zurück zur StartseiteKontaktImpressumDatenschutzMitglieder-Login

30.03.2003 - Aktivenversammlung

Druckversion dieser Seite

Am 30.03.2003 fand ab 18:00 Uhr die auf die Kampagne 2002/2003 r├╝ckblickende Aktivenversammlung im Gasthaus Schwanen in Niederb├╝hl statt.

R├╝ckblick Kampagne


Nach einem R├╝ckblick auf die Veranstaltungen der vergangenen Kampagne konnte festgestellt werden, dass bei den 18 in die Statistik z├Ąhlenden Veranstaltungen durchschnittlich 23,12 Feuerteufel pro Veranstaltung den Verein aktiv unterst├╝tzt haben.
Weiter wurde von der Vorstandschaft appelliert, die vereinbarte "Laufordnung" bei Umz├╝gen einzuhalten.
Auch wurden die aktiven Mitglieder darum gebeten, zuk├╝nftig die Treffpunkte einzuhalten. Dies ist besonders bei Fahrten mit dem PKW aus Gr├╝nden der ├ťbersichtlichkeit, der Materialverteilung und aus Umweltaspekten sinnvoll und notwendig.
Es wurde auch darauf hingewiesen, die vor Beginn einer Kampagne verteilten Anmeldeb├Âgen etwas ernster zu nehmen, da es die Koordinierungsarbeit der Vorstandschaft etwas erleichtert.
Abschlie├čend wurde noch ein Reflexionsbogen verteilt, der f├╝r die verhinderten Feuerteufel hier heruntergeladen werden kann und bis sp├Ątestens zur Jahreshauptversammlung (10.04.2003) wieder abgegeben werden sollte.

Vorschau Jahreshauptversammlung


Weiter ging es mit einem Blick auf die bevorstehende Jahreshauptversammlung am 10.04.2003 um 19:30 Uhr im Gasthaus Schwanen in Niederb├╝hl stattfindet.
Au├čer Plan stehen in diesem Jahr wieder f├╝r einige ├ämter Neuwahlen an. So tritt unser langj├Ąhriger Kassenwart Manfred aus zeitlichen Gr├╝nden an der JHV endg├╝ltig ab und unser zweiter Schriftf├╝hrer und Verantwortlicher f├╝r die Pressearbeit Hans tritt auf Grund von Diskrepanzen mit dem Kopf der Vorstandschaft leider zur├╝ck. F├╝r beide ├ämter sollten im Idealfall bis zur JHV Bewerber gefunden werden. Hier ging auch der Appell an die anwesenden Mitglieder.

Satzungs├Ąnderung

Ein weiterer gro├čer Punkt der diesj├Ąhrigen Mitgliederversammlung wird eine Satzungs├Ąnderung sein. Die bestehende Satzung wurde im vergangenen Jahr von Hans, Wolfgang, Werner und Alexander angeschaut und ├╝berarbeitet. Es wurden dabei insbesondere absichernde und praktikablere Abschnitte erg├Ąnzt bzw. ersetzt. Zus├Ątzlich wurde eine Zunftordnung geschaffen, die zuk├╝nftig die aktive Mitgliedschaft im Verein regelt. Diese Entw├╝rfe wurden Paragraph f├╝r Paragraph angeschaut und mit den anwesenden Mitgliedern diskutiert.

