zurück zur StartseiteKontaktImpressumDatenschutzMitglieder-Login

11.03.2010 - Aktivenversammlung

Druckversion dieser Seite

Am Donnerstag, den 11.03.2010 um 20:00 Uhr hatte die Vorstandschaft alle aktiven Mitglieder zur Aktivenversammlung ins Clubhaus des SVN geladen. 25 aktive Mitglieder folgten der Einladung und diskutierten zusammen mit der Vorstandschaft die vergangene Kampagne und Ideen f├╝r die Zukunft.

R├╝ckblick auf die Kampagne 2009/2010

Die Vorstandschaft er├Âffnete den R├╝ckblick auf die vergangene Kampagne mit einem Dank an alle Mitglieder f├╝r die sehr gute Unterst├╝tzung, vor allem beim Umzug, und die tolle Stimmung in der Kampagne.

Die eigenen Veranstaltungen Feuertaufe, Rathausst├╝rmung und n├Ąrrisches Treiben konnten insgesamt positiv bewertet werden. Die Rathausst├╝rmung wird wohl zunehmend eine Veranstaltung, bei der zumindest der logistische Aufwand ├╝berwiegend von uns Feuerteufel getragen wird. Am Fasnachtssonntag wurde kritisiert, dass nicht alle aktiven Mitglieder in den Pfarrsaal kamen und die Musik zu fr├╝h zu laut war.

Ein besonderer Blick ging nat├╝rlich auf den zweiten D├Ąmmerungsumzug, der am 09.01.2010 durch Niederb├╝hls Stra├čen zog. Kolo brachte an, dass der Umzug aus seiner Sicht zu gro├č f├╝r unseren Verein war. Die best├Ątigte Alex umgehend, verwie├č aber auch auf die M├Âglichkeiten, die uns da in Zukunft die Zusammenarbeit mit der IG "Rastatter Narren" bieten kann. Weiter wurden neben dem organisatorischen Verbesserungspotential die eingefrorenen Sanit├Ąranlagen, das Ausgehen der W├╝rste und eine fehlende Behindertentoilette bem├Ąngelt. Elfi schlug vor, in Zukunft in der Bar Plastikbecher statt Gl├Ąser einzusetzen. Dies war angedacht, konnte aus zeitlichen Gr├╝nden allerdings nicht mehr realisiert werden.
Insgesamt kann der Umzug allerdings als gelungen betrachtet werden, weil vor allem von den zahlreichen G├Ąsten nur positive Signale an uns weitergegeben wurden.

In der vergangenen Kampagne wurden insgesamt 20 gro├če, fremde Veranstaltungen besucht. Damit standen 5 Veranstaltungen weniger auf dem Terminplan, als in der vorigen Kampagne. Bei den 20 Veranstaltungen wurde mit einem Teilnehmerschnitt von 19,8 Feuerteufel pro Veranstaltung ein deutlich niedrigerer Schnitt erreicht als in der vorhergehenden Kampagne. Betrachtet man nur die 11 Umz├╝ge, war der Schnitt mit 20,3 Feuerteufel pro Umzug nicht besonders h├Âher. Miri und Nicole waren dabei mit 100 % Teilnahme an der Terminen und Veranstaltungen die Top-Scorer der Kampagne, dicht gefolgt von Gaby, Blasko, Franz und Neumitglied Raffaele.
Leider konnte im Rahmen der Aktivenversammlung nicht diskutiert werden, was anders gemacht werden muss, damit wir an die guten Teilnehmerzahlen vom Vorjahr ankn├╝pfen k├Ânnen. Es waren ├╝berwiegend die Feuerteufel zur Versammlung gekommen, die nach ihren M├Âglichkeiten an den Terminen teilgenommen haben.
Die Vorstandschaft h├Ąlt bei immer noch um die 50 aktiven Mitgliedern hier einen Schnitt um die 30 Feuerteufel pro Umzug f├╝r m├Âglich und bittet die aktiven Mitglieder nachwievor um Unterst├╝tzung durch Teilnahme an den Veranstaltungen.
Die Frage der Vorstandschaft, ob die Anzahl der besuchten Veranstaltungen in einer Kampagne reduziert werden soll, traf auf ein gemischtes Bild. Etwa ein Drittel der Anwesenden war f├╝r eine Reduzierung, ein weiteres Drittel war dagegen und das dritte Drittel enthielt sich.

