zurück zur StartseiteKontaktImpressumDatenschutzMitglieder-Login

24.03.2011 - Aktivenversammlung

Druckversion dieser Seite

Am Donnerstag, den 24.03.201 um 20:00 Uhr hatte die Vorstandschaft alle aktiven Mitglieder zur Aktivenversammlung ins Gasthaus Schwanen nach Niederb├╝hl geladen. 25 aktive Mitglieder folgten der Einladung und diskutierten zusammen mit der Vorstandschaft die vergangene Kampagne und Ideen f├╝r die Zukunft.

R├╝ckblick auf die Kampagne 2010/2011

Die Vorstandschaft er├Âffnete den R├╝ckblick auf die vergangene Kampagne mit einem Dank an alle Mitglieder f├╝r die sehr gute Unterst├╝tzung, vor allem beim Umzug, und die tolle Stimmung in der Kampagne.

Die eigenen Veranstaltungen Feuertaufe, Rathausst├╝rmung und n├Ąrrisches Treiben konnten insgesamt positiv bewertet werden.
Die Rathausst├╝rmung hat sich in vielerlei Hinsicht in eine positive Richtung entwickelt: Beim Auf- und Abbau waren von allen Fasnachtsgruppen Helfer mit dabei und es haben deutlich mehr Feuerteufel an der St├╝rmung teilgenommen (32) als sich angemeldet hatten (22).
Zum Auf- und Abbau zum n├Ąrrischen Treiben am Fasnachtssonntag war leider nur der "harte Kern" da. Aus diesem Grunde wurde nochmals deutlich darauf hingewiesen, dass wir mit unseren Festen am 11.11. und am Fasnachtssonntag das Geld verdienen k├Ânnen, mit dem wir unser Vereinsleben finanzieren k├Ânnen. Damit der Verein auch weiterhin die Mitgliedsbeitr├Ąge moderat halten und z.B. die Buskosten ├╝bernehmen kann, ist dringend eine Mitilfe aller aktiven Mitglieder bei der Ausrichtung der Feste notwendig.

In der vergangenen Kampagne wurden insgesamt 24 gro├če, fremde Veranstaltungen besucht. Damit standen auch aufgrund der L├Ąnge der Kampagne wieder 4 Veranstaltungen mehr auf dem Terminplan, als in der Kampagne 2009/2010. Bei den 20 Veranstaltungen wurde mit einem Teilnehmerschnitt von 22,95 Feuerteufel pro Veranstaltung wieder ein h├Âherer Schnitt erreicht als in der vorhergehenden Kampagne. Betrachtet man nur die 14 Umz├╝ge, war der Schnitt mit 24,6 Feuerteufel pro Umzug bedingt durch die regionalen Umz├╝ge in Muggensturm, ├ľtigheim und Rastatt mit teilweise weit ├╝ber 30 Feuerteufel deutlich h├Âher. Zu beachten ist dabei, dass in diesen Zahlen im Schnitt drei Neuaktive eingerechnet sind, die in dieser Kampagne noch kein H├Ąs getragen haben. So betrachtet liegt der Schnitt bei ca. 19 bzw. die Umz├╝ge betrachtet bei 21 Feuerteufel, was unterm Strich keine h├Âhere Motivation zur Teilnahme zeigt.
Vor diesem statistischen Hintergrund war Mirijana das einzige Mitglied au├čerhalb der Vorstandschaft, das mit einer 100 % Teilnahme an der Terminen und Veranstaltungen die Rangliste der Aktiven anf├╝hrt. Es folgt auf Rang 2 unser Ehrenteufel Franz mit 96% Teilnahmen und danach Hedi mit 83% Teilnahmen.
Leider konnte im Rahmen der Aktivenversammlung wieder nicht diskutiert werden, was anders gemacht werden muss, damit das Interesse unserer Aktiven an den zahlreichen Veranstaltungen wieder steigt. Es waren ├╝berwiegend die Feuerteufel zur Versammlung gekommen, die nach ihren M├Âglichkeiten an den Terminen teilgenommen hatten.
Die Vorstandschaft h├Ąlt bei immer noch um die 50 aktiven Mitgliedern hier einen Schnitt um die 30 Feuerteufel pro Umzug f├╝r m├Âglich und bittet die aktiven Mitglieder nachwievor um Unterst├╝tzung durch Teilnahme an den Veranstaltungen.

