zurück zur StartseiteKontaktImpressumDatenschutzMitglieder-Login

09.04.2009 - Aktivenversammlung

Druckversion dieser Seite

Am Donnerstag, den 09.04.2009 um 20:00 Uhr hatte die Vorstandschaft alle aktiven Mitglieder zur Aktivenversammlung ins Clubhaus des SVN geladen. 21 aktive Mitglieder folgten der Einladung und diskutierten zusammen mit der Vorstandschaft die vergangene Kampagne und Ideen f├╝r die Zukunft.

R├╝ckblick auf die Kampagne 2008/2009

Die Vorstandschaft er├Âffnete den R├╝ckblick auf die vergangene Kampagne mit einem Dank an alle Mitglieder, die zum erfolgreichen Gelingen beigetragen haben.

Die eigenen Veranstaltungen Feuertaufe, Rathausst├╝rmung und n├Ąrrisches Treiben konnten insgesamt positiv bewertet werden. Insbesondere der 11.11. wurde wieder besser angenommen. Daf├╝r waren rund um die Rathausst├╝rmung fast nur Feuerteufel beim Auf- und Abbau aktiv, was sich im kommenden Jahr definitv ├Ąndern muss. Wie auch in den vergangenen Jahren w├╝nscht sich die Vorstandschaft eine bessere Unterst├╝tzung der beiden Veranstaltungen am Schmutzigen Donnerstag und am Fasnachtssonntag durch die eigenen, aktiven Mitglieder.

In der vergangenen Kampagne wurden insgesamt 25 gro├če, fremde Veranstaltungen besucht. Damit standen 6 Veranstaltungen mehr auf dem Terminplan, als in der vorigen Kampagne. Bei den 25 Veranstaltungen wurde mit einem Teilnehmerschnitt von 23,4 Feuerteufel pro Veranstaltung erneut ein h├Âherer Schnitt erreicht als in der vorhergehenden Kampagne. Betrachtet man nur die 14 Umz├╝ge wird sogar ein Schnitt von 26,9 Feuerteufeln pro Umzug erreicht. Die Vorstandschaft h├Ąlt bei um die 50 aktiven Mitgliedern hier einen Schnitt um die 30 Feuerteufel pro Umzug f├╝r m├Âglich und bittet die aktiven Mitglieder um Unterst├╝tzung durch Teilnahme an den Veranstaltungen.
Die Frage der Vorstandschaft, ob die Anzahl der besuchten Veranstaltungen in einer Kampagne reduziert werden soll, wurde von einigen Mitgliedern verneint. Dem Vorschlag, gemeinsam einen Umzug als Zuschauer zu besuchen, wurde von ca. der H├Ąlfte der anwesenden Aktiven f├╝r gut befunden.

Die auf insgesamt 6 gemeinsame Veranstaltungen ausgeweitete Kooperation mit anderen Rastatter Narren wurde als positiv eingesch├Ątzt und kann in der kommenden Kampagne weiter ausgebaut werden. Dank der Zusammenarbeit konnte trotz 5 Bussfahrten das gesetzte Budget f├╝r Busfahrten sogar unterschritten werden.
Einige Mitglieder gaben aber auch zu bedenken, dass der MIttelpunkt des Vereinslebens und der fasnachtlichen Aktivit├Ąten weiterhin Niederb├╝hl bleiben soll. Dies wurde so von der Vorstandschaft auch best├Ątigt.

Erstmals seit vielen Jahren wird auf einen Reflexionsbogen verzichtet, weil sich bisher nur diejenigen schriftlich zur├╝ckgemeldet haben, die mit der Kampagne und den Aktionen zufrieden waren und auch in der Regel zur Aktivenversammlung anwesend sind.