Die auf insgesamt 7 gemeinsame Veranstaltungen ausgeweitete Kooperation mit der IG "Rastatter Narren" wurde als positiv eingesch├Ątzt. Dank der Zusammenarbeit konnte unter anderem trotz 6 Busfahrten das gesetzte Budget f├╝r Busfahrten erneut unterschritten werden.
Ein Kritikpunkt waren die fr├╝hen Abfahrtszeiten und die sp├Ąte Ankunft zu Hause.

Abschlie├čend ging die Vorstandschaft noch auf diverse sonstige Themen ein.
Dabei wie├č Alex auf die nicht so gute Anmeldemoral in der letzten Kampagne hin. Es waren immer wieder Pl├Ątze in den Bussen frei geblieben, f├╝r die sich Feuerteufel angemeldet hatten. Hier wurde nochmals darum gebeten, in der n├Ąchsten Kampagne eine rechtzeitige und gewissenhafte Anmeldung abzugeben, damit wir auch von der Kooperation mit anderen Gruppen im Bezug auf Busfahrten weiter profitieren k├Ânnen.

Jahreshauptversammlung am 22.04.2010

Der zweite gro├če Punkt war ein Blick auf die Jahreshauptversammlung, bei der die Wahlen wieder einen gro├čen Punkt einnehmen, der auch einigen Umbruch im Verein ank├╝ndigt.

Wolfgang und Claudia wollen ihre Ämter abgeben. Hinzu kommt der angekündigte Rückzug von Mario und das gesundheitlich bedingte Ausscheiden von Herbert aus der Vorstandschaft. Aus diesem Grund werden im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit den Ämtern Zunftschreiber, Presseschreiber, Festausschuss und aktivem Beisitzer nun insgesamt vier Stellen neu zu besetzen sein.
Die Vorstandschaft warb nochmals eindringlich daf├╝r, dass insbesondere die beiden arbeitsaufwendigen Posten Zunftschreiber und Presseschreiber besetzt werden sollten.

Es wurde auch nochmals auf die M├Âglichkeit hingewiesen, mit Antr├Ągen das Vereinsgeschehen zu gestalten. Antr├Ąge m├╝ssen sp├Ątestens eine Woche vor der Jahreshauptversammlung schriftlich bei der Vorstandschaft eingereicht werden.

Termine zwischen den Kampagnen und in der Kampagne 2010/2011

An erster Stelle standen die Arbeitseins├Ątze.
Aktuell sind noch keine N├Ąhabende geplant. Da es aber einige Mitgliedschaftsanfragen gibt, die noch nicht konkret sind, und auch einige aktive Mitglieder den Bedarf an neuen H├Ąs angemeldet haben, k├Ânnen durchaus noch Termine f├╝r N├Ąhabende anstehen. Aus der Runde wurde auch der Vorschlag gemacht, einen gemeinsamen H├Ąs-Reparatur-Termin anzusetzen.
Konkreter wurde das Anliegen angegangen, ├╝ber eine Neugestaltung des recht sperrigen und schweren Wagens nachzudenken. Dazu wurde per Liste eine Gruppe gebildet, die nun nach einem Termin f├╝r ein erstes Treffen sucht.
In diesem Jahr steht in Rastatt wieder das tête-a-tête auf dem kulturellen Terminplan. Rechtzeitig zur Aktivenversammlung wurden wir deshalb wieder gefragt, ob wir die Stadt wieder bei der Bewirtung der zahlreichen Künstler und Helfer unetrstützen würden. Da es keine Wiedersprüche gab, wurde gleich am Abend der Versammlung eine Helferliste herum gegeben, die sich auch schon gut gefüllt hat. Weitere interessierte Mitglieder dürfen sich gerne bei Marianne in die Liste eintragen.
Des Musikvereins hat f├╝r 2010 ein Fest angek├╝ndigt, das auf jeden Fall stattfindet. Grund daf├╝r ist, dass das Fest mit einem Zelt oder in der Festplatz├╝berdachung in Niederb├╝hl ausgetragen werden soll. Die Mitglieder wurden deshalb gebeten, sich das Wochenende am 17. und 18.07.2010 f├╝r die Unterst├╝tzung des Musikvereins frei zu halten.
Auch beim Obst- und Gartenbauverein stehen in diesem Jahr gro├če Termine an. Grund daf├╝r ist das 50-j├Ąhrige Bestehen des Vereins. Wir wurden bereits angefragt, ob wir den Verein bei den Jubil├Ąumsfeierlichkeiten zu unterst├╝tzen. Im Blick sind dabei derzeit der Festakt am 24.04.2010 im Pfarrsaal und das Hoffest im Schwanen-Hof am 31.07. und 01.08.2010, f├╝r die es aktuell noch keine konkrete Anfrage gibt.