Die auf insgesamt 13 gemeinsame Veranstaltungen ausgeweitete Kooperation mit der IG "Rastatter Narren" wurde als positiv eingesch├Ątzt.
Bzgl. der Busfahrten, die wir auch Dank der Kooperation im Stadtgebiet wieder im finanziellen Rahmen halten konnte, wurde gew├╝nscht, dass wir wieder mehr mit Martin als Busfahrer unterwegs sind und, sofern die finanzielle Lage und die Einladungen es uns erlauben, wieder eine Busfahrt alleine machen.

Abschlie├čend ging die Vorstandschaft noch auf diverse sonstige Themen ein.
Dabei wie├č Werner auf die nicht so gute Anmeldemoral in der letzten Kampagne hin. Es waren immer wieder Pl├Ątze in den Bussen frei geblieben, f├╝r die sich Feuerteufel angemeldet hatten. Hier wurde nochmals darum gebeten, in der n├Ąchsten Kampagne eine rechtzeitige und gewissenhafte Anmeldung abzugeben, damit wir auch von der Kooperation mit anderen Gruppen im Bezug auf Busfahrten weiter profitieren k├Ânnen.

Jahreshauptversammlung am 14.04.2011

Der zweite gro├če Punkt war ein Blick auf die Jahreshauptversammlung, in deren Rahmen turnusm├Ą├čig die Neuwahlen zur Presseschreiberin und zum Jugendzunftmeister anstehen.
Um besser f├╝r die Zukunft ger├╝stet zu sein, sollen zuk├╝nftig Oberzunftmeister und Zunftmeister im j├Ąhrlichen Wechsel gew├Ąhlt werden. Dazu wird in diesem Jahr durch den R├╝cktritt von Alex und die anschlie├čende erneute Kandidatur zus├Ątzlich eine Neuwahl zum Zunftmeister provoziert.
Interessierte Feuerteufel d├╝rfen sich gerne auch schon im Vorfeld der Jahreshauptversammlung um eines der zur Neuwahl stehenden Vorstandschafts├Ąmter bewerben.

Es wurde auch nochmals auf die M├Âglichkeit hingewiesen, mit Antr├Ągen das Vereinsgeschehen zu gestalten. Antr├Ąge m├╝ssen sp├Ątestens eine Woche vor der Jahreshauptversammlung schriftlich bei der Vorstandschaft eingereicht werden.

Termine zwischen den Kampagnen und in der Kampagne 2011/2012

An erster Stelle standen die Arbeitseins├Ątze.
Aktuell sind noch keine N├Ąhabende geplant. Da es aber einige konkrete Mitgliedschaftsanfragen und zu ├╝berarbeitende H├Ąs gibt, k├Ânnen durchaus noch Termine f├╝r N├Ąhabende anstehen.
Ein weiteres Thema war der Wagen, der Ende des vergangenen Jahres zur Renovierung demontiert wurde. Durch einen Fehler beim Lackieren konnte der Wagen leider nicht zur vergangenen Kampagne fit gemacht werden, obwohl Simone, Sophia und Joe bis in die Kampagne hinein sehr engagiert am Wagen gearbeitet haben. F├╝r diese Arbeit wurden den Dreien im Rahmen der Versammlung ein herzliches Dankesch├Ân ausgesprochen.
Sobald der Fr├╝hling in richtig in Fahrt ist, soll der Wagen nun fertiggestellt werden, damit er uns in der n├Ąchsten Kampagne wieder zur Verf├╝gung steht. Simone, Sophia und Joe freuen sich dabei auch ├╝ber Mithelfer!
Am 28. und 29.05.2011 plant der Musikverein wieder ein Fest, f├╝r das der Musikverein im Gegenzug f├╝r deine Auftritte wieder unsere Unterst├╝tzung w├╝nscht. Die Versammlung wurde darum gebeten, sich den Termin vor zu merken.

Wie auch in den vergangenen Jahren, soll es auch 2011 in den Monaten Juni und August wieder Feuerteufel-Treffs geben. Die Vorstandschaft durfte auch berichten, dass sich f├╝r den Treff im Juni bereits in der letzten Vorstandschaftssitzung Wolfgang Drechsler als Versnatalter gefunden hat. F├╝r den August-Termin hat sich im Rahmen der Aktivenversammlung Franz Seber als Veranstalter angeboten. Beiden ein herzliches Dankesch├Ân daf├╝r.