Termine zwischen den Kampagnen

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung war die Zeit zwischen den Kampagnen.
An Anfang dieses Punktes stand der Jahresausflug 2003, der am 26.07.2003 stattfindet. Los geht es um 14:00 Uhr mit dem Bus in Richtung Heilbronn. Dort steht dann zuerst ein Stadtbummel in Heilbronn oder Bad Wimpfen auf dem Programm, bevor es gegen 18:00 Uhr zur Heuchelberger Warte nach Leingarten geht. Dort erwartet uns ein leckeres Essen mit umrahmendem Programm. Der Ausflug wird voraussichtlich 10,- ÔéČ pro Person kosten. N├Ąhere Infos und Anmeldungen gibt es in K├╝rze.
Danach folgte eine Info zum bereits letztes Jahr angeregten neuen Schild. Dieses neue Schild ist in Planung und wird vorraussichtlich zum Beginn der Jubil├Ąumskampagne vorgestellt.
Es folgte ein Blick auf die Termine, der zuallererst viele Hochzeiten von aktiven Mitgliedern ins Auge stechen l├Ąsst. Bei kirchlichen Hochzeiten von aktiven Mitgliedern hei├čt das immer, dass wir nach dem Gottesdienst in voller Montur Spalier stehen. Auf vorausgehende Polterabende gehen wir in "leichtem Bieranzug" (Pulli oder T-Shirt).
Auf zwei weitere wichtige Termine im Zusammenhang mit vereinlichen Gegenleistungen wurde nochmals hingewiesen:
Am 16. und 17.05.2003 veranstalten die Notehopser ein Guggemusiktreffen in Steinmauern, bei dem wir die Guggemusik bei der Bewirtung unterst├╝tzen. N├Ąhere Infos hierzu folgen in K├╝rze.
Am 19. - 20.07.2003 veranstaltet der Musikverein Niederb├╝hl sein Jubil├Ąumsfest auf dem Dorfplatz, in dessen Rahmen wir auch mit einer Anfrage nach Unterst├╝tzung rechnen. Die Mitglieder wurden nochmals gebeten, sich diese Termine vorzumerken.
Als letzter Unterpunkt der Termine wurden noch die Feuerteufeltreffs angesprochen, die bisher zwischen den Kampagnen immer am zweiten Dienstag eines Monats in der n├Ąherliegenden Gastronomie stattfanden. In erster Linie wollte die Vorstandschaft wissen, ob diese ├╝berhaupt noch stattfinden sollen, weil das Interesse der Mitglieder an diesen Treffs eher schwankend war. Die anwesenden Mitglieder entschieden sich f├╝r ein Beibehalten der Treffs als solche.

Feuerteufeltreffs

Auf Anregung einiger Mitglieder wurde dann noch diskutiert, ob die Feuerteufeltreffs in den Sommermonaten auch an Samstagen in privaten G├Ąrten stattfinden sollen. Die Getr├Ąnke werden zum Selbstkostenpreis verkauft und ein Grill wird zur Verf├╝gung gestellt, auf dem mitgebrachte Sachen gegrillt werden k├Ânnen. Einige Mitglieder signalisierten, dass sie Ihren Garten anbieten w├╝rden und nahmen diese Anregung mit der Bitte nach Hause, noch vor der Jahreshauptversammlung an die Vorstandschaft weiterzugeben, ob und wann sie einen Treff in ihrem Garten wollen.

Sonstiges

Unter Sonstiges zwischen den Kampagnen wurde noch darauf hingewiesen, dass sich alle Feuerteufel, die eine renovierungsbed├╝rftige Maske haben, diese bis Ende dieser Woche bei Werner abgeben sollen. In der kommenden Kampagne werden uns mit Gaby Krusevac und Torsten Vogt auch zwei neue aktive Feuerteufel begleiten, was evtl. auch noch bedeutet, dass neue H├Ąs gefertigt werden m├╝ssen.
Auch wurden alle Feuerteufel, die eine Weste wollen, aufgefordert, dies an die Vorstandschaft zu melden. Mario regte darauf hin an, die Teufel auf der R├╝ckseite der Weste durch gestickte Teufel zu ersetzen. Die Vorstandschaft nahm diese Anregung mit und wird die M├Âglichkeiten pr├╝fen.

Wagen

Zum Schluss ging es noch um den Wagen, dessen Anlage in marodem Zustand ist. Joe und Alexander sprechen einen Bekannten an, der sich mit Soundanlagen auskennt und bitten diesen, sich den Wagen mal anzuschauen.

Vorschau 11-j├Ąhriges Jubil├Ąum

Wie versprochen gab es kurz vor Schluss noch die ersten Infos zum geplanten Jubil├Ąum 2004/2005. Die im Rahmen der letzten JHV um vier Personen erweiterte Vorstandschaft hatte sich zwischenzeitlich zweimal getroffen und folgenden Stand erarbeitet: Geplant ist ein D├Ąmmerumzug, der voraussichtlich am 15.01.2005 beginnt und mit Programm und Bewirtung in der und evtl. auch um die Sporthalle endet.
Die erweiterte Vorstandschaft arbeitet nun in drei kleineren Gruppen weiter:
- Organisation: Umzugsstrecke, Bewirtung, Parkpl├Ątze, etc.
- Offentlichkeitsarbeit: Festschrift, Einladungen, Plakate, etc.
- Finanzen: Finanzierung der Veranstaltung

Weitere Informationen gibt es nach und nach vom Vorbereitungsgremium.

Homepage und eMail-Verteiler

Es wurde nochmals auf die Homepage als Informationsmedium hingewiesen und auch eine Liste f├╝r den eMail-Verteiler herumgereicht.

Sie sind der 752908. Besucher
seit dem 15.01.2005