Wie auch in den vergangenen Jahren, soll es auch 2009 in den Monaten Juni und August wieder Feuerteufel-Treffs geben. Die Vorstandschaft durfte auch berichten, dass sich f├╝r den Treff im Juni bereits in der letzten Vorstandschaftssitzung Wolfgang Drechsler als Versnatalter gefunden hat. F├╝r den August-Termin hat sich im Rahmen der Aktivenversammlung Elfi Ort als Veranstalterin angeboten. Beiden ein herzliches Dankesch├Ân daf├╝r.

Weiter wurde auf die einzelnen Termine im Sommer hingewiesen. Highlights sind dabei sicher das geplante Helferfest am 03.07. und die geplante Besichtigung der Kasematten in Rastatt am 18.09.2010. F├╝r die zahlreichen angek├╝ndigten Vereinsturniere werden noch Mitspieler und Fans gesucht.
Alle weiteren Termine sind detailliert in der Terminliste aufgelistet.

Abschlie├čend wurde noch auf die anstehenden Termine in der n├Ąchsten Kampagne hingewiesen:
F├╝r unsere Feuertaufe am 11.11.2010 wurden mit der Zeit vom 09. - 12.11.2010 die geplanten Auf- und Abbauzeiten genannt. Die Mitglieder wurden gebeten, diese Termine bei der Urlaubsplanung zu beachten.

Unter dem Punkt Sonstiges bat die Vorstandschaft erneut darum, die evtl. notwendige Renovierung der Masken dem Schnitzer zu ├╝berlassen. Es wurde weiter darum gebeten, Materialien f├╝r notwendige H├Ąs-Reparaturen fr├╝hzeitig der Vorstandschaft zu melden. Auf der Versammlung wurde auch eine Liste herumgegeben, in die sich die anwesenden Mitglieder eintragen konnten.
In der kommenden Kampagne soll die Tanzgruppe weiter bestehen. Simone, Sophia und Kolo werden erneut die Organisation der Gruppe ├╝bernehmen. Interessierte Feuerteufel melden sich bitte bei Simone.

Sonstiges

Unter dem Punkt Sonstiges gab Zunftmeister Alex noch einen Ausblick auf die Zusammenarbeit mit der IG "Rastatter Narren".
Um auch unter dem Jahr den Kontakt zu halten, ist eine gemeinsame Teilnahme am Narren-Fu├čballturnier vom 25. und 26.06.2009 in Oberkirch geplant. Eine Liste f├╝r alle Interessierte wurde ausgelegt.
Es ist weiter angedacht, ein Sommerfest f├╝r alle Mitgliedsgruppen der IG zu organisieren. Diese Idee stie├č auf Zustimmung und Interesse bei den Anwesenden.
Eine weitere Idee der IG, einen gemeinsamen Brauchtumsabend bzw. Narrenmarkt zu veranstalten, wurde von einigen Mitgliedern vorerst abgelehnt. Zu gro├č ist die Bef├╝rchtung, dass ein Gro├čteil der Vorbereitungen f├╝r diese Veranstaltung bei den Feuerteufeln h├Ąngen bleibt. Auch w├╝rde es begr├╝├čt werden, wenn sich die Gruppen der IG noch mehr Zeit f├╝r ein gegenseitiges Kennenlernen geben w├╝rden.

Weiter wie├č die Vorstandschaft nochmals darauf hin, dass neue Mitglieder jederzeit willkommen sind. F├╝r eine aktive Mitgliedschaft ist nachwievor der 31.05.2010 der Stichtag.

Als letztes Thema seitens der Vorstandschaft wurde angefragt, ob wir uns Fleece-Jacken oder ├ärmellose-Westen zulegen sollen. Die Idee wurde grunds├Ątzlich begr├╝├čt, so dass sich die Vorstandschaft nun um die n├Âtigen Details k├╝mmern wird.

Aus dem Plenum kam dann noch der Wunsch nach einem Wagen f├╝r die Maskenk├Ârble und der Wunsch nach rauchfreien Versammlungen.

Sie sind der 752908. Besucher
seit dem 15.01.2005