Weiter wurde auf die einzelnen Termine im Sommer hingewiesen. Highlights sind dabei sicher die geplante Radtour am 02.06.2011 und ein Ausflug in der Region voraussichtlich im September. F├╝r die zahlreichen angek├╝ndigten Vereinsturniere werden noch Mitspieler und Fans gesucht.
Alle weiteren Termine sind detailliert in der Terminliste aufgelistet.

Abschlie├čend wurde noch auf die anstehenden Termine in der n├Ąchsten Kampagne hingewiesen:
F├╝r unsere Feuertaufe am 11.11.2011 wurden mit der Zeit vom 09. - 12.11.2011 die geplanten Auf- und Abbauzeiten genannt. Die Mitglieder wurden gebeten, diese Termine bei der Urlaubsplanung zu beachten.

Es wurde auch die Frage gestellt, ob die Vorstandschaft im Jahr 2012 wieder ein H├╝ttenwochenende organisieren und vorbereiten soll. Die Zahl der R├╝ckmeldungen ├╝ber eine Liste stellt dieses Unterfangen aktuell aber in Frage, so dass die Liste im Rahmen der Jahreshauptversammlung nochmals kreisen wird.

Unter dem Punkt Sonstiges bat die Vorstandschaft erneut darum, die evtl. notwendige Renovierung der Masken dem Schnitzer zu ├╝berlassen. Es wurde weiter darum gebeten, Materialien f├╝r notwendige H├Ąs-Reparaturen fr├╝hzeitig der Vorstandschaft zu melden. Auf der Versammlung wurde auch eine Liste herumgegeben, in die sich die anwesenden Mitglieder eintragen konnten.
In der kommenden Kampagne soll die Tanzgruppe weiter bestehen. Simone und Sophia werden erneut die Organisation der Gruppe ├╝bernehmen. Interessierte Feuerteufel melden sich bitte bei Simone oder Sophia.

Ideen f├╝r die kommenden Kampagnen

Alexander regte an, zuk├╝nftig in der Zeit vom Schmutzigen Donnerstag bis Aschermittwoch mehr Fasnacht in Niederb├╝hl zu machen.
Er regte an, dass sich die Feuerteufel am traditionellen Rosenmontags-Schlempeln in Niederb├╝hl beteiligen sollen, was in der Versammlung auf durchweg positive Resonanz stie├č. F├╝r dieses Vorhaben ist es aber unerl├Ąsslich, dass wir neben den Gastst├Ątten auch private Stationen finden, bei denen wir einkehren k├Ânnen. Die Vorstandschaft nimmt diese Idee mit.
Weiter wurde von Alex angeregt, am Fasnachtssamstag einen Kindermaskenball oder eine Jugenddisko im sowieso belegten Pfarrsaal zu veranstalten. Bei der Versammlung kam diese Idee nicht gut an. Alternativvorschl├Ąge waren eine Aktion mit Kindern oder Jugendlichen am Fasnachtsfreitag durchzuf├╝hren bzw. f├╝r die Kinder, die am Fasnachtssonntag jedes Jahr im Pfarrsaal sind, ein n├Ąrrisches Kinderprogramm zu bieten.
In diesem Zusammenhang schlug Blasko vor, im Sommer eine Beachparty zu veranstalten. Alexander gab zu bedenken, dass bei unseren beiden traditionellen Festen immer die gleichen helfen und deshalb ein weiteres Fest nicht sinnvoll ist.

Sonstiges

Unter dem Punkt Sonstiges gab Zunftmeister Alex noch einen Ausblick auf die Zusammenarbeit mit der IG "Rastatter Narren".
Um auch unter dem Jahr den Kontakt zu halten, ist eine gemeinsame Teilnahme am Narren-Fu├čballturnier am 24. und 25.06.2011 in Oberkirch geplant. Eine Liste f├╝r alle Interessierte wurde ausgelegt.

Weiter wie├č die Vorstandschaft nochmals darauf hin, dass neue Mitglieder jederzeit willkommen sind. F├╝r eine aktive Mitgliedschaft ist nachwievor der 31.05.2011 der Stichtag.

Sie sind der 752912. Besucher
seit dem 15.01.2005