Abschlie├čend ging die Vorstandschaft noch auf diverse sonstige Themen ein.
Dazu geh├Ârten die erneut gute und rechtzeitige Anmeldemoral in der vergangenen Kampagne, die sich die Vorstandschaft auch wieder f├╝r die kommende Kampagne w├╝nscht. Insbesondere im Bezug auf die gemeinsamen Busfahrten mit anderen Gruppen ist hier eine gewissenhafte und rechtzeitige Anmeldung n├Âtigt.
Da die Ausgaben f├╝r Wurfmaterial (Gutsle, etc.) in der vergangenen Kampagne stark gestiegen sind, bat die Vorstandschaft nochmals die Mitglieder, bei Umz├╝gen bereits einen Grundstock an S├╝├čigkeiten in die Taschen zu laden. Der Verein steuert dann noch ein paar Dinge dazu.
Weiter gabe es positive R├╝ckmeldungen zu den neuen Meerrettich-Spritzen und auch das Fischessen im Schwanen am Aschermittwoch soll als gemeinsames Terminangebot erhalten bleiben.

Jahreshauptversammlung am 23.04.2009

Der zweite gro├če Punkt war ein Blick auf die Jahreshauptversammlung, bei der die Wahlen wieder einen gro├čen Punkt einnehmen.

Die Ämter der Presseschreiberin, des Jugendzunftmeisters, eines aktiven Beisitzers und des passiven Beisitzers sind neu zu besetzen.
Im Jahr 2010 wird es zwei Vorstandschaftsposten neu zu besetzten geben: Wolfgang Kuhn und seine Frau Claudia werden ihre Posten als Zunftschreiber und Presseschreiberin abgeben. F├╝r diese wichtigen Posten werden schon jetzt interessierte Mitglieder als Nachfolger gesucht.

Ein weiteres gro├čes Thema wird der bevorstehende Umzug im Jahr 2010 sein.

Termine zwischen den Kampagnen und in der Kampagne 2009/2010

Um die lange Zeit zwischen den Kampagnen zu ├╝berbr├╝cken plant die Vorstandschaft wieder eine Reihe von Aktivit├Ąten.

An erster Stelle standen die Arbeitseins├Ątze.
Aktuell sind noch keine N├Ąhabende geplant. Da es aber einige Mitgliedschaftsanfragen gibt, die noch nicht konkret sind, und auch einige aktive Mitglieder den Bedarf an neuen H├Ąs angemeldet haben, k├Ânnen durchaus noch Termine f├╝r N├Ąhabende anstehen. Aus der Runde wurde auch der Vorschlag gemacht, einen gemeinsamen H├Ąs-Reparatur-Termin anzusetzen.
Konkreter wurde das Anliegen angegangen, ├╝ber m├Âgliche Aktionen w├Ąhrend der Umz├╝ge nachzudenken. Dazu wurde per Liste eine Gruppe gebildet, die nun nach einem Termin f├╝r ein erstes Treffen sucht.
Mit dem Dorfhock des Musikvereins steht f├╝r den 17.07.2009 ein weiterer Arbeitseinsatz an. Wie in den vergangenen Jahren werden wir f├╝r den Musikverein die erste Schicht personell stellen.

Wie auch in den vergangenen Jahren, soll es auch 2009 in den Monaten Juni, August und September (Anfang) wieder Feuerteufel-Treffs geben. Die Vorstandschaft durfte auch berichten, dass sich f├╝r die Treffs im Juni und August bereits in der letzten Vorstandschaftssitzung Mitglieder gefunden hatten. F├╝r den September-Termin werden nun bis zur Jahreshauptversammlung noch Mitglieder gesucht, die den Treff bei sich ausrichten wollen.

Nach einem Jahr Abstinenz soll es 2009 auch wieder eine Radtour mit abschie├čendem Grillen bei unserem Oberzunftmeister Werner geben. Als Termin wurde der Vatertag am 21.05.2009 festgelegt.
Die Jungteufel und die junggebliebenen Teufel werden am 06.06.2009 gemeinsam zum Barfu├čpark in Dornstetten gehen und mit einer F├╝hrung den Park ablaufen. Nach dem Parkbesuch ist ein gemeinsamer Abschluss bei unserem Ehrenteufel Franz geplant.
Zu den weiter geplanten Veranstaltungen geh├Ârt das H├╝ttenwochenende vom 10. bis 12.07.2009 im vergratenen Wirtshaus bei Bad Wildbad. Die Einladungen dazu wurden im Verlauf der Versammlung verteilt un k├Ânnen hier heruntergeladen werden.
Der Termin f├╝r die Weihnachtsfeier steht mit dem 05.12.2009 auch schon fest. Die Feier wird auf dem B├╝tthof bei den Geroldsauer Wasserf├Ąllen mit Fondue-Essen stattfinden.
Weiter ist noch eine Besichtigung der Schwarzenbach-Talsperre und des zugeh├Ârigen Rudolf-Fettweis-Werkes in Forbach geplant. Hierf├╝r muss aber noch ein Termin gefunden werden.

