. Insbesondere die Posten des Jugendzunftmeisters, der beiden aktiven Beisitzer und eines KassenprĂŒfers mĂŒssen neu besetzt werden. Aber auch fĂŒr die anderen Ämter sind Kandidaturen von interessierten Mitgliedern möglich. Bei Fragen steht die aktuelle Vorstandschaft gerne zur VerfĂŒgung.
Weiter wurde bereits im Rahmen der letzten Aktivenversammlung eine Beitragserhöhung angedacht, die die Finanzen des Vereines entlasten sollen. Da insbesondere die Busfahrten eine Menge Geld kosten und diese ĂŒberwiegend von aktiven Mitgliedern in Anspruch genommen werden, wurde eine gestaffelte Beitragserhöhung vorgeschlagen. Dieser Vorschlag sieht vor, den Beitrag fĂŒr alle aktiven Mitglieder auf 18,- € und fĂŒr alle passiven auf 14,- € zu erhöhen. Dieser Vorschlag wird im Rahmen der Jahreshauptversammlung zur Abstimmung eingebracht.
Zum Schluss der Jahreshauptversammlung wird es nochmals Informationen zu den AktivitÀten in der JugilÀumskampagne 2004/2005 geben.

Zwischen den Kampagnen

Der dritte Punkt widmete sich der Zeit zwischen den beiden Kampagnen.
Zuerst wurden die bereits bekannten ArbeitseinsÀtze vorgestellt.
Da wir im Laufe der letzten Kampagne einige NeuzugĂ€nge hatten, die ĂŒberwiegend aktiv bei uns mitmachen möchten, sind voraussichtlich ab Mitte Mai wieder NĂ€habende notwendig. Genaue Informationen gibt es dan zu gegebener Zeit.
Am 15.05.2004 veranstalten die Rastatter Notehopser wieder ihr Guggemusiktreffen in der FestplatzĂŒberdachung in NiederbĂŒhl. Als Ausgleich fĂŒr ihren Auftritt am 11.11. werden wir wieder bei der Bewirtung unterstĂŒtzen. Auch hier werden nĂ€here Informationen zu gegebener Zeit veröffentlicht.
Vom 18. - 23.05.2004 findet in Rastatt wieder das Straßentheater-Festival tĂȘte-Ă -tĂȘte statt. Hier wurden wir ebenfalls wieder zum Mithelfen eingeladen. Auch hier ist weiter noch nichts bekannt und wird frĂŒhstmöglich bekanntgegeben.
Am 09.07.2004 (TerminĂ€nderung!!) veranstaltet der Musikverein NiederbĂŒhl wieder seinen Dorfhock am Dorfplatz. Auch hier werden wir als Ausgleich fĂŒr die Auftritte des Musikvereins am 11.11. und Faschingssonntag bei der Bewirtung unterstĂŒtzen. NĂ€here Infos werden rechtzeitig mitgeteilt.
Da wir zwischen den Kampagnen nicht nur arbeiten wollen, wurden auch noch einige Termine zur Pflege der Gemeinschaft vorgestellt bzw. vereinbart.
Zuerst wurde nach Mitgliedern gesucht, die wie bereits im letzten Jahr in den Sommermonaten ihren Garten oder Hof fĂŒr einen Feuerteufeltreff zur VerfĂŒgung stellen. Mit Franz Seber (24.07.2004), Karl Herrmann (21.08.2004) und Elfi Ort (04.09.2004) wurden hier auch Mitglieder und damit auch Orte gefunden. An dieser Stelle gleich ein herzliches Dankeschön an die drei.
Am 10.06.2004 (Fronleichnam) soll eine gemeinsame Feuerteufelradtour stattfinden, die ihren Abschluss im Garten unseres Oberzunftmeisters Werner Ludwig findet.
FĂŒr alle Helferinnen, Helfer und aktiven Mitglieder findet in diesem Jahr wieder ein Grillfest bei der Sporthalle in NiederbĂŒhl statt. Als Termin wurde hierfĂŒr der 26.06.2004 bekanntgegeben.
Zu allen drei Veranstaltungen folgen noch nÀhere Infos.
Zum Schluss bleibt noch zu erwÀhnen, dass am 15.05.2004 unsere beiden Aktiven Silke Schnepf und Maik Ledwina heiraten werden. Im Vorfeld dieser Hochzeit findet am 07.05.2004 ein Polterabend statt. Zu beiden Terminen folgen zu gegebener Zeit nÀhere Informationen.
Zum Schluss diese Punktes wurden die anwesenden Mitglieder darum gebeten, Renovierungsbedarf bei Masken, HĂ€s und Teufelsgeigen baldmöglichst bei der Vorstandschaft anzuzeigen. Ebenfalls wurde angekĂŒndigt, dass geprĂŒft wird, ob fĂŒr die neuen Mitglieder Westen und Baseball-MĂŒtzen bestellt werden. Auch hier bitte bei Interesse vorab eine kurze Meldung an die Vorstandschaft.

11jÀhriges JubilÀum in der Kampagne 2004/2005

Als nĂ€chstes wurde der aktuelle Stand der Vorbereitungen auf die JubilĂ€umskampagne 2004/2005 vorgestellt. Es wurde in erster Linie darum gebeten, dass die Termine fĂŒr die Vorbereitung, die DurchfĂŒhrung und das AufrĂ€umen rechtzeitig von den Mitgliedern eingeplant werden. Die genauen Termine stehen in der Terminliste, die hier als PDF-Dokument heruntergeladen werden kann.
Weiter wurde kurz der Ablauf des Umzuges vorgestellt.
All diese Infos wird es auch im Rahmen der Jahreshauptversammlung nochmals geben.

Abschluss

Abgeschlossen wurde die Versammlung mit dem Punkt Sonstiges, der nichts weiter wichtiges mehr enthielt.
Den Bericht abschließen möchte sich die Vorstandschaft nochmals bei allen Mitgliedern bedanken, die sich die Zeit genommen haben und an der Aktivenversammlung teilgenommen haben.

Sie sind der 752918. Besucher
seit dem 15.01.2005