Abschlie├čend wurde noch auf die anstehenden Termine in der n├Ąchsten Kampagne hingewiesen:
F├╝r unsere Feuertaufe am 11.11.2009 wurden mit der Zeit vom 09. - 12.11.2009 die geplanten Auf- und Abbauzeiten genannt. Die Mitglieder wurden gebeten, diese Termine bei der Urlaubsplanung zu beachten.
Weiter wurden die ersten Details zum Umzug am 09.01.2010 genannt:
Der Umzug wird um 17:11 Uhr in die D├Ąmmerung starten. Die Umzugstrecke wird im Vergleich zum ahr 2005 nur leicht verk├╝rzt. Vor dem Umzug wird es um 15:30 Uhr einen Zunftmeisterempfang in der Aula der Grund- und Hauptschule geben. Vor und nach dem Umzug soll zwischen Schule und Kirche ein Narrendorf mit gro├čem Festzelt f├╝r das leibliche Wohl und gute Stimmung sorgen. Derzeit plant die Vorstandschaft den Umzug ca. 70 Gruppen und 1750 Narren aus Nah und Fern. Der Auf- und Abbau f├╝r den Umzug ist f├╝r den Zeitraum vom 07. bis einschlie├člich 11.01.2010 geplant. Hierbei werden m├Âglichst die helfenden H├Ąnde aller Mitglieder ben├Âtigt!

Abschlie├čend wurden noch einige Termine von anderen Gruppierungen genannt, die in der Terminliste aufgef├╝hrt sind.
Besonders hervorzuheben ist das goldene Priesterjubil├Ąum von Pfarrer Otto Doll, dasm am 07.06.2009 in Niederb├╝hl stattfindet.

Unter dem Punkt Sonstiges bat die Vorstandschaft erneut darum, die evtl. notwendige Renovierung der Masken dem Schnitzer zu ├╝berlassen. Es wurde weiter darum gebeten, Materialien f├╝r notwendige H├Ąs-Reparaturen fr├╝hzeitig der Vorstandschaft zu melden. Auf der Versammlung wurde auch eine Liste herumgegeben, in die sich die anwesenden Mitglieder eintragen konnten.
In der kommenden Kampagne soll es auch wieder eine Tanzgruppe geben. Simone Fiedler wird die Organisation der Gruppe ├╝bernehmen.

Sonstiges

Unter dem Punkt Sonstiges gab Zunftmeister Alex noch einen Ausblick auf die Zusammenarbeit mit den Rastatter Vereinen.
Um auch unter dem Jahr den Kontakt zu halten, ist eine gemeinsame Teilnahme am Narren-Fu├čballturnier vom 26. - 27.06.2009 in Oberkirch geplant. Eine Liste f├╝r alle Interessierte wurde ausgelegt.
Mitte des Jahres wollen einige der Rastatter Narrengruppen gemeinsam eine Interessensgemeinschaft "Rastatter Narren" gr├╝nden. Diese Interessensgemeinschaft soll einige Regeln f├╝r die auch zuk├╝nftig lose Zusammenarbeit und vor allem der Initiative einen Namen und ein Gesicht geben.

Weiter wie├č die Vorstandschaft nochmals darauf hin, dass neue Mitglieder jederzeit willkommen sind. F├╝r eine aktive Mitgliedschaft ist nachwievor der 31.05.2009 der Stichtag.

Sie sind der 752906. Besucher
seit dem 15.